Prozess beginnt

Feuerwehrfrau wegen Totschlags vor Gericht

Im Januar wurde der Kommandant der Bieringer Feuerwehr erstochen. Seine Frau sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Am Dienstag beginnt nun der Prozess vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Tübingen. weiterlesen

Missionarin auf Zeit

Ramona Saile lebte und arbeitete ein Jahr in Tansania

Ramona Saile hat ein Jahr als „Missionarin auf Zeit“ in Tansania verbracht. Die Krankenschwester aus Starzach hat Afrika weit entfernt vom Tourismus kennen- und lieben gelernt. weiterlesen
Artikelbild: Starzachs Obst- und Gartenbauverein will seine Ernte verkaufen und versaften

Viel ungespritztes Obst

Starzachs Obst- und Gartenbauverein will seine Ernte verkaufen und versaften

Der Herbst kommt und mit ihm die Erntezeit für Tafelobst. Der Obst- und Gartenbauverein Starzach versucht seinen Obstmengen mit Verkauf und Saftherstellung Herr zu werden. weiterlesen
Sie durften sogar aus den Katakomben ins Stadion einlaufen. Nur das Betreten des Rasens war ...

Auf der Spielerbank

Kinder aus Starzach zu Besuch im Stadion

28 Kinder aus Starzach durften es sich am Mittwoch auf der Spielerbank in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart bequem machen. weiterlesen
Artikelbild: In der Börstinger Schulstraße wird ein neuer Mast gebaut

Die Stromleitung wird entfernt

In der Börstinger Schulstraße wird ein neuer Mast gebaut

Ab Ende des Monats stehen in der Börstinger Schulstraße und auf den Feldern in Richtung Neckar Bauarbeiten an. Wie die Gemeindeverwaltung Starzach mitteilte, wird der Stromversorger ENBW den alten Gitter-Strommast in der Schulstraße abbauen und durch einen Stahlrohrmast ersetzen. Diese Arbeiten sollen rund drei Wochen dauern, Baubeginn ist der 30. Juli. weiterlesen

Schulsozialarbeit an der Grundschule

Starzachs Rat stimmte für die Schaffung einer 50-Prozent-Stelle

An der Grundschule Starzach wird es ab dem kommenden Schuljahr eine Schulsozialarbeiterin geben. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend beschlossen. weiterlesen
Bei der Falknerschau auf Schloss Weitenburg landete Bartkauz Franzl am Sonntag sicher auf der Faust ...

Greifvogelschau auf Schloss Weitenburg

Der Kauz spart seine Kräfte

Eine Greifvogelschau hatte der Angel- und Naturschutzverein (ANV) Weitingen am Sonntag auf Schloss Weitenburg organisiert. Rund 40 Zuschauer betrachteten die großen Raubvögel aus der Nähe und sprachen mit erfahrenen Falknern über den Artenschutz. weiterlesen
Eine glatte Sache: Die Rutsche bei der Einweihung des neuen Kinderspielplatzes in Felldorf. Bild: ...

Felldorfs neuer Spielplatz aus viel Holz gebaut

Spiel und Blasmusik

Ein neuer Naturspielplatz ziert Felldorf. Bei der Einweihung am Wochenende beflügelte der Gebirgstrachtenverein mit einer Hockete, mit Blasmusik und mit Schuhplattlern die Stimmung. weiterlesen
Die Theater-AG der Grundschule Starzach spielt das Stück „Die Kinder in den Bäumen“ nach dem ...

Mutig und stark

Grundschultheater im Bürgersaal

Mit „Die Kinder in den Bäumen“, einem Stück über die Zerstörung des südamerikanischen Regenwalds, hat die Theater-AG der Grundschule Starzach gestern Premiere gefeiert. Am morgigen Mittwoch ist die nächste Aufführung. weiterlesen
Nach der Freigabe schwangen sich OB Stephan Neher, Landrat Joachim Walter und BM Volker Derbogen ...

Lücke geschlossen

Neues Radwegstück von Obernau nach Bieringen

Drei Jahrzehnte lang war der Radweg von Obernau nach Bieringen im Gespräch. Möglich wurde er nun durch eine Flurneuordnung. weiterlesen
40 Jahr Sportschützenverein Starzach: Schießen mit dem Luftgewehr.Bild: Faden

Die Ziele erreicht

250 feierten mit dem Sportschützenverein

Der Sportschützenverein Starzach feierte am Wochenende sein 40-jähriges Bestehen. Beim Jubiläums-Luftgewehrturnier konnten sich Schützen miteinander messen. weiterlesen

Die Fallhöhe ist zu gering

Pumpspeicherkraftwerk möglich, aber nicht wirtschaftlich

In Starzach ist ein Pumpspeicherkraftwerk aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll – und wegen des Hochwasserschutzes. Dies erfuhr der Gemeinderat am Montagabend von Joachim Zacher vom Regionalverband Neckar-Alb. weiterlesen
Händedruck und Hoffnung auf gute Zusammenarbeit: Burkhard Freiherr von Ow-Wachendorf (rechts) ...

Start in Amtszeit zwo

Bürgermeister Thomas Noé erneut verpflichtet

Jetzt hat die zweite Amtsperiode für Starzachs wiedergewählten Schultes Thomas Noé auch ganz formell begonnen: In der Gemeinderatssitzung am Montag wurde er erneut ins Bürgermeisteramt verpflichtet. weiterlesen

Starzach

Noé wird verpflichtet

Zunächst mit Personalangelegenheiten ist der Gemeinderat Starzach in seiner nächsten Sitzung am kommenden Montag, 26. März, um 19 Uhr im Rathaus Bierlingen beschäftigt. Erst wird Joachim Missel aus Felldorf, der für Karl-Josef Milles nachrückt, als neuer Gemeinderat auf sein Amt verpflichtet. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion