Undine im Wasserglas? Nee, Inga Humpe und ihr Lebensgefährte Tommi Eckert alias 2raumwohnung.Bild: ...

2raumwohnung verwandeln den Sudhaus-Saal in die Tanzfläche einer Metropole

Ein ganz anderer Ort dank Inga Humpe und Tommi Eckart

Vor dem Auftritt im Tübinger Sudhaus, sagt Inga Humpe danach, kam eine Zuhörerin auf sie zu. Das Konzert von 2raumwohnung sei das zweite von Inga, das sie sehe. Das erste sei der erste Auftritt der Neonbabies in der Stuttgarter „Mausefalle“ gewesen. Wohl im Jahr 1979. weiterlesen Millipay Micropayment

Nicht mal ein Auto

Erinnerungen an Wolfgang Herrndorf

Im April 2005 las Wolfgang Herrndorf bei Sandra Hoffmanns Buch&Bühne aus seiner Kurzgeschichte „Jenseits des van-Allen-Gürtels“, mit dem er in Klagenfurt den Publikumspreis gewonnen hatte. Er hatte bis dahin nur den Roman „In Plüschgewittern“ veröffentlicht, für den er ein paar gute Rezensionen, aber kaum Käufer gefunden hatte. Ich fand den Autor vielversprechend und wollte ihn interviewen. Aber nach der Lesung stocherte er irgendwie missmutig und jedenfalls so wenig einladend in seinem Salat herum, dass ich einen Entmutigungsanfall erlitt. weiterlesen Millipay Micropayment
Von links: Maik (Henry Braun), Isa (Magdalena Flade) und Tschick (Dimetrio-Giovanni Rupp).Bild: ...

Welt, Weite, Freiheit

Das Kinder- und Jugendtheater des LTT und sein rundum gelungener „Tschick“

Tübingen. Ach, das haben sie aber schön gemacht! Den Stoßseufzer hätte man als Theaterkritiker ja gern auf den Lippen. Am Freitag, bei der Premiere von Wolfgang Herrndorfs „Tschick“ war es tatsächlich so. weiterlesen
Dmitrij Moskin, ein Meisterschnitzer des nordrussischen Holzspielzeugs, kommt am 22. Mai zum ...

Stoffwechsel in politisch schwierigen Zeiten

Was die West-Ost-Gesellschaft im Frühjahr und Sommer vorhat

Im November wird die West-Ost-Gesellschaft groß 25 Jahre feiern. Das Frühjahr-/Sommerprogramm ist unscheinbarer, aber durchaus einladend. Während es zwischen Russland und Europa im Konflikt um die Ukraine politisch knirscht, geht der völkerverständigende Kulturaustausch auf lokaler Ebene ungerührt weiter. Wie schön! Dass politische Diskussionen im Programm gänzlich fehlen – ist dagegen schade. weiterlesen Millipay Micropayment

Tübingen

Kunsthalle zeigt Schau zum Tübinger Vertrag

Er gilt als ein Wegbereiter für die Demokratie: 500 Jahre nach der Unterzeichnung des Tübinger Vertrags erinnert eine umfangreiche Ausstellung an jene Zeit. weiterlesen
Zwei Mann an einem Notenpult: Lorenzo Petrocca (links) und Axel Kühn. Bild: Sturm

Instrumentale Konversation

Landesjazzpreisträger Axel Kühn im Duett mit Lorenzo Petrocca

Tübingen. Der Gitarrenton Lorenzo Petroccas – schmelzend, nicht schmalzig – begleitete schon Musiker wie Anne-Sophie Mutter, Paul Kuhn oder Bill Ramsey. Axel Kühns Umgang mit dem Kontrabass erbrachte dem Tübinger Musiker vor vier Jahren den Landesjazzpreis. Am Montagabend spielten die beiden vor nicht ganz 100 Zuhörern in der Tübinger Liquid Bar in der Schmiedtorstraße. weiterlesen Millipay Micropayment
Nicht ganz bei Stimme – aber die hohen Töne sollen kratzen: Cosmo Jarvis am Samstag im ...

Total indie-mäßig

Cosmo Jarvis mit Band im Tübinger Sudhaus

Tübingen. Ein einsamer Spaziergang heile alle Wunden, singt Cosmo Jarvis in „Lonely Stroll“, seinem Auftaktstück im Tübinger Sudhaus am Samstagabend. Das heißt, er versucht es. Die Stimme ist allerdings hörbar angeschlagen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Tübinger Kulturschaffende halten am Konzertsaal fest

Jetzt muss die Musik rein

Tübinger Kulturschaffende halten am Konzertsaal fest

Nachdem aus dem Schlecht-Bau beim Museum nichts wird, droht der ersehnte Konzertsaal auf die lange Bank zu rutschen. Ein Workshop und andere Wortmeldungen wollen das verhindern. weiterlesen Millipay Micropayment
Kandidaten-Casting für den Job in Sibirien: Dr. Pitt (Nicole Schneider, rechts) und Dr. Gray (Julia ...

Über Bande und mit harten Bandagen

Stellungskrieg im Einstellungsgespräch: Das Zimmertheater bringt „Wilder Osten“ heraus

Tübingen. April De Angelis‘ Bühnenstück „Wilder Osten“ hat erste Weihen am Londoner Royal Court Theatre erhalten und müsste eigentlich zimmertheatertauglich genug sein. Es handelt vom modernen Arbeits-Kampf unter herrschenden rüden Gepflogenheiten, vom kapitalistischen Überlebenskampf. Jeder ist sich selbst der Nächste (und versucht das notdürftig zu kaschieren). weiterlesen Millipay Micropayment
Flaschengeist im Pool: von links Romeo Meyer, Peter Karpati und Cornelia Werner. Bild: Tonne

Plötzlich Flaschengeist

Premiere von Roland Schimmelpfennigs „Die arabische Nacht“ im Tonne-Theater

Reutlingen. Was ist real – und wer behauptet das eigentlich? Diese Frage konnten sich die Zuschauer der Premiere von Roland Schimmelpfennigs „Die arabische Nacht“ am Donnerstagabend im Reutlinger Theater Tonne eigentlich durchgehend stellen. Unter Regie von Oleg Myrzak erstand ein befremdliches aber bei genauer Betrachtung doch nicht so fremdes Sittengemälde – Schauplatz: Die anonymen Wohnblöcke in einer Großstadt. weiterlesen Millipay Micropayment
Britta K. SchreiberBild: Zimmertheater

Jobkrimi im Zeichen des Bären

Deutschsprachige Erstaufführung „Wilder Osten“ im Zimmertheater

„Wilder Osten“ ist ein Stück der britischen Autorin April De Angelis, in dem drei Teilnehmer des Gespräches erbittert um ihre Existenz kämpfen. Zimmertheater-Dramaturg Michael Hanisch im Gespräch mit Regisseurin Britta K. Schreiber. weiterlesen
Johann Sebastian Bach lebte von 1685 bis 1750. Er komponierte über 200 Werke für die Orgel. Für ...

Olympiareifer Marathon für ein Fest und für eine Festsaal-Orgel

Tübinger Kirchenmusikdirektor und Stiftskirchen-Kantor führt „den ganzen Bach“ für Orgel auf

Das ist ein Kraftakt sondergleichen: Nicht weniger als das gesamte Orgelwerk Johann Sebastian Bachs will der Organist Ingo Bredenbach auf dem Weg zum Tübinger Bach-Fest 2018 spielen. weiterlesen Millipay Micropayment

In Traumwelten

Das Jerusalem Quartett brillierte im Festsaal der Universität

Tübingen. Den ganzen Abend über, vom ersten Ton an, saß man da, erlebte diese musikalischen Offenbarungen und wurde sich gleichzeitig bewusst, dass man diese Momente nie mehr vergessen würde. Zwischen den Sätzen war die ungeheure Stille im Festsaal wahrnehmbar, die knapp 600 Zuhörer tief berührt, wortlos ergriffen. Auch in der Pause lösten sich die Gespräche erst allmählich aus einem in sich gekehrten, innerlich erfüllten Zustand. weiterlesen Millipay Micropayment
Hier das Jugendsinfonieorchester mit Kiril Stankow vor einem dreiviertel Jahr im Festsaal. ...

Schöne Neue Welt

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule im Uni-Festsaal

Tübingen. Friedrich Smetanas „Moldau“ und Antonin Dvoráks Symphonie „Aus der Neuen Welt“ sind so eingängige wie pädagogisch bewährte Klassiker im Schulunterricht. Beide Werke wecken Bilder von Heimat, Fern- oder Heimweh. Bereits am Samstag hatte Kiril Stankow, seit 2011 Leiter des Jugendsinfonieorchesters der Tübinger Musikschule, zu zwei Gesprächskonzerten für Kinder und Jugendliche eingeladen. weiterlesen Millipay Micropayment

Pups, Plopp, Poch, Poch

Ensemble Phorminx mit neuer Musik im Tübinger Sudhaus

Tübingen. Es ist eine erfrischende Sache, wenn alte Hörgewohnheiten aufgebrochen werden. Etwa wenn Metrik zugunsten von Klangfarben in den Hintergrund tritt. Das Ensemble Phorminx, mittlerweile als Stammgast im Tübinger Sudhaus zu bezeichnen, trat dort am Sonntag vor 70 Zuhörern mit seinem neuen Programm „Farben / Klänge“ mit Kompositionen von fünf Vertretern neuer Musik auf. weiterlesen

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Diva ohne Geheimnis: das Leben einer Mode-Ikone, allzu schlicht visualisiert.

»weiter...