Einfacher geht’s nicht mehr: ein Stück Rasen, weiße Wand, zwei Schauspieler in Unterwäsche. Bei so ...

Menschwerdung, zweimal anders

F.K. Waechters „Irdische Liebe“ hinter der Stiftskirche

Tübingen. Das sieht vielleicht verloren und erbärmlich aus! Hinter der Stiftskirche stehen ein paar kümmerliche Reihen von Stühlen vor einer Mini-Spielfläche. Zählt man sie durch, kommt man zum Ergebnis, dass es gar nicht weniger sind als im kleinen Kellertheater in der Bursa gasse, aber hier verliert sich das eben. weiterlesen Millipay Micropayment
Auftritt der Rapper Zwpls beim letztjährigen Ract!-Festival.

Kleine Fläche, großes Spektakel

30.000 junge Menschen werden beim Ract!-Festival erwartet

Am Wochenende wird Tübingen und insbesondere der Anlagenpark wieder von jungen Leuten geflutet. Der Grund: Das Ract!-Festival, das nun schon zum achten Mal in Tübingen stattfindet. Etwa 30 000 Besucher werden erwartet. weiterlesen

Kommentar Reutlinger Stadthalle

Lieb und vor allem teuer

Die Stadthalle Reutlingen erfreut sich bei den Freund(inne)n klassischer Musik steigender Beliebtheit. Insgesamt 1320 Abonnements wurden in der laufenden Saison der Württembergischen Philharmonie (WPR) verkauft – so viele wie nie zuvor. Und auch dem Orchester selbst ist die Musenhalle mit der guten Akustik lieb und teuer geworden. Leider vor allem teuer, wie jetzt bei der Vorstellung der neuen Spielzeit von WPR-Intendant Cornelius Grube zu erfahren war. weiterlesen Millipay Micropayment
Dizzy’s Special Delivery (links oben) und viele andere Interpreten: Ein ganzer ...

Jazz aus, in und für Tübingen

Der Jazzclub feiert seinen 30. Geburtstag auf dem SWR-Sommerfest

Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist: Der Jazzclub, ein Zusammenschluss Tübinger Jazzmusiker, besteht seit 30 Jahren. Und tut sich zu diesem Anlass am Samstag, 7. Juni mit dem SWR zusammen. weiterlesen
Zwischen Bett und Fuchsbalg: Das „niemandsland“ des Theaters Treibhaus auf der Tanzbühne im ...

Das Rascheln der Sinne

Das neue Stück des Tanztheaters Treibhaus erkundet „niemandsland“

Geräusche und zwischen den Jahrhunderten changierende Kostüme prägen die aktuelle Inszenierung des Tübinger Tanztheaters Treibhaus. Zur „niemandsland“-Premiere am Freitagabend im Boccanegra kamen knapp 80 Zuschauer. weiterlesen Millipay Micropayment
Sind das herunterbaumelnde Gewinne, die zum Loskauf locken sollen oder Infusionsschläuche aus der ...

Gewinsel mit Insel am Landestheater

„Und jetzt: Die Welt!“ als schnelles Stück aufgeführt

Ein schnelles Stück. Es liest sich auch, als wäre es schnell geschrieben worden. Warum auch nicht. Sie hat ja die ganze Bergwelt hollarödüllijöh intus, die Autorin und merkt an: „Ein Text von Frau Berg für eine Person und mehrere Stimmen. Oder anders.“ weiterlesen Millipay Micropayment
Von links: Martin Maria Eschenbach, Jessica Higgins, Julienne Pfeil, Udo Rau.Bild: Sommer

Positive Sinking – es war eine wunderbare Zeit

Nahezu ein ganzes Ensemble steht am LTT vor dem Aufbruch in eine neue Zukunft

Benjamin Janssen: Esslingen. David Liske: Baden-Baden. Alrun Herbing: Senftenberg. Julius Forster: Mannheim. Der neue Intendant Thorsten Weckherlin hat aus der bisherigen LTT-Crew neben den unkündbaren Gotthard Sinn und Hildegard Mayer nur Patrick Schnicke übernommen. Ein großer Schnitt beim Intendantenwechsel ist üblich in der Branche. Ende der Spielzeit schwirren sie also davon, die Schauspieler des LTT. Mit Jessica Higgins, Udo Rau, Julienne Pfeil und Martin Maria Eschenbach sprachen wir über die Zukunft und die Jahre am LTT. weiterlesen Millipay Micropayment
Primaria inter pares: Kerstin Dill (ganz rechts) mit (von links) Xandi van Dijk, Thomas Schmitz und ...

Zeichen deuten und Zeichen setzen

Das Signum Quartett rundet am Sonntag das Vielklang Festival ab

Die erste Etappe des diesjährigen Vielklang Festivals endet mit zwei renommierten Kammermusik-Ensembles: Heute konzertiert das Minguet Quartett in der Jakobuskirche, am Sonntag das Signum Quartett. Vorab sprach das TAGBLATT mit Kerstin Dill, erste Geigerin des Signum Quartetts. weiterlesen Millipay Micropayment
„Die Hoffnung ist ein Hundesohn“– Marcus Staiger stellt seinen ersten Roman im Ribingurumu ...

Man hofft, dass es besser wird, und wird verarscht

Lässige Lesung: Der Rap-Experte Marcus Staiger erzählte im Ribingurumu Geschichten aus dem Leben

„Das ist Kultur hier, kommen Sie ruhig rein!“, so forderte Marcus Staiger am Freitagabend Passanten auf, die durch den Trubel in der Mühlstraße auf seine Lesung im Ribingurumu aufmerksam wurden. weiterlesen
Zur Hälfte neu, zur anderen Hälfte bewährte LTT-Kräfte: Intendant Thorsten Weckherlin (Vierter von ...

Lob des menschlichen Eigensinns

Das Landestheater bringt in der kommenden Spielzeit ein Stück über den „wütendsten Wutbürger“ Helmut Palmer auf die Bühne

„Theater ist eine sauschöne Sache“, ruft Thorsten Weckherlin aus. Und man ahnt, der Mann fühlt sich bereits pudelwohl, zumindest schon jetzt in Tübingen heimisch. Was Weckherlin als künftiger LTT-Intendant vorhat, und vor allem mit wem, davon hier nun mehr. weiterlesen Millipay Micropayment
Und nachts um 22.45 Uhr brauchte man dann schon eine Jacke – wie hier die Sänger beim großen ...

Nackt auf der Neckarbrücke

Tübinger Kulturnacht zog die Menschen in Scharen in die Altstadt

Wie Elefantenrüssel oder Kanonenrohre ragten die Instrumente der Derendinger Alp hornbläser aus der Stadtmauer. Oberbürgermeister Boris Palmer hatte sich Serge LeGoffs blaue Kappe ausgeliehen und entdeckte gemeinsam mit Sudhauschef Adalbert Sedlmeier vom Kulturnetz die neu gestalteten Terrassen oberhalb der Mühlstraße als Alternative zum OB- oder Papstbalkon. So ging es los, um 18 Uhr. Und so, zum Beispiel, ging es weiter: weiterlesen Millipay Micropayment

5. Tübinger Kulturnacht
Ins Dorfleben von einst einbezogen sind die Zuschauer bei der Freilicht-Aufführung der ...

Wie eine alte Moritat – samt Geistern und Liebeswirren

Premiere der Freilicht-Inszenierung „Herrschaftszeiten – Geschichten aus dem Schönbuch“

Bebenhausen. Auf einem Dorfplatz von einst konnten sich die 170 Zuschauer wähnen, die am Freitagabend die Premiere des Schönbuch-Stücks „Herrschaftszeiten“ erlebten. Zwei Kinder in Schnürstiefelchen liefen mit Blechkannen herbei. Weibliches Dienstpersonal in Schürzen und weißen Häubchen hatte es eilig: „Machet Platz, i bin’s Klärchen, die Küchenfrau! weiterlesen Millipay Micropayment
Immer spielt ihr und scherzt? Ihr müsst! Schlomo Herzl (Robert Arnold, hinten) als Figurenspieler ...

Wien, Blutgasse

Porträt einer Männerfreundschaft und eines Massenmörders als junger Mann: Taboris „Mein Kampf“, glänzend am Zimmertheater

Tübingen. Als George Taboris „Mein Kampf“ Ende der 80er Jahre in Wien und kurz danach in Dortmund uraufgeführt wurde, gab es noch Diskussionen, ob man Hitler hierzulande auf der Bühne darstellen, gar über ihn lachen dürfe. Meist lautete das Ergebnis: Lieber nicht. Bei Tabori als einem Juden, noch dazu mit seiner Familiengeschichte, sei es aber etwas anderes. weiterlesen Millipay Micropayment
„8:8“ heißt diese Installation von Grieshaber-Stipendiatin Katrin Wegemann in der Städtischen ...

Kunst zum Hagelsturm

Grieshaber-Stipendiatin Katrin Wegemann und ihre pfiffigen Installationen

Das Unbegreifliche, hier wird’s Ereignis: Den großen Hagelsturm vom 28. Juli 2013 greift die Reutlinger Grieshaber-Stipendiatin Katrin Wegemann in der Städtischen Galerie auf und verarbeitet ihn künstlerisch. weiterlesen Millipay Micropayment
Noch bis zum heutigen Samstag um 18 Uhr: Julia Zhuravleva, Irina Jljina und Irina Titova (von ...

Liebesgrüße nach Karelien

25 Jahre Städtepartnerschaft Tübingen und Petrosawodsk: Ein Grund zum Feiern mit einem bunten Programm

Es war vielleicht nicht Liebe auf den ersten Blick, denn der karelische Partner wurde den Tübingern von einer zentralistischen Regierung praktisch verordnet. Inzwischen aber hat es längst gefunkt, und die Silberhochzeit begleitet jetzt ein Strauß an Veranstaltungen mit dem Titel „Eine Liebesgeschichte“. weiterlesen Millipay Micropayment

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Fortsetzung des knallharten Actionfilms am Schauplatz Indonesien: Mit falscher Identität ermittelt Cop Rama im Gefängnis.

»weiter...