Das Bild von der anderen Seite

In ihrem neuen Roman bringt Angelika Overath gemalte Frauen zum Sprechen

Manche Frauen sind auf Gemälden nur von hinten zu sehen. Angenommen, sie drehten sich um und begännen zu sprechen. Was hätten sie zu erzählen? Und was würde eine Frau von heute damit anfangen? Aus den fiktionalen Antworten auf diese Fragen hat die Autorin Angelika Overath (früher Tübingen, heute im Unterengadin beheimatet) ihren neuen Roman gesponnen. weiterlesen

Von Jan Josef Liefers bis Ja, Panik: Die neue Saison im franz.K bietet Publikumsmagneten, aber auch viel Platz für Experimentelles und politische Themen Den Schein anbeten: Klaus Möller und Uwe Bauer bieten theatralischen Tiefgang auf der Oberfläche Millipay MicropaymentZeit, im Leben aufzuräumen: Thomas Vogel las aus seinem neuen Roman, seinem sechsten Millipay Micropaymentweitere Artikel ...

Neue Trailer

Frankfurt

Blumfelds zeitlose Aufputschmittel

Kritisch, romantisch: Die Songs von Blumfeld wirken noch immer direkt auf den Körper. Die Band erinnerte in Frankfurt an die alten Zeiten. weiterlesen

Feuilleton: ANGEHÖRT: Gewichtige Wertarbeit Marcus Wiebusch: Die Faust raus aus der Tasche Dieter Meier: Lieder für die tiefe Nacht weitere Artikel ...

Bilder und Videos Soundcheck

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Drama um einen jungen Kurden aus dem Irak, der zwecks Ehrenmord an seiner Schwester nach Europa reist.

»weiter...