Artikelbild: «Mental Maps» von Franz Ackermann

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

«Mental Maps» von Franz Ackermann

Wenn ein Künstler eine Reise tut, erinnert er sich auf ganz eigene Art. Wie Gegenwartskünstler Franz Ackermann das umsetzt, ist derzeit in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe zu besichtigen. weiterlesen

Rheinstetten

Die art Karlsruhe eröffnet den Kunstfrühling 2014

Als erste große Kunstmesse in Deutschland hat am Donnerstag die art Karlsruhe ihre Tore geöffnet. weiterlesen

Donaueschingen

«Lichtspiele» im Kunstmuseum Biedermann

Fünf Jahre nach seiner Eröffnung rückt das Kunstmuseum Biedermann in Donaueschingen den künstlerischen Umgang mit Licht ins Blickfeld. weiterlesen
Artikelbild: Auf der Art Karlsruhe werden die Probleme des Kunsthandels zum Thema

Strahlkraft und Düsternis

Auf der Art Karlsruhe werden die Probleme des Kunsthandels zum Thema

Mit Licht, Malerei, Skulptur - und auch ein wenig Klage - eröffnete gestern die Art Karlsruhe. Zum elften Mal präsentiert die große Kunstmesse im Südwesten nun Gegenwartskunst und Klassische Moderne. weiterlesen
Artikelbild: Stephan Kimmig inszeniert "Liliom" an den Münchner Kammerspielen

Die Welt als Discokugel

Stephan Kimmig inszeniert "Liliom" an den Münchner Kammerspielen

Ist die Welt eine Discokugel? Eine solche ist in Stephan Kimmigs "Liliom"-Inszenierung an den Münchner Kammerspielen die zentrale Bildidee. weiterlesen
Artikelbild: The Notwist immer wieder anders großartig

Meisterstück abgeliefert

The Notwist immer wieder anders großartig

Mit ihrem aktuellen Album haben die Weilheimer The Notwist wieder ein Meisterstück abgeliefert und live in Stuttgart ganz und gar überzeugt. weiterlesen

Stuttgarter Bademeister und Allesforscher

Originell: Der neue Roman des Sprachkünstlers Heinrich Steinfest

Heinrich Steinfest ist ein begnadeter Wortschöpfer. Und das zeigt er jetzt wieder in seinem neuen Roman "Allesforscher", der wie "Das himmlische Kind" kein Krimi ist. weiterlesen
Artikelbild: Lakonisch, im Zeitraffer, subversiv: Jean Echenoz Roman "14"

"Stinkende Oper"

Lakonisch, im Zeitraffer, subversiv: Jean Echenoz Roman "14"

Kriege hätten die unschöne Tendenz, immer in Ferienzeiten auszubrechen, bemerkte einmal die amerikanische Schriftstellerin Gertrude Stein - rückblickend. Ein lässiges Bonmot, das in Erinnerung ruft, wie bewusstlos der weitaus größere Teil der Menschheit vor 100 Jahren in den Ersten Weltkrieg zog, um dann aufzuwachen in unvorstellbarem Grauen. weiterlesen

Wien

Burgtheater-Chef Hartmann entlassen

Nach monatelangen Querelen um Millionenverluste muss Burgtheater-Chef Matthias Hartmann seinen Posten räumen. Nun droht ein Rechtsstreit. weiterlesen

Arne Dahl

Supertruppe gegen organisierte Kriminalität

Eigentlich heißt Arne Dahl ja Jan Arnald und arbeitet als Literaturwissenschaftler für die Schwedische Akademie, die alljährlich den Nobelpreis vergibt. Unter seinem Autorenpseudonym Arne Dahl hat er aber eine der erfolgreichsten schwedischen Krimireihen über die sogenannte A-Gruppe geschrieben, eine Sonderermittlungseinheit bei der schwedischen Polizei um Paul Hjelm und Kerstin Holm. weiterlesen
Artikelbild: Mit 85 Jahren tourt Ennio Morricone durch die Pop-Arenen der Welt

Spiel mir das Lied vom Erfolg

Mit 85 Jahren tourt Ennio Morricone durch die Pop-Arenen der Welt

Er hat nahezu 500 Soundtracks und viele andere Werke komponiert. Mit 85 Jahren tourt Ennio Morricone nun durch die größten Konzerthallen der Welt. Der Maestro und seine Musik: ein Phänomen der Popkultur. weiterlesen
Artikelbild: Das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim wird 50 Jahre alt

"Wir verstehen uns nicht als Tugendwächter"

Das Institut für Deutsche Sprache in Mannheim wird 50 Jahre alt

Wann war der "Jammerossi" in Mode, und was ist eine "Strickguerilla"? Fragen wie diese beschäftigen das Institut für Deutsche Sprache - seit 50 Jahren. weiterlesen
Artikelbild: Klassisch: Aus dem Schatten geholt

Drei Fragen an Geigerin Midori Seiler

Klassisch: Aus dem Schatten geholt

Wenn es um berühmte Violinkonzerte geht, steht der Name Joseph Haydn zumeist nicht mit auf der Liste. Woran das liegt? Bestimmt nicht an der Qualität der Werke, die der Vater des Streichquartetts und der Sinfonie für diese Gattung in seinen frühen Jahren geschrieben hat. weiterlesen
Artikelbild: Schauspielerin Franka Potente übers Schreiben und ihren ersten Roman

In mir lebt ein traurigerMann

Schauspielerin Franka Potente übers Schreiben und ihren ersten Roman

Mit "Lola rennt" wurde die Schauspielerin Franka Potente zum Star. Vor drei Jahren legte sie die Kurzgeschichten "Zehn" vor. Jetzt hat die 30-Jährige einen Roman geschrieben: "Allmählich wird es Tag". weiterlesen
Artikelbild: Mehr als 250 000 Kostüme aus den vergangenen 60 Jahren lagern in der österreichischen Hauptstadt

Dirndl, Tutu und Helm: Riesiger Fundus für Wiener Theater

Mehr als 250 000 Kostüme aus den vergangenen 60 Jahren lagern in der österreichischen Hauptstadt

Dieses Magazin ist einen Hektar groß. "Art for Art" heißt der Fundus, der die österreichischen Bundestheater mit Kostümen ausstattet. weiterlesen
« vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Das Spielfilm-Porträt huldigt dem einflussreichen Modeschöpfer, aber auch dem Lebensgefühl im Paris der sechziger Jahre.

»weiter...