Bereit zum Start: Diese Klemm Kl 25, das zweitälteste Flugzeug in Deutschland, hob gestern auf dem ...

Ohne Pause war etwas in der Luft

Tausende Besucher strömten zum Ammerbucher Fliegerfest

Oldtimer-Flugzeuge, Fallschirmsprünge, Kunstflüge – den Tausenden Besuchern des Ammerbucher Fliegerfests boten sich am Wochenende viele spektakuläre Eindrücke. Wem das nicht reichte, der konnte sich auch selbst in die Luft begeben. weiterlesen

Dorfchefs in exklusivem Grab: Unter Entringens Zehntscheuer lagen sehr frühe Christen bestattet Millipay MicropaymentKommentar: Zerstörungen und Nazi-Schmierereien in Entringen: Wegschauen hilft nicht Millipay MicropaymentPfäffingen: Fiat macht sich selbstständig weitere Artikel ...
Hoch motiviert: Sechs der acht Fahrerinnen und Fahrer, die mit dem Dußlinger Bürgerauto ...

Bürgerstiftung plant ein Elektromobil mit Doppelfunktion

In Dußlingen soll es bald ein weiteres Bürgerauto geben

Ab Mitte Oktober werden in Dußlingen Fahrgäste auch mit einem Elektroauto von A nach B gebracht. Die Gemeinde hat der Bürgerstiftung zwei Stellplätze beim Bahnhof bewilligt und einen Stromanschluss gelegt. Darüber hinaus soll das Auto über den Carsharing-Anbieter „Teilauto“ gemietet werden können. weiterlesen Millipay Micropayment

Kommentar: Das Dach ist zweitrangig Anwohner des Dußlinger Tunnel-Parks wollen keine Pergola – weil sie nächtlichen Lärm an dem attraktiv gelegenen Pavillon befürchten: Das Dach auf dem B27-Dach Die Knöllchen sollten rot sein: Wie hiesige Landwirte mit der Sojabohne die nationale Eiweißlücke schließen wollen Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Und jetzt noch einen Hopser, dann können sich die Dirndlknacker in „Bierbankknacker“ ...

Nena schlägt Helene Fischer

Retro ist Trumpf: Der Mode- und Musikgeschmack beim Hirrlinger Sommerfest

Vier Tage dauert das Sommerfest des Hirrlinger Musikvereins. Die Bands „Dirndlknacker“ und „Face“ füllten das Festzelt am Freitag- und am Samstagabend. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Blasmusik. Heute klingt das Fest aus. weiterlesen

Wettbewerbsdruck wächst: Landesminister Alexander Bonde besuchte Profilmetall GmbH in Hirrlingen Millipay MicropaymentPavillon bleibt erhalten: Hirrlinger Schule bekommt einen Mensa-Neubau mit 120 Plätzen Viele Dreijährige: Hirrlinger Kinderbetreuung knapp kalkuliert Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Petra Kriegeskorte, SPD-Vorsitzende in Kirchentellinsfurt und Gemeinderätin, hier auf einer ihrer ...

„Bürger im Tal können hoffen“

Kandidaten an ihren Lieblingsorten (5): Petra Kriegeskorte

Eine mobile Bühne für den Rathausplatz, einen Jugendkeller im Volksbänkle und die Ganztagesbetreuung auch für Grundschüler: Das sind wichtige Ziele, die Petra Kriegeskorte als Bürgermeisterin von Kirchentellinsfurt umsetzen würde. Die Wahl ist am 28. September. weiterlesen

Hotel und Ärztezentrum: Bürgermeister-Kandidaten an ihren drei Lieblingsorten (4): Horst Raichle Wahlkampf jetzt auch bei Facebook: Die Kandidaten Bernd Haug und Petra Kriegeskorte mit professionellen Web-Seiten Mit einem Leiterwagen fing alles an: 100 Jahre Hirschburger: Heute beliefern 21 Kühlfahrzeuge der Kirchentellinsfurter Firma rund 1700 Kunden Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Zwölf Jahre nach der Abschiebung konnte sie erstmals wieder die Kindheitsheimat besuchen: Bahrie ...

In der Heimat der Kindheit

Erstmals nach der Abschiebung 2002 war Bahrie Jashari in Kusterdingen

Die erzwungene Abreise, kurz vor Weihnachten 2002, war traumatisch. Aber die guten Erinnerungen an glückliche Kindheitsjahre in Kusterdingen sind stärker. Zwölf Jahre nach der Abschiebung mit ihrer Familie konnte Bahrie Jashari aus dem Kosovo nun wieder die alte Heimat besuchen. Sie hat hier noch immer viele Freunde. weiterlesen Millipay Micropayment

Hochbetrieb am Härten-Himmel: Beim Modellflugclub Kusterdingen war gestern Hockete mit heftigem Gesumm Millipay MicropaymentDie schönste Ruhebank im ganzen Kreis: Ein Holzliegestuhl bei Immenhausen wurde unter Spaziergängern und Wanderern schnell zum begehrten „Geheimtipp“ Millipay MicropaymentDas Geldle der Wannweiler Großmutter: Durch einen TAGBLATT-Artikel erfuhr eine Mössingerin, was ihr silbernes Erbstück bedeutet Millipay Micropaymentweitere Artikel ...
Ofterdinger Schulkinder nach Schulschluss: Zu Fuß gelangen allerdings nicht alle nach Hause, denn ...

Und er fährt doch

Bald gibt es einen zusätzlichen Bus nach Ofterdingen

Die Gemeinde Ofterdingen war drauf und dran, selbst einen Bus zu chartern, der auswärtige Schüler pünktlich zum Unterricht bringen sollte. Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB) hatte zunächst angekündigt, sie schaffe es nicht rechtzeitig, den Fahrplan zu erweitern. Gestern Nachmittag kam nun die Entwarnung. weiterlesen Millipay Micropayment

Das Gewerbe fehlte: Projekt in Ofterdinger Bachsatzstraße scheitert Millipay MicropaymentNoch kein Bebauungsplan, aber eine Liste mit Interessenten: Grundstücksverhandlungen mit den Eigentümern sind abgeschlossen / 60 neue Bauplätze in Ofterdingen Millipay MicropaymentFertig erschlossen: Areal an der Dettinger Straße wird bebaut weitere Artikel ...
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion