Solo für Katharina, Kinski und Co.

Monospektakel IV an der Tonne: Sieben Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum

Vorhang auf für das vierte Monospektakel-Solo-Festival an der Tonne: Vom 23. Januar bis zum 2. Februar kämpfen sieben Produktionen um die „Tonnella“. Bei keinem war die Vorlage ein Monolog, alle Stücke wurden eigens zum Solo gemacht. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Studentenphilharmonie Tübingen unter der Leitung von Thomas Hauschild probt im Festsaal. Bild: ...

Thomas Hauschilds letzte Generalprobe

Dirigent nimmt morgen Abschied von der Studentenphilharmonie

Bereits 2001 erhielt Thomas Hauschild einen Ruf nach Leipzig. Auch über die Distanz blieb er der Tübinger Studentenphilharmonie weiterhin treu. Doch jetzt kommt der jahrelang gefürchtete Moment: Nach 15 Jahren gibt Hauschild morgen sein Abschiedskonzert – als Dirigent mit Schostakowitschs Fünfter und als Horn-Solist mit Schumanns Konzertstück op. 86. weiterlesen Millipay Micropayment
Wen-Sinn Yang gab gestern Vormittag in der Rottenburger Zehntscheuer zusätzlich ein Konzert für ...

Barock trifft Fernost

Wen-Sinn Yang begeistert in Rottenburg mit Bach und asiatischer Moderne

Barocksuiten von Johann Sebastian Bach und zeitgenössische asiatische Kompositionen vereinte der Cellist Wen-Sinn Yang zu einem außergewöhnlichen Solokonzert vor 240 Zuhörern am Sonntagabend in der fast ausverkauften Zehntscheuer.  weiterlesen
Spiegelbild dreier verlorener Seelen, vielleicht aber auch spiegelverkehrtes Luftschnappen unter ...

Lüge in Zeiten des trügerischen Friedens

Arzé Khodrs Familienkrimi „Das Haus“, brillant inszeniert am Tübinger Zimmertheater

Was für eine Entdeckung! Die libanesische Dramatikerin Arzé Khodr hat mit „Das Haus“ ein Theaterstück geschrieben, das die Bühnen getrost nachspielen sollten. Es hat Intensität und Dichte, ist klug konstruiert, steckt voller Überraschungen: Ein packender, fesselnder Psycho-Krimi um drei Geschwister, die sich im existenziellen Beziehungsclinch verhakeln. Das Zimmertheater hat es nun mit einer rundum geglückten Inszenierung ans Tageslicht befördert. weiterlesen Millipay Micropayment
Stand der Dinge bei den theaterpädagogischen Tagen in der LTT-Werkstatt: Der Theaterjugendclub ...

Papprollen zu Schwertern

Wünsche für die Stadt – auf den theaterpädagogischen Tagen am LTT

Verrückte Typen, gefragte Tübinger, schwer schwäbelnde Studenten: Die Theatergruppen am LTT studieren auch für diese Spielzeit so manch Besonderes ein. Einen ersten Einblick zeigten sie auf den diesjährigen theaterpädagogischen Tagen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Kunstfund: Mannheim will «Melancholisches Mädchen» zurück

1937 von den Nazis als «entartete Kunst» beschlagnahmt

Kunstfund: Mannheim will «Melancholisches Mädchen» zurück

Nach eingehender Prüfung will Mannheim das Werk «Melancholisches Mädchen» von Ernst Ludwig Kirchner aus dem sensationellen Münchner Kunstfund zurückhaben. weiterlesen
Artikelbild: Schauspielerinnen des Nationaltheaters zu Gast bei Theater-Festival im Iran

Mannheim

Schauspielerinnen des Nationaltheaters zu Gast bei Theater-Festival im Iran

Schauspielerinnen des Nationaltheaters Mannheim treten an diesem Dienstag und Mittwoch vor iranischem Publikum auf. weiterlesen
„Go West – Viva Mexico“: Stefan Hiss (rechts) und „Doc Raab“ auf einem musikalisch-philosophischen ...

Doc Raab sehnt sich nach Freiheit

Eine Mexikoreise mit Stefan Hiss und Reutlingens Ex-Kulturamtsleiter

 Auf der Bühne ein Mann, Kleidung und Haare sind weiß. Er setzt sich an einen Tisch, schenkt sich zuerst ein Glas Wasser, dann ein Gläschen gold-bräunlichen Tequilas ein. Ein zweiter, in Jeans und Cowboyhut, lässt sich auf einem Stuhl am anderen Ende der Bühne nieder. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Feuilletonchef der FAZ, Nils Minkmar (links) im Gespräch mit PR-Fachmann und Ex-Tübinger Erik ...

Steinbrücks Scheitern

Querfeldein lud den FAZ-Feuilletonchef ins Ribungurumu

Tübingen. „Ich glaube immer noch, er wäre ein guter Kanzler geworden, aber für den Weg dorthin war er nicht geeignet. Man hätte ihn hinbeamen müssen“, so das Fazit Nils Minkmars am Donnerstagabend im Ribungurumu, wohin ihn der studentische Verein Querfeldein geladen hatte. Und 200 junge Leute kamen. weiterlesen Millipay Micropayment
Totengräber der schlechten Laune, Schrebergartenliebhaber, Nachpubertierer, aus Russland ...

Wladimir oder das Volk der Maulwürfe

Wladimir Kaminer unterhielt im ausverkauften LTT-Saal

Als in Wladimir Kaminers neuem Schrebergartengrundstück in Glücklitz eines Tages ein toter Maulwurf neben einem Maulwurfshügel lag, nahm seine Tochter Nicole sofort an, er habe sich aus Frust umgebracht. Um diese Geschichte zu verstehen, muss man wissen, dass die Kaminers eine eigene Theorie zu den auffallend vielen Maulwurfshügeln dort haben, eine, die vermutlich sogar Franz Kafka gefallen hätte: Die Maulwürfe wollen, wenn sie von ihrem unterirdischen Gang nach oben graben, im Garten Eden rauskommen. Wenn sie dann die Schnauze rausstrecken, merken sie, dass es wieder nicht geklappt hat. weiterlesen Millipay Micropayment
Konzentration und Emotion: Die Württembergische Philharmonie beim Neujahrskonzert.Bild: Haas

Als Mao zum Foxtrott bat

Neujahrskonzert der Württembergische Philharmonie mit Michael Francis und Pascal Rogé

John Adams blickt kritisch nach China, Maurice Ravel sehnsüchtig nach Amerika und die Württembergische Philharmonie euphorisch ins neue Jahr. Zum ersten Konzert im Jahr 2014 war die Reutlinger Stadthalle bis auf wenige Plätze ausverkauft. weiterlesen Millipay Micropayment

Reutlingen: WPR startet furios ins Neue Jahr Millipay Micropayment
Übrigens mit Violoncellobegleitung und Speisenprojektion an der Rückwand: Ein Feinschmeckermahl. ...

Generation Raupe sucht Schmetterling

Das Rohbautheater-Kollektiv hatte mit dem selbst gesponnenen Stück „Sie frisst“ Premiere

Tübingen. Anfang: Vorstellung der Schauspieler. Name, Alter, bisheriger Lebenslauf. Das bietet sich an, denn „Sie frisst“ ist ihr erstes Stück, die Gruppe ist neu hier, das Rohbautheater-Kollektiv, geründet vor einem Jahr von Studenten, die sich aus den Bereichen Orchester, Theater, Improtheater und Poetryslam zusammengefunden haben. weiterlesen Millipay Micropayment
Freut sich auf die „Traumaufgabe“: Der neue Leiter der Tübinger Musikschule Ingo Sadewasser. Bild: ...

Ein Porträt des neuen Tübinger Musikschulleiters

Nanu, Sie kennen Ingo Sadewasser noch nicht?

Er beherrscht sein Instrument mit viel Elan. Mit ähnlichem Schwung will er jetzt seine neue Aufgabe angehen: Ingo Sadewasser, Saxophonlehrer an der Tübinger Musikschule, der seit Jahresanfang das Haus auch leitet. weiterlesen Millipay Micropayment
Bild: Zimmertheater

Zimmertheater: Warten mit Verdi

Kirchhoffs „Der Ansager einer Stripteasenummer gibt nicht auf“

Tübingern. In Nick Hornbys „Nipplejesus“ überbrückt der Museumsaufseher dem Besucher die Zeit bis zur Führung mit Plaudereien, die sich zum großen Monolog ausweiten. In Tankred Dorsts „Ich Feuerbach“ fehlt der berühmte Regisseur Lettau, was den Schauspieler Feuerbach und einen kleinen Regieassistenten dazu bringt, sich um Kopf und Kragen zu reden. Und dann gibt es ja noch zwei Figuren, die aufgrund der Abwesenheit eines Herrn Godot ein ganzes Lebensschauspiel aufblättern. weiterlesen Millipay Micropayment
Musikerfreunde von nah und fern im Klosterhof: Rudie Blazer (Mitte) und seine Bluegrass-Company. ...

Nashville, Härten

200 Zuhörer beim vierten Kusterdinger Bluegrass-Festival

Sechs Bands, mehr als fünf Stunden Livemusik: Der Kusterdinger Klosterhof wurde am Samstag im vierten Jahr zur Blue grass-Hochburg. 200 Zuschauer waren begeistert. weiterlesen Millipay Micropayment

Neue Trailer

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Diva ohne Geheimnis: das Leben einer Mode-Ikone, allzu schlicht visualisiert.

»weiter...