Pegida, Pegida, pretty, pretty, pretty, pretty, Pegida, oh, Pegi, my Pegida-haha, oh well, I love ...

Kulturphänomene (94)

Neue deutsche Demogruppen

Pegida, Hagida, Legida, Bärgida, Dügida – man verliert allmählich den Überblick, was auf den Straßen Deutschlands so alles marschiert. Im sozialen Netzwerk hat sich nun unter der Federführung einer Tübingerin Legada gegründet, das sind: Leute gegen die Abendlandisierung des Abendlandesweiterlesen Millipay Micropayment
Sensi Simon (rechts) and his Brother (links) wissen um ihre Wirkung: „Unsere Körper sind unser ...

Sensi Simon and his Brother: Releaseparty für CD „Helfen Dir Leben“ am Freitag im Schlachthaus

Dedede, oder: was die Freundin nervt

Sensi Simon and his Brother heißt die Band, „Helfen Dir Leben“ ihre erste CD: Am Freitag feiert das weit gereiste Brüder-Duo eine Release-Party im Tübinger Schlachthaus. Es gibt dort auch Feuerzeuge. weiterlesen Millipay Micropayment
Fürs Vorspiel wurden Stücke aus drei Epochen verlangt, insgesamt 15 bis 20 Minuten. Die 16-jährige ...

Atem anhalten beim hohen c

Am Wochenende startete wieder der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Die Atmosphäre in der Tübinger Musikschule am späten Samstagvormittag ist vergleichsweise entspannt. Aus den Einspiel-Zimmern dringen Tonleitern und letzte Probedurchläufe. Mitunter trudeln im Foyer ganze Familien ein. Eltern und Geschwister helfen beim Tragen von Notenständern und Instrumentenkoffern. Nach oft wochenlangem Üben kennen mittlerweile auch sie die Stücke auswendig und fiebern beim Vorspiel mit, halten den Atem an, wenn die Stelle mit dem hohen c kommt und drücken im Prestissimo die Daumen. weiterlesen
„Nie wird es zu hoch besungen, Retterin des Gatten sein“: Philipp Amelung mit Fidelio-PartiturBild: ...

O welche Lust, in freier Luft

Philipp Amelung führt am Freitag mit Akademischem Orchester und Chor Beethovens „Fidelio“ auf

Die Klagen über die Konzertsaal-Situation in Tübingen sind hinlänglich bekannt. Aber darüber hinaus gibt es in der protestantisch geprägten Universitätsstadt auch kein Opernhaus. „Schade eigentlich“ - findet Universitätsmusikdirektor Philipp Amelung und dirigiert daher am Freitag Beethovens „Fidelio“ in einer konzertanten Aufführung. weiterlesen
Kann sie ihm noch vertrauen? Anna (Nicole Schneider), Chefin der Badeanstalt, rechts Schwimmlehrer ...

Im Zimmertheater hatte „Das archimedische Prinzip“ des katalanischen Dramatikers Josep Maria Miro I Coromina Premiere

Seepferdchen küsst man nicht

Ein aufgeregter Vater verlässt wutschnaubend den Ort. Der Ort ist ein abstrakter Feuchtraum, fast hätten wir gesagt ein Feuchtgebiet und wird durch die in der nächsten Szene in Badeslippern und entsprechendem Outfit auftretenden zwei jungen Herrn und deren Gespräche vollends als Badeanstalt kenntlich. Zwei junge Schwimmlehrer im Gespräch. weiterlesen Millipay Micropayment
Irrsinns-Ringelpietz mit Anfassen bei der Theatersport-Jubiläumsgala – von links Jakob Nacken, Udo ...

Schillers Locke haarsträubend – mit einer Achterbahnfahrt

Der LTT-Theatersport feiert sein 25-jähriges Bestehen

Theatersport am LTT mit der Harlekin-Gruppe ist eine Tübinger Institution. Die hat am Samstag und Sonntag vor ausverkauftem Haus Jubiläum gefeiert – und es war eine rauschende Improvisations-Gala. weiterlesen
Chris Pichler aus Wien als Romy Schneider im Monospektakel.Bild: Tonne

Nie wieder Sissi!

Chris Pichler glänzt im Monospektakel der Reutlinger Tonne als Romy Schneider

Reutlingen. Wie fühlt es sich an, berühmt zu sein? Diese Frage beantwortet die Wiener Schauspielerin Chris Pichler mit ihrem berührenden Solo „Romy Schneider – zwei Gesichter einer Frau“ aus dem Jahr 2006. Es hat am Donnerstag in der ausverkauften Planie 22 unter großem Beifall das fünfte „Monospektakel“ eröffnet, das Festival des Reutlinger Tonne-Theaters mit Solostücken. weiterlesen Millipay Micropayment

Fesselnde Filmmusik ohne Bilder

Klaus Doldingers Symphonic Projekt mit dem WPR in der Stadthalle

Reutlingen. Es war schon ein besonderes Ereignis, den Filmkomponisten und großen alten Jazzmusiker Klaus Doldinger inklusive seiner Band Passport bei einem gemeinsamen Auftritt, mit den Württembergischen Philharmonikern zu erleben. Am Donnerstagabend machte der 78-Jährige Reutlingen diese Freude. Mit ungebremster Spiellust brachte er einen Groove in die Stadthalle, wie sie ihn bisher nur selten erlebt hat. weiterlesen Millipay Micropayment
Mehr Karikatur als Comic: Satire aus der Zeit des Fin de Siècle.Bild: Sommer

Die Erben von Asterix

Deutsch-französisches Kulturinstitut blickt auf die Comic-Kultur

Asterix und „Tim und Struppi“ sind die Klassiker des französischsprachigen Comic. Wie vielfältig die Comicszene in Frankreich ist, zeigt nun eine Ausstellung im Institut Culturel. weiterlesen

Winter ohne Frost

Jiri Vodicka in Vivaldis „Jahreszeiten“

Tübingen. Im Vorfeld sollen Konzertbesucher regelrechte Wetten abgeschlossen haben: Wird der Festsaal bei Vivaldis „Jahreszeiten“ ausverkauft sein oder bleiben die Sitzreihen leer? Beim angekündigten Programm gingen die Meinungen diesmal stark auseinander: Für die einen sind die vier Violinkonzerte „die abgespieltesten Stücke überhaupt“, unzählige Male schon in den unterschiedlichsten Interpretationen gehört, in ihren Möglichkeiten ausgeschöpft. Andere wiederum freuten sich, eben jene populären Stücke einmal als kompletten Zyklus im Konzert zu erleben. weiterlesen Millipay Micropayment
Volker hört die Signale: Theatersport-Anführer Volker Quandt.Bild: LTT

Erfolg ohne Grenzen

Theatersport gibt’s auch schon seit 25 Jahren – das wird im LTT gefeiert

Achtung, (schlag)fertig, (grenzen) los: Der Dauerbrenner und ewige Kassenschlager Theatersport hat ein weiteres Betriebsjubiläum, er wird nun 25 Jahre alt. weiterlesen
Gitterwerk mit Gegenwartskunst: Hier lugen zum Beispiel zwei Schreibzeichnungen von Hanne Darboven ...

Selbstlos und ganz ohne Achenbach-Aufschlag

Wie die Tübinger Kunsthalle zu einer millionenschweren Kunstkollektion kam / Götz Adriani sammelt nun auch für seine Stiftung

Sammler sind glückliche Menschen, heißt es. Berater sind wiederum die Menschen, die Sammler sehr glücklich machen können. Um dann an deren Glück teilzuhaben. Die Geschichte einer Sammlung, die auf Kennerschaft und Vertrauen aufgebaut wurde. weiterlesen Millipay Micropayment
Januar-Idyll nahe dem Hölderlinturm (ganz rechts): Die Stocherkähne halten noch Winterschlaf, die ...

Das Programm im Turm steht

Geschäftsstelle der Hölderlingesellschaft unter neuer Leitung

Die beiden Hölderlin-Städte Lauffen und Tübingen wollen künftig enger zusammenarbeiten. Dafür bürgt auch diese Personalie: Eva Ehrenfeld übernimmt jetzt die Geschäftsführung der Hölderlingesellschaft. weiterlesen

Reichlich Schwarzbrot

Zeitgenössisches in der Stiftskirchen-Motette

Das moderne Programm dieser Stiftskirchen-Motette forderte seine Hörer: Im Zentrum der 1990 verstorbene Heidenheimer Kantor Helmut Bornefeld, daneben wenig bis unbekannte Zeitgenossen wie Volker Bräutigam oder Wolfgang Wiemer – dazu ein zwar nicht einseitiges, aber recht spezielles Repertoire.  weiterlesen Millipay Micropayment
Großartiger Auftritt: Matthias Brandt zelebrierte in der Stadthalle die Zerrissenheit des Norman ...

Norman Bates auf dem Highway to Hell

Nervenkitzel und kaltes Entsetzen: Matthias Brandt begeistert mit „Psycho“

Grandioses Grauen in der Reutlinger Stadthalle: Gut 700 Besucherinnen und Besucher feierten den Schauspieler Matthias Brandt und den Jazzpianisten Jens Thomas nach deren fesselnder Interpretation von „Psycho“, in der sie das Publikum 80 Minuten lang in die Abgründe des Norman Bates hinabzogen. weiterlesen

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Jugenddrama über ein Mädchen mit indianischen Wurzeln, das durch eine mystische Begegnung aus der Schockstarre nach dem Tod ihrer Mutter befreit wird.

»weiter...