Der angesagte Jungjazzpianist Michael Wollny (links) und Urgestein Heinz Sauer: Highlight des ...

Wollny, Coltrane, Bley

Aufregend: das Frühjahrsprogramm von Jazz im Prinz Karl

Schade, dass es nicht mehr Jazzfans gibt. Denn das Frühjahrsprogramm von Jazz im Prinz Karl hätte es verdient. Es hat Metropolenniveau – und wartet mit Überraschungen auf. weiterlesen Millipay Micropayment
Einkaufstüten über Einkaufstüten – wird man da froh oder dreht man durch?Bild: Metz

Über Wert und Preis

Was kostet die Welt? Ein Schultheaterprojekt im Zimmertheater

Tübingen. „Was kostet die Welt, Franz?“, fragt Marie den Vater ihres Kindes in der Woyzeck-Adaption der Oberstufenschüler der Sigmaringer Ludwig-Erhard-Schule. Im Rahmen einer Kooperation des Zimmertheaters Tübingen mit vier Schulen der Region versetzten die Schüler Büchners Antihelden für eine 15-minütige Szene in ein modernes Einkaufszentrum, wo er an der konsumorientierten Gesellschaft unserer Tage scheitert. weiterlesen
Fried Dähn, Helmut Bieler-Wendt und Thomas Maos (von links) präsentieren stolz ihr Sonic ...

Multimediale Kompositionen

Sonic Vision Vol. 5 mit Philharmonie und zwei Uraufführungen am Samstag im franz K.

„Sonic Visions Philharmonic Vol. 5“ ist der Titel des audiovisuellen Konzertabends im Reutlinger Kulturzentrum franz. K. Zum fünften Mal präsentieren Musiker der Württembergischen Philharmonie mit Komponisten und multimedialen Künstlern extra für diese Zusammenarbeit geschaffene neue Werke. weiterlesen Millipay Micropayment
Kein Konzertsaal für Tübingen, sondern eine vergängliche Studie des japanischen Architekten Sou ...

Ein Platz für architektonisches Lernen

Wie aus einem zurückgezogenen Geschenk doch noch etwas Besonderes entstehen könnte

Der Tübinger Künstler Axel von Criegern eröffnete am Samstag an dieser Stelle eine Debatte über die Konsequenzen aus dem gescheiterten Projekt des „Schlecht-Saals“. Heute plädiert Ursula Schwitalla für einen architektonisch reizvollen Konzertsaal-Bau am Standort neben dem „Museum“. weiterlesen Millipay Micropayment
Von Rock und Pop durchs Leben getragen: der Chor Off Track mischte am Sonntag das LTT auf. ...

Der Tübinger Rock-& Pop-Chor für Ältere begeisterte im LTT

Off Track: Und später die Seufzer

Noch einmal die ganze Verlorenheit eines Kindes mit schweren Handicaps in einem 45 Jahre alten Song heraufzubeschwören – das muss der Formation Off Track erst einmal jemand nachmachen. Wenn der Tübinger Chor für Ältere „See me, feel me“ aus der Rock-Oper „Tommy“ (1969) anstimmt, wirkt das wie eine Aufforderung zum Hinschauen – nicht nur auf die Verletzlichkeit eines Einzelnen, sondern auf die Hinfälligkeit des Menschen. Die 27 Sänger/innen im Alter von 60 bis 81 Jahren schmissen am Sonntagnachmittag ihre Jubiläumsshow im Landestheater Tübingen (LTT). Mit ihnen feierten 400 begeisterte Zuhörer/innen fünf Jahre Off Track. weiterlesen
Auf der Straße gestrandet: Maura Morales, Matthew Branham, Matthias Kass, Anthony Kirk (von links ...

Schonungslos frontal

Internationales Tanztheater XV: düstere Bilder, goldene Schritte beim Tonne-Festival

Reutlingen. Die düsteren Bilder überwogen beim Internationalen Tanztheater XV am Wochenende in der Planie 22. Wieder hatte die Tonne zum Festival dieser an Ausdrucksmöglichkeiten besonders vielfältigen Kunstform bekannte Gesichter der zeitgenössischen Tanzszene nach Reutlingen eingeladen, darunter auch einige, die bereits bei den vorangegangenen Festivals hier gastierten. Zum ersten Mal nahm eine Choreografie einen breiten Raum des Abends ein: „Don Nadie“ (Herr Niemand) von Maura Morales – ein beunruhigendes Stück. weiterlesen Millipay Micropayment
„Gebt mir ein Aaaah!“ Axel Bosse, Normalo im Dienste der deutschen Popmusik, gibt auf der ...

Harter Hintern dank Pilates

Star des deutschen Indiepop: Bosse und Band am Freitag im Sudhaus

Besser kann die Fortsetzung einer Tournee kaum laufen: Bosse spielte am Freitag im restlos ausverkauften Sudhaus vor begeistertem Publikum, das jederzeit gewillt war, selbst die noch wenig bekannten Lieder mitzusingen. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürgerschaftliches Lernen

Auch der Alte Botanische Garten ist kein Geschenk ohne Bedingungen – wir sollten uns daran erinnern

Ein gewisses Maß an Enttäuschung ist schon geblieben. In einer Sternstunde bürgerschaftlichen Engagements war anlässlich einer Bürgerversammlung deutlich geworden, dass mit dem großzügigen Angebot des Stifters für einen Konzertsaal am Rand des Alten Botanischen Gartens einige „Kröten“ zu schlucken waren. weiterlesen Millipay Micropayment
Andreas A. Koch macht daraus Kunst: So schön kann Milchhaut sein.

Kulturphänomene (77)

Ekel trifft Genuss (Milchhaut, Eintunken. . .)

Heiß dampfend steht die Tasse vor Ihnen. Auf der Oberfläche der Milch hat sich eine Haut gebildet, die zitternd zarte Falten wirft. Sie fahren mit dem Löffel unter die Haut, heben sie an, drehen den Löffel dabei etwas, die Haut umwickelt ihn. Jetzt schieben Sie den Löffelkokon in den Mund und lutschen mit der Zunge die Haut runter. Hat es Sie gerade geekelt? Oder müssen Sie jetzt ganz schnell Milch heiß machen? weiterlesen

Das trommelnde Klassenzimmer

Der Tübinger Schlagzeugverein „Flam“ will Schüler für Percussion begeistern

Das Herz für Percussion soll auch an Grundschulen höher schlagen – dafür wollen drei Schlagzeuger vom Tübinger Förderverein „Flam“ sorgen. weiterlesen
Wirken beim Tanztheater mit (von links): Michio (Musik), Maura Morales (Tanz und Choreografie), ...

Tanz um den goldenen Schnitt

Internationales Tanztheater XV: Ein längeres Stück und mehrere kleinere Choreografien

Kaum ist das letzte Solo beim Monospektakel über die Bühne gegangen, steht im Tonne-Theater das nächste Festival vor der Tür: Bei der 15. Auflage des Internationalen Tanztheaters wird erstmals auch eine längere Choreografie zu sehen sein. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Dokumente aus dem 1. Weltkrieg für das Stadtmuseum

Tasche, Fotos, Feldpost, Tagebuch eines Gefallenen

Dokumente aus dem 1. Weltkrieg für das Stadtmuseum

Tübingen. Das Stadtmuseum rief – und die Tübinger Bürger kamen zuhauf. Mitgebracht hatten sie allerlei Fundstücke aus dem Keller, Speicher oder Wohnzimmerschrank, wo auch immer jene Feldpost, Fotos oder Überbleibsel aus dem ersten Weltkrieg lagerten. Einige hatten auch Erzählungen weiterzugeben, die sie vom Opa oder Uropa gehört hatten. weiterlesen
Option für später: Tontechniker an einem Theater. Momentan: Psychologisch-soundtechnische Betreuung ...

Der Tontechnikkünstler Otto Kroymann

Mit David Gilmour, Jennifer Lopez oder Bob Dylan unterwegs

Der Ex-Tübinger Otto Kroymann besorgt seit Jahren die Tour-Soundtechnik für Rock- und Popstars. Jetzt ist er für die wichtigste Auszeichnung nominiert, die am Montag in London vergeben wird. weiterlesen Millipay Micropayment

Tübinger Morde in der Diskussion

Am Samstag: SWR-Studiotalk „Dunkle Seiten“ mit Krimiautoren und Landgerichtspräsident

Landgerichtspräsident Reiner Frey und die Krimiautoren Uta Maria Heim und Lothar Müller-Güldemeister werden am Samstag um 19 Uhr im Schwurgerichtssaal alte Kriminalfälle und ihre neuen Bezüge debattieren. weiterlesen

Kleine Scherben, große Bögen

Brigitte Kronauer las bei Osiander aus ihrem Opus „Gewäsch und Gewimmel“

Tübingen. Sie könne das schon verstehen, diese Lesererwartung, dass die Geschichte sich mit Spannungsbogen entwickle, der Roman die Welt ordne, focussiere. Aber vielleicht könne man dieses Bedürfnis auch woanders stillen. Sie selbst, wenn sie lese oder schreibe, wolle anderes, sie wolle die Vielstimmigkeit, das Partikulare, das Disparate wiedergeben, sagte Brigitte Kronauer eingangs und erzählte auch gleich, welches Stimmenkonzert sie zu ihrem Roman inspirierte: Zum einen das Mietshaus, in dem sie in der unmittelbaren Nachkriegszeit aufwuchs, bewohnt von den unterschiedlichsten und skurrilsten Bewohnern, durchsummt von Tratsch und Klatsch. weiterlesen Millipay Micropayment

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Diva ohne Geheimnis: das Leben einer Mode-Ikone, allzu schlicht visualisiert.

»weiter...