Friedrich Hölderlin mit 22 Jahren.Archivbild:ST

Wohin denn ich?

Sabine Doering über das Verhältnis von Arbeit und Muße bei Hölderlin

Sein schwäbisch-protestantischer Hintergrund hielt Hölderlin nicht davon ab, das Verhältnis von Arbeit und Ruhe sehr vielfältig zu durchdenken. Das zeigte die Literaturwissenschaftlerin Prof. Sabine Doering gestern im Hölderlinturm. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Inspiration und Tristesse im Hotel: "Room Service" in Baden-Baden

Übernachtung mit Kunst

Inspiration und Tristesse im Hotel: "Room Service" in Baden-Baden

Historische Ansichten, Nachdenkliches zur Hotel-Kultur und ungewohnte Einsichten in heutige Nobelherbergen: Die große Baden-Badener Schau "Room Service" zeigt, was Künstler an Hotels so reizt. weiterlesen
1997 gegründet hat sich das 12-köpfige Ensemble Mosaik ganz der Neuen Musik verschrieben.

Fließende Kompositionen

Enno Poppe und das Ensemble Mosaik sind zu Gast beim nächsten Tag für Neue Musik

Zum 28. Tag für Neue Musik kommt am Samstag, 29. März, Enno Poppe mit dem Ensemble Mosaik in die Rottenburger Zehntscheuer. Zwischen den beiden Konzerten steht neben einer Diskussion mit dem Komponisten auch ein gemeinsames Essen auf dem Programm. Veranstalter sind der Kulturverein und der SWR. weiterlesen Millipay Micropayment

Durchbruch mit Staub

Popmusiker Maxim mit deutschen Texten im franz K.

Mit seinem vierten Album „Staub“ ist Maxim in der vorderen Reihe der auf Deutsch textenden Sänger angekommen. Am 24. März tritt er mit Band im Reutlinger franz. K auf. Vorher telefonierte TAGBLATT-Mitarbeiter Michael Sturm mit Maxim. weiterlesen
Artikelbild: Gemeingut Frühling

Kulturphänomen (79)

Gemeingut Frühling

Seit wann laufen denn alle jackenlos mit frohen Gesichtern durch die Stadt und nerven? Wie Leute, die im Kino hinter einem sitzen und bei jedem bekannten Schauspieler, der im Film auftaucht erstmal laut seinen Namen aussprechen müssen. Wie Hunde, die ständig ihr Bein zum Pinkeln heben. Wieso denken denn alle, dass der Frühling ihnen gehört? weiterlesen Millipay Micropayment
In den Fluren des Sudhaus-Kellers, von denen die Band-Proberäume abgehen: die Mitglieder der ...

Aus dem eigenen Keller geholt

Katakombenkonzerte: Sudhaus und Wüste Welle präsentieren die Bands aus den Proberäumen des soziokulturellen Zentrums

150 Musiker proben täglich in den Proberäumen im Sudhaus-Keller. Das soziokulturelle Zentrum und Radio Wüste Welle werden die Bands in zwei, drei Katakombenkonzerten jährlich vorstellen. Das erste findet am 5. April statt. weiterlesen Millipay Micropayment
Sahar Delijani am Mittwochabend in Tübingen.

Kind der Revolution

Die iranisch-amerikanische Autorin Sahar Delijani war schon als Baby im Gefängnis

Tübingen. Sie ist in einer Zelle auf die Welt gekommen. Ihre Mutter war schwanger, als sie 1983 im berüchtigten Teheraner Evin-Gefängnis inhaftiert wurde. Doch die iranisch-amerikanische Autorin Sahar Delijani fiktionalisiert in ihrem soeben erschienenen Romandebüt „Kinder des Jacarandabaums“ nicht nur ihre eigene Familiengeschichte. weiterlesen Millipay Micropayment
Brandung auf La Gomera, 2005, 84x104 cm.

Die Erde bekommt ein neues Gesicht

Waldlicht, Hochnebel, Brandung: Kurt Hohndorf malt nach der Natur und wirft nun einen Blick zurück auf 30 Jahre Pastellmalerei

Demnächst wird ein Katalog erscheinen, in dem der Tübinger Maler Kurt Hohndorf die vergangenen dreißig Jahre seines Schaffens beleuchtet. Wir haben schon reingeschaut, die Bilder Revue passieren lassen und uns ein paar Gedanken gemacht. weiterlesen Millipay Micropayment
Ein letztes Mal den Taktstock in Händen: Hans Walter Maier.

Alles, was Odem hat, lobe den Herrn

Hans Walter Maier nimmt mit Mendelssohns „Lobgesang“ Abschied vom Stephanuschor

Mit 40 Jahren Amtszeit ist Hans Walter Maier Tübingens dienstältester Chorleiter. Am nächsten Sonntag gibt er mit dem Stephanuschor und Mendelssohns „Lobgesang“ sein Abschiedskonzert. Ein letztes Probenwochenende. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Hölderlintage: Der Dichter und die Künste

Vom Verstehen

Hölderlintage: Der Dichter und die Künste

Am 244. Geburtstag des Dichters beginnen jetzt am 20. März im Hölderlinturm die diesjährigen Hölderlintage. weiterlesen
Der Tübinger Maler Martin Schmid erläuterte am Freitagabend in der Galerie Peripherie seine von ...

Dunkler Ton im Leuchten

Galerie Peripherie im Sudhaus: Aus dem Spätwerk des Malers Martin Schmid

Die Bilder des Tübinger Künstlers Martin Schmid bestechen durch ihre leuchtende Farbigkeit. In seinen aktuellen Arbeiten scheint diese durch Grau und Schwarz gedämpft. Das zeigt die Ausstellung „Wasser wird sich ballen . . .“. weiterlesen Millipay Micropayment
The Ministry of Wolves vertonten Märchen für Erwachsene. Von links: Alexander Hacke, Mick Harvey, ...

Lasst die Haare offen

Grimms Märchen einmal von einer anderen, musikalischen Seite

Die Band Ministry of Wolves fand zusammen, um in Dortmund eine Theateradaption von Grimms Märchen musikalisch zu begleiten. Am Donnerstag spielten sie das Programm im Tübinger Sudhaus. weiterlesen
Artikelbild: Sowas von Vertrag, das wirds nicht nochmal geben, sowas

Die Geister vom Marktplatz

Sowas von Vertrag, das wirds nicht nochmal geben, sowas

Wirklich, sie haben gesungen, dass einem das Herz brechen mochte, die schöne Leni, Robby Ralph und der Orgeldumdei am Klavier, am Markt, im frommen Saal, von der Liebe haben sie gesungen und gepfiffen, mit den Angels und dem großen Cohen seinem Hallelujah, und weiß Gott was das noch alles war, halt die ganze Liebeswelt mit allem Ach und Weh; es hätt gar nicht aufhören sollen, aber dann hats eben doch aufgehört, und unser Herz macht weiter. weiterlesen Millipay Micropayment
Freches Mundwerk, großes Herz: Kaya Yanar, demnächst in Tübingen.

Für einen guten Zweck und auf dem Marktplatz: Kaya Yanar in Tübingens Wohnzimmer

Der deutsch-türkische Comedian tritt im Juni erstmals in Tübingen auf

Es ist nicht so leicht, auf dem Marktplatz eine Audienz zu bekommen. Dem Comedystar Kaya Yanar ist es gelungen, denn sein allererster Auftritt in Tübingen dient einem guten Zweck. Die Einnahmen gehen überwiegend an die hiesige Kinderklinik. weiterlesen
Artikelbild: Vorneweg die Italiener

Ausstellungstipp: Schauwerk Sindelfingen

Vorneweg die Italiener

Die Akteure des Sindelfinger Schauwerks mussten keine großen Volten schlagen, um die Großen der italienischen Kunstszene in ihre mit über 7000 Quadratmeter recht üppig bemessenen Ausstellungshallen zu locken. weiterlesen

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Diva ohne Geheimnis: das Leben einer Mode-Ikone, allzu schlicht visualisiert.

»weiter...