Der Stifter vor einem Teil seiner Geschenke: Prof. Wolfgang Völter im Uni-Museum auf dem Schloss ...

Nicht für den Keller gedacht

Mit Sammler Wolfgang Voelter in der Grafik-Ausstellung der Uni im Tübinger Schloss

Die Grafik-Sammlung Voelter wurde der Universität Tübingen vom pensionierten Professor für Biochemie Wolfgang Voelter und seiner Frau Heide gestiftet. Sie ist noch bis zum 15. Februar 2015 im Museum der Universität ausgestellt. Voelter begann in den 1960-er Jahren mit dem Sammeln von Grafiken. weiterlesen
Artikelbild: Staraufgebot bei Premiere am Stuttgarter Schauspiel

Stuttgart

Staraufgebot bei Premiere am Stuttgarter Schauspiel

Ein großes Staraufgebot gibt es heute Abend bei der Premiere des Stücks «Herbstsonate» am Schauspiel Stuttgart. weiterlesen
Artikelbild: Vor einem Jahr wurde das kaputte Steinkreuz durch ein neues ersetzt – und dieses jetzt mit Silcherliedern besungen

Feierstunde mit Chorgesang am Grab von Friedrich Silcher

Vor einem Jahr wurde das kaputte Steinkreuz durch ein neues ersetzt – und dieses jetzt mit Silcherliedern besungen

Tübingen. „Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum“, tönte es gestern über den Stadtfriedhof. Der Sängerkranz Harmonie sang unter der Leitung von Jürgen Knöpfler drei Lieder, um Friedrich Silcher zu ehren. Das Grab des 1860 in Tübingen gestorbenen Komponisten hat vor einem Jahr ein neues Kreuz erhalten. weiterlesen Millipay Micropayment

Gute-Laune-Jazz

Jazzpop-Chor begeisterte im Pfleghof

Der neue Jazzpop-Projektchor konzertierte neulich gemeinsam mit einem Jazztrio und den Solisten Barbara Bürkle und Juan Garcia im Pfleghof. weiterlesen Millipay Micropayment
Kurt Hafner kurz vor seinem Tod im Jahr 2006 in der Ausstellung „Plakate des Tübinger ...

Überaltert und überholt

Der Tübinger Kunstverein gibt jetzt in seinem 59. Jahr auf

Es gab ihn vor dem Künstlerbund, und ohne ihn hätte es den Künstlerbund so vielleicht auch nicht gegeben: 1956 wurde der Tübinger Kunstverein gegründet. Jetzt ist er allerdings in Auflösung begriffen. weiterlesen
Von wegen Fluchttiere: Koljah, Panik Panzer und Danger Dan. Zusammen sind sie die ...

Die unerträgliche Idylle im Paradies

Rap gegen Rechts und Antilopengang am Freitag im franz.K

Ihr Titel „Beate Zschäpe hört U2“ hat der Antilopengang zu einiger Bekanntheit verholfen. Der Band droht eine Unterlassungsklage. Im TAGBLATT-Interview spricht Daniel Pongartz alias Danger Dan über das Paradies, Klick-Zahlen und über rappende Neonazis. weiterlesen

Rechte, linke Tasche

Musikschule: 426 Prozent Mietpreiserhöhung

Na so was: Die Bundesregierung steigt gerade voll auf die Mietpreisbremse, da gibt die Stadt Tübingen so richtig Gas. Eine Mieterhöhung von 426 Prozent: Das ist rekordverdächtig und riecht verdammt nach Abzocke. Kann das sein? Gemach, es kann, und es hat sogar seine Richtigkeit. weiterlesen

Kein Ohr hat je gehört

Nach dem großen Bach: Das Vokalensemble Tübingen auf Spurensuche

Wenn die Zeitgenossen im 18. Jahrhundert den „großen Bach“ rühmten, meinten sie nicht Johann Sebastian, sondern den europaweit prominenten Sohn Carl Philipp Emanuel. Dabei hatte es die Generation nach Bach nicht leicht, einen neuen Stil zu finden weiterlesen Millipay Micropayment

Tübingen

Kunst im Netz und in der Halle

Tübingen. 24 Künstlerinnen und Künstler, die sich auf der Internetplattform arTÜthek.de präsentieren, stellen eine Auswahl ihrer Werke bis zum 8. Januar in der Glashalle des Landratsamts aus. weiterlesen

Theater um Zuschuss

Lindenhof: Der Nachbarkreis stockt nicht auf

Das Theater Lindenhof soll deutlich mehr Geld vom Land bekommen. Voraussetzung sind indes erhöhte Zuschüsse der hiesigen Kommunen. Zumindest der Kreis Reutlingen sperrt sich – vorläufig. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka bei „Wertewelten“ zum Boko-Haram-Terror

Kann Bildung Sünde sein?

Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka bei „Wertewelten“ zum Boko-Haram-Terror

Nach Jahren der Militärdiktatur stand Nigeria im Jahr 1998 vor einem gesellschaftlichen Trümmerhaufen. Seither versucht sich das Land an seiner Demokratisierung. Doch Korruption und der Terror der islamistischen Sekte „Boko Haram“ verhindern westlich-progressive Einflüsse zu einem großen Teil. Darüber sprach Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka am Montagabend im Kupferbau. weiterlesen Millipay Micropayment
Von „We three kings“ zu „You‘ve got a friend“: Der JazzPop-Chor Tübingen stellte sich vor. Bild: ...

Gute-Laune-Jazz

Jazzpop-Chor begeisterte im Pfleghof mit Weihnachtlichem

Tübingen. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und dennoch nieveauvolless Konzert bot der neue Jazzpop-Chor am Sonntag im mit über 200 Zuschauern ausverkauften Pfleghof. Der 14-köpfige Projektchor unter der Leitung von Christian Fischer und Frank Schlichter hatte die Arrangements an einem einzigen Workshop-Wochenende mit den beiden Solo-Jazzsängern Barbara Bürkle und Juan Garcia einstudiert. Bürkle ist Dozentin für Jazzgesang an der Tübinger Hochschule für Kirchenmusik, Garcia lehrt an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig, beide sangen gemeinsam im Vocal-Ensemble „Klangbezirk“. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Musikschule begeisterte mit Weihnachtskonzert in der Stiftskirche

Damit es schummrig und gemütlich wird

Musikschule begeisterte mit Weihnachtskonzert in der Stiftskirche

Mit einem Rigaudon des Barockkomponisten Georg Böhm eröffneten die Streicher des Liedorchesters (Leitung: Gregor Pfisterer) zart-festlich das Weihnachtskonzert der Musikschule in der Stiftskirche. Musikschulleiter Ingo Sadewasser hieß die etwa 600 Zuhörer willkommen. Tübingens Erste Bürgermeisterin Christine Arbogast würdigte die hervorragenden Leistungen der Musikschule, die besonders viele Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ hervorbringe. weiterlesen Millipay Micropayment
„Und dieser eine Mensch bin ich: Ich bin mein Freund – ich liebe mich.“ Liedermacher Götz Widmann ...

Der Meister des Liedermachings

Götz Widmann war nur mit seiner Gitarre auf der Bühne im Sudhaus

Götz Widmann kam entgegen der Konzertankündigung am Samstagabend alleine ins Sudhaus und spielte ein dreistündiges Konzert. In seinen neuen Liedern wirkt er nachdenklicher – ohne seine politische Bissigkeit zu verlieren. Es gab auch viele seiner alten Glanznummern zu hören. weiterlesen Millipay Micropayment
„Just a place in space and time“: Was will die Frau mit Mantel und zwei Taschen am Strand? Renata ...

Spiegelungen aus Stadt und All

In Tübinger Galerien erstrahlen Sternbilder, Lichtreflexe und nächtliche Großstadtstraßen

Die leuchtenden Bilder von Renata Tumarova besitzen eine solche Intensität, dass sie in einem Raum alles andere überstrahlen. Es sind Momentaufnahmen aus der Großstadt, Straßenszenen, vorzugsweise bei Nacht oder bei Regen, voller Lichtreflexe und Spiegelungen, die die Malerin so liebt. „Just a Place in Time and Space“ heißt ihre Ausstellung in der Galerie Gottschick. weiterlesen Millipay Micropayment

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Disney-Animationsfilm über die Superhelden-Abenteuer eines Jungen und seines Erste-Hilfe-Roboters.

»weiter...