Ein Schmuckstück: Die historische Metzler-Orgel in der Ofterdinger Mauritiuskirche in ihrer ganzen ...

Ein Partner beim Musizieren

Orgeln in der Region (4): Ingo Bredenbach erklärt die Metzler-Orgel der Evangelischen Mauritiuskirche in Ofterdingen

In unserer kleinen Sommerserie über Lieblingsorgeln in der Umgebung gibt es heute den Gastbeitrag eines der profiliertesten Orgelkenner der Region: Der Tübinger Kirchenmusikdirektor Ingo Bredenbach hat vor einiger Zeit an der Ofterdinger Orgel eine „klingende Biografie“ Johann Sebastian Bachs aufs CD eingespielt. Hier beschreibt er das Instrument. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Wiener Steve Hope gehört zum DJ-Zusammenschluss „Seelensauna“ – am Samstag legte er bis 22 Uhr ...

Sauna für Leib und Seele

Eine lange, heiße, bunte, wummernde DJ-Nacht im Club 27

Den Alltag draußen lassen, Geist und Seele von banalen Sorgen befreien – das möchten die DJs der „Seelensauna“ mit ihrem tanzenden Publikum gemeinsam erreichen, dort, wo sie auflegen. Am Samstag war das der Tübinger Club 27. Und die Nacht war lang, heiß und laut – so wie es eben sein muss, wenn man dem Alltag entfliehen will. weiterlesen
Christlicher Rapper und HipHopper: Danny Fresh.Agenturbilder

Das Hohelied des Pop

Tübinger Tage mit großem Kongress: „Popularmusik und Kirche“

Eine „wirklich große Nummer“ verspricht Christian Fischer in der letzten Septemberwoche mit dem viertägigen Kongress in Tübingen, der sich mit der Rolle und der Qualität von christlicher Popularmusik beschäftigt. weiterlesen
Wer will diesen kleinen Mann auf den Arm nehmen: Willi Lieverscheidt..

Unbedingt hingehen!

Willi Lieverscheidt ist wieder auf dem Festplatz

Schauspieler Willi Lieverscheidt ist wieder da: Sein Stück „Leben“ ist ein großes Spektakel, aber auch grandioses Theater. weiterlesen
„Er hat mich schon sehr gefordert, der Maxl“: Peter Prange will schließlich keinen Kaiserschmarrn ...

Geschichtsroman im Maxi-Look

Der Tübinger Bestsellerautor Peter Prange beschäftigt sich mit dem „Kaiser der Welt“ und stemmt eine Weltenbauer-Dekalogie

Maximilian I., der „letzte Ritter“, ist schwer in Mode: Die Tübinger Kunsthalle würdigte ihn gerade erst als „Medienkaiser“ und das Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum parallel als Turnier-Tausendsassa. Und Peter Prange, Tübingens Erfolggarant beim Verfassen von geschichtsträchtigen Romanen, wendet sich ihm jetzt sogar als „Kaiser der Welt“ zu. weiterlesen Millipay Micropayment
Überzeugungs-Tübinger: Anette und Carl Friedrich Oberle.Bild: Triebold

Die Kunst des Zeichensetzens

Weltweit gefragt und nur einen Steinwurf vom LTT entfernt daheim: Bühnenbildner Carl Friedrich Oberle

Gestern Australien, morgen Houston, Texas – und übermorgen schmiedet er in Leipzig weiter an Wagners „Ring“: Der Bühnenbildner Carl Friedrich Oberle ist gut im internationalen Geschäft. Das TAGBLATT hat jetzt bei ihm angeklopft. weiterlesen Millipay Micropayment
Axel Kühn (links) mit Schlagzeuger Marcel Gustke (Mitte) und Saxophonist Andi Maile in der Liquid ...

Der Hipness-Faktor des Lokals zieht auch Jüngere zum Jazz

Landesjazzpreisträger Axel Kühn spielt jeden Montag in der Liquid Bar

In der Tübinger Liquid Bar hat Jazz-Kontrabassist Axel Kühn seinen festen Termin. Seit einem Jahr lud er sich an jedem ersten Montag im Monat je einen weiteren Musiker ein, und seit diesem Monat sind es zwei. weiterlesen
Der Historiker und Bibliothekar Wilfried Lagler mit dem sogenannten Tübinger Hausbuch im Bonatzbau. ...

Den Zauber des Originals sichtbar machen

Vom historischen Prachtband zum digitalen Gedächtnis: ein Besuch in der Handschriftensammlung der Uni-Bibliothek

Vom Hausbuch des 15. Jahrhunderts und Reiseberichten von Professoren bis zum Tübinger Vertrag: Die Sammlung alter Drucke und Handschriften, die der Historiker und Bibliothekar Wilfried Lagler an der hiesigen Uni-Bibliothek betreut, hält Entdeckungen bereit. weiterlesen Millipay Micropayment
Tabea Flath vor der Orgel der Stephanus-Kirche. Bild: Sommer

Silbermann-Hommage aus Bautzen

Orgelporträt (3): Kantorin Tabea Flath über die Eule-Orgel der Tübinger Stephanuskirche

Seit ersten Juni ist Tabea Flath neue Kantorin an der Stephanuskirche. Die bisherigen Tätigkeiten von Stephanus-Chorleiter Hans Walter Maier und Organistin Heidi Grözinger wurden nach deren Verabschiedung in den Ruhestand zu einer halben B-Stelle zusammengelegt. Davor war Flath ab 2001 Kirchenmusikerin an der Jakobuskirche gewesen. weiterlesen Millipay Micropayment
Tango-Grand mit Vieren: Jäger, Müller, Schwarz und Mouline (im Uhrzeigersinn).

Lange Tango-Nacht

Tango-Komplott-Quartett feiert Zehnjähriges

Mit einem Konzert- und Tanzprogramm feiert die Tübinger Formation Tango Komplott am 19. September das zehnjährige Bestehen. weiterlesen

Kein größ’res Glück

Ein Lagerfeuerabend mit Gitarrenmusik im Sudhaus

Am vergangenen Donnerstag veranstaltete das Sudhaus wieder einen beliebten Lagerfeuerabend: Musikalische Gäste des Abends waren der Tübinger Tobias Haase und der australische Wahlschwabe Paul Fogarty. weiterlesen Millipay Micropayment
Blumfeld auf Jubiläumstour: (von links) André Rattay, Jochen Distelmeyer und Eike ...

Ein absichtsvoller Schritt

Privat-Dozent Eike Bohlken spielt wieder ein paar Konzerte mit seiner früheren Band Blumfeld

Blumfeld waren ab den 90er Jahren das Flaggschiff der Hamburger Schule – Rockmusik mit deutschen Texten. Auf dem Höhepunkt der Karriere stieg Bassist Eike Bohlken aus. Er lehrt mittlerweile an der Universität Tübingen Philosophie. Ab Ende August geht er wieder mit Blumfeld auf Tour. weiterlesen Millipay Micropayment
Mächtiges Sturmgebraus im Sommer: Jan Janca (auf der Orgelbank sitzend ) und Wilfried Rombach ...

Charaktervoll, mit französischem Zungenschlag

Orgeln in der Region (2): Jan Janca und Wilfried Rombach erklären die Rieger-Orgel in der Tübinger Johanneskirche

Derjenige, der eigentlich über die Rieger-Orgel sprechen sollte, kann es leider nicht mehr. Am Osterdienstag verstarb Jürgen Maag nach 17 Jahren Amtszeit als Organist an St. Johannes. An seiner Stelle porträtieren in der zweiten Folge unserer Orgel-Serie Maags Vorgänger Jan Janca und sein Nachfolger Wilfried Rombach das Instrument. weiterlesen
Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein: Ganz so schlimm wie auf dem Bild links ist es zwar nicht ...

„Ich habe es einfach gemacht“

Ein Gespräch mit Götz Adriani über die Begleitschau zum „Tübinger Vertrags“-Jubiläum

Er ist selbstlos eingesprungen, als die Begleitausstellung zu „500 Jahre Tübinger Vertrag“ nahezu auf der Kippe stand. Götz Adriani stemmte die imponierende Schau in der Kunsthalle, die am Sonntag endet, unter erschwerten Bedingungen, in kürzester Zeit, mitten in einer Sanierungsphase und mit deutlich geringerem Etat. „So etwas in anderthalb Jahren auf die Beine zu stellen“, sagt er, „das hat schon etwas an den Kräften gezehrt. Weil die Zeit doch sehr kurz war. Sonst braucht man drei bis vier Jahre dafür.“ Dafür sitzt man nun, am Ende der Strecke, einem erstaunlich entspannten, zufrieden wirkenden Ausstellungsmacher gegenüber. Die Ausstellung zum Jubiläum konnte sich sehen lassen, auch wenn sie von weniger Besuchern gesehen wurde als insgeheim erhofft. weiterlesen Millipay Micropayment
Obwohl sie selbst in Beutelsbach aufwuchs, findet Debora Fabriz, die Stadtarchivarin von ...

Aufstand für die Waldweide

Ein Buch über die Beteiligung am Armen Konrad in Waldenbuch und Glashütte

Alles redet zur 500-Jahr-Feier über den Tübinger Vertrag. Dabei gab es auch einen Waldenbucher. Den würdigt nun ein Buch. weiterlesen
« vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


In der Fortsetzung des Komödienhits rächen sich drei frisch gebackene Unternehmer an einem Investor, der ihnen das Leben schwer macht.

»weiter...