Artikelbild: Der Unmut

Kulturphänomene (101)

Der Unmut

Unmut, der: [starkes] Gefühl der Unzufriedenheit, des Missfallens, des Verdrusses, oft durch das Verhalten anderer ausgelöst, stammt vom althochdeutschen Wort ‚unmuot‘ ab. Auf die Frage ob sie Unmut kenne, lacht Katrin, 33, und sagt: „Ha! Na klar kenne ich Unmut, er besucht mich oft.“ Sie beschreibt ihn als Zustand der Unzufriedenheit, welche sich mit Schwermut mischt. weiterlesen Millipay Micropayment
Sie gilt als die Stimme des weltoffenen Arabiens: Die libanesische Singer-Songwriterin Yasmine ...

Patti Smith auf Arabisch

Neues Open-Air: die „inter: Komm!“ des Reutlinger franz. K mit Yasmine Hamdan

Top-Acts sind Yasmine Hamdan am Freitag und Kachupa am Samstag; am Sonntag steigt dann ein großes Familienfest: Das soziokulturelle Zentrum franz. K startet am Wochenende ein neues, interkulturelles Open-Air vor dem Haus. weiterlesen
Auf gestapelten Kisten ganz nach oben. Bild: Faden

Ein Straßenfest für die ganze Familie

Hunderte Besucher, darunter viele Kinder, hatten Freude beim „Kulturtag“ der Wagenburgen

Kunsthandwerk, auf Ponys reiten oder Kisten-Klettern, Quatsch-Olypiade und Puppentheater: Der Kulturtag der Tübinger Wagenburgen hatte für seine Besucher viel zu bieten. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: „Blackmore’s Night“ vergibt Chance auf extraheißen Mittelaltersound

Zu sehr Pop-Sternchen

„Blackmore’s Night“ vergibt Chance auf extraheißen Mittelaltersound

„Blackmore’s Night“ zählt zum Mittelalter-Spektrum, aber Leadsängerin Candice Night würde wohl am liebsten Cher nacheifern. Die Band von Ex-Deep-Purple-Gitarrist Ritchie Blackmore konnte die etwa 1000 Zuhörer auf dem Thiepval-Areal nicht durchgängig mitreißen. weiterlesen

Ritchie Blackmore spielte mit "Night" vor der Kaserne
Artikelbild: Der Rockmusiker vor meiner Wohnungstür

Warum Herr Blackmore und Frau Night bei mir klingeln und nach dem Salzstreuer fragen

Der Rockmusiker vor meiner Wohnungstür

Richtig hübsch, oder? Wie in einem Schloss. Ich sage auch immer, ich wohne in einem Schloss. Obwohl es eine ehemalige Kaserne ist, die Thiepvalkaserne. Daran sieht man eben, welchen Stellenwert das Militär früher hatte. weiterlesen
Artikelbild: Ab sofort für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zuständig

Neu am LTT: Yala Pierenkemper

Ab sofort für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zuständig

Vorbei ist die erste Spielzeit am LTT, vorbei auch die Zeit, als der Intendant die Öffentlichkeitsarbeit selber übernahm.  weiterlesen
Branford MarsalisBild: Agentur

Pop kannibalisiert sich selbst

Branford Marsalis über Touristengefühle in Wäschereien, zu schwere E-Pianos und seine Heimatstadt New Orleans

Am kommenden Freitag spielt Branford Marsalis mit seinem Quartett auf der Waldbühne des Sudhaus-Areals. Unter der Woche stand der renommierte Jazz-Saxophonist dem Schwäbischen Tagblatt für ein Telefon-Interview zur Verfügung. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Der Schleim aus euren Videos

Originale und neue Kompositionen im Geiste Frank Zappas von Onomatopoeia Perturbation Consort auf der Sudhaus-Waldbühne

Der Schleim aus euren Videos

Erzählt einer dem anderen vom Konzert auf der Sudhaus-Waldbühne am Mittwoch, sagt: „Der eine rief mit der Inbrunst eines geschulten Operntimbres immer das englische Wort ‚Penis Dimension‘, ‚Penis Dimension’, ‚Penis Dimension‘‚ während der andere, in ein goldfleischfarbenes, enganliegendes Ganzkörperkondom gezwängt, abwechselnd die deutsche Übersetzung ‚Penisgröße‘, ‚Penisgröße‘, ‚Penisgröße‘ und ‚schlafft ab‘, ‚schlafft ab‘, ‚schlafft ab‘ in den Nachthimmel schrie.“  weiterlesen Millipay Micropayment

Diverse Fluchten

Dritter Abend des Prokofjew-Zyklus von Sachi Nagaki mit Kurzanalysen und Notenbeispielen

Ein verdienstvolles Projekt: Seit Oktober 2014 spielt die Tübinger Pianistin Sachi Nagaki an insgesamt vier Abenden alle neun Klaviersonaten von Sergej Prokofjew. Dabei kooperiert die Konzertagentur „Maestro Music“ von Nagaki und ihrem Klavierduo-Partner Jean-Christophe Schwerteck mit dem Musikwissenschaftlichen Institut.  weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Die Wagenburg lädt zu den Kulturtagen

Kurse, Konzerte, Kinder

Die Wagenburg lädt zu den Kulturtagen

Sie sind inzwischen ein fester Bestandteil der Tübinger Kultur, die Kulturtage der Wagenburg, die sich dieses Jahr am Samstag, 18. Juli zwischen den Wagen beziehungsweise über diverse Bühnen der Wagenburgen Kuntabunt und Bambule präsentieren. weiterlesen
Der Herr Jemand (Dietmar Landenberger-Edelburg) ist erschüttert, dass ihm die falsche Braut ...

Geheimnis der falschen Braut

„Romm und nomm“ hatte im Hayinger Naturtheater Premiere

Seit Sonntag ist im Hayinger Naturtheater die Komödie „Romm ond nomm“ von der schwäbischen Dekadenz zu sehen – das Publikum feierte die Premiere. weiterlesen Millipay Micropayment
Und so sah es letztes Jahr im Juli aus, als der Hot Club Harmonists die Tübinger Wassermusik ...

Höfler, Feucht, Krisch, Schumacher

Wassermusik auf dem Neckar: Am 31. Juli treffen zwei Kammermusikduos aufeinander

Mit dem Duo Kayu und dem Duo Echoes trifft am Freitag, 31. Juli viel musikalische Lokalprominenz aufeinander, wenn abends um 20 Uhr wieder die Tübinger Wassermusik auf die Kähne lockt. weiterlesen Millipay Micropayment
„Eulenspiegel“ als Bühnenerscheinung: das Generationentheater Zeitsprung bei der Premiere am ...

Possenreißer vor Klosterkulisse

Das Generationentheater Zeitsprung bringt den sagenhaften „Eulenspiegel“ auf die Bebenhäuser Freilichtbühne

Im Reich der Narren ist der Possenreißer Eulenspiegel bekannter als sein derber Verwandter aus dem Schönbuch, der Ranzenpuffer. Das Generationentheater Zeitsprung am LTT widmet dem Schalk mit dem Spiegel ein federleichtes Gauklermärchen. Zur ausverkauften Premiere am Freitagabend kamen 120 Zuschauer. weiterlesen Millipay Micropayment
Danse Macabre an der Tonne: Seyyah Inal als Präparator mit blutverschmierter Schürze, Gabriele ...

Der Totentanz als Tanz mit dem Tod

„Glaube, Liebe, Hoffnung“ im Reutlinger Tonne-Sommertheater

Menschen mit Handicap haben seit Jahren künstlerische Arbeitsplätze am Reutlinger Sommertheater. Jetzt zahlt sich die Mühe aus: Im Reutlinger Sommertheater spielen sie mit drei Profi-Schauspielern tragende Rollen im Klassiker „Glaube, Liebe, Hoffnung“ von Ödön von Horváth. Am Donnerstag war die Freiluft-Premiere im nicht ganz ausverkauften Spitalhof. weiterlesen Millipay Micropayment
Axel Krauße

Bewährungsprobe Campingplatz

Das Tübinger Sommertheater schlägt ab morgen seine Zelte auf

„Brechen Sie Ihre Zelte ab und schlagen Sie auf Stellplat 51 auf, dort, wo sich das wahre Leben in Duschraummadrigalen und Dichtungsfugen musikalisch Bahn bricht!“, so fordert das Zimmertheater zum Besuch des diesjährigen Sommerspektakels hinter dem Technischen Rathaus auf. Drmaturg Michael Hanisch sprach vor der morgigen Premiere mit den drei Musical-Machern. weiterlesen

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


In der aufgekratzten Komödie mit Adam Sandler greifen Figuren aus uralten Videospielen die Erde an.

»weiter...