Keine Sporthalle

Gemeinderat stimmte über Bürgerhaushalt ab

Über Anregungen der Einwohner zum Bürgerhaushalt 2013 stimmte der Gemeinderat am Montag in seiner Sitzung ab. Im Haushaltsplan 2013 sind dafür 20.000 Euro vorgesehen. weiterlesen Millipay Micropayment

Friedhof wird teurer

Über Fehler in zwei Gutachten nur nichtöffentlich beraten

Die Erweiterung des Friedhofs Bierlingen gestaltet sich schwieriger als erwartet, was erhebliche Mehrkosten verursacht. Statt mit 300.000 Euro schlagen die Baumaßnahmen nun mit 381 000 Euro zu Buche. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Die Ecktürme der Weitenburg, Wahrzeichen überm Neckartal, müssen aufwändig saniert werden

Adel verpflichtet auch heute noch, aber der Staat hilft ein bisschen

Die Ecktürme der Weitenburg, Wahrzeichen überm Neckartal, müssen aufwändig saniert werden

 Auch ein Schloss muss mal renoviert werden. Die Weitenburg, weithin sichtbares Wahrzeichen im Oberen Neckartal, ist von ihrem Besitzer Max-Richard Freiherr von Rassler erst kürzlich inwendig aufwändig auf den neuesten Stand der Technik gebracht worden; stilistisch modernisiert, zum Teil auch wieder in den Originalzustand zurückversetzt. Ausgespart blieb dabei die Hülle aus Sandstein. weiterlesen Millipay Micropayment

Mit Zigaretten gequält?

Polizei kontrollierte ein ausuferndes Fest der rechten Szene in Wachendorf

Für die Polizei war es nur „ruhestörender Lärm“. Eine Party, die etwas ausuferte. Eine Nachbarin spricht jedoch von einem Treffen der rechten Szene, bei dem ein Partygast von anderen mit Stiefeln und brennenden Zigaretten traktiert wurde. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Grafik zeigt schematisiert den derzeitigen Planungsstand. Abschnitt C soll noch in diesem Jahr ...

Unmut und Unverständnis

Starzacher sehen sich vom Pilotprojekt „Schutzstreifen außerorts“ vor den Kopf gestoßen

Mit Unmut und Unverständnis reagierten rund 80 Starzacher Bürger/innen am Montagabend im Bürgerhaus Sulzau auf Informationen der mobilen Verkehrskommission zum Ausbau des Neckartalradwegs. Die wollte den Starzachern einen Behelfs-Radweg schmackhaft machen, stattdessen musste sie 1300 Gegen-Unterschriften schlucken. weiterlesen Millipay Micropayment
Filmaufnahmen auf Schloss Weitenburg. Von links: Tontechniker Wolfgang Steiner, Kameramann Axel ...

Disziplin im Schlosssaal

Der SWR drehte für die Sendung „Expedition in die Heimat“ in der Weitenburg

Das SWR-Fernsehen drehte am Samstag auf Schloss Weitenburg. Die Aufnahmen sind Teil der Reisereportage „Expedition in die Heimat – unterwegs am oberen Neckar“. weiterlesen Millipay Micropayment
Selbst in Bierlingen geht die Eiszeit irgendwann einmal zu Ende, auch wenn es derzeit nicht danach ...

Dienstwagen-Frage vertagt

Starzacher Rat wollte das heikle Thema nichtöffentlich besprechen

Der Starzacher Gemeinderat hat eine Entscheidung zur privaten Dienstwagennutzung vertagt. In nichtöffentlicher Sitzung sollten noch strittige Punkte abgeklärt werden. Anlass für die Neuregelung gab eine anonyme Anzeige gegen Bürgermeister Thomas Noé (wir berichteten). weiterlesen Millipay Micropayment

Starzach-Bierlingen

Traktor brannte vollständig aus

Starzach-Bierlingen. Kurz vor Mittag musste die Freiwillige Feuerwehr Starzach am Freitag zu einem Fahrzeugbrand ins Gewann Großholz ausrücken. Ein Traktor brannte lichterloh. weiterlesen

Bierlingen

Bei Schneeglätte Böschung hinab gestürzt

Mit dem Schrecken davon gekommen ist ein 49-jähriger Autofahrer am Dienstagabend bei einem Unfall auf der K6941. weiterlesen
Zum Sprengeltreffen der Landfrauen gehört immer auch ein gemütlicher Teil.Bild: Bernhard

Vorsicht an der Haustür

Landfrauen erhielten Tipps gegen Betrüger und Einbrecher

Axel Skodda von der Polizei Tübingen sprach beim Sprengeltreffen der Landfrauen in Wachendorf über „Sicherheit im Alltag“. weiterlesen

Künftig Fair Play im Starzacher Rathaus

Regeln für gedeihlichen Umgang

Der Starzacher Gemeinderat hat ein Fair-Play-Konzept für einen respektvolleren Umgang miteinander entwickelt. Ziel sei die „faire und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Starzacher Gemeinderäten und Bürgermeister Noé“, heißt es in einer schriftlichen Vereinbarung. weiterlesen

Kommentar

Hoffnungsvolles Zeichen

Gut, dass sich die Starzacher Gemeinderäte mit Thomas Noé zusammengerauft haben. Bei dem, was da in letzter Zeit an Streit, an herabsetzenden Bemerkungen, Verdächtigungen und Unterstellungen nach außen drang, konnten nur beide verlieren: Bürgermeister und Gemeinderat. weiterlesen
Artikelbild: Die Amtsenthebung des Bürgermeisters gestern Abend bleibt eine vorübergehende Sache

In Starzach ist die Fasnet eine ernste Sache

Die Amtsenthebung des Bürgermeisters gestern Abend bleibt eine vorübergehende Sache

Die schöne, stimmungsvolle Szenerie im Bierlinger Kelhof und die vielen Narren, die sich einfinden, haben Fasnetsreden mit weniger realem Hintergrund verdient. Weil es aber in Starzach so ist, wie es ist, ziemlich strittig nämlich, war mehr Klagen und Mahnen zu hören statt Narretei. weiterlesen
Zwei Pferde zogen den Sarg mit dem Leichnam Max-Richard Freiherr von Rasslers zum Friedhof. Links ...

Der letzte Weg mit Pferden

Max-Richard Freiherr von Rassler senior beigesetzt

Mit einem Requiem in der Börstinger Patronatskirche St. Ottilia nahmen gestern die Familie, Angehörige, Freunde sowie zahlreiche Vertreter/innen des öffentlichen Lebens Abschied von Max-Richard Freiherr von Rassler. Anschließend wurde der Verstorbene auf dem Börstinger Friedhof beigesetzt. weiterlesen

Anonym gegen Noé

Privatfahrten nicht abgerechnet? Staatsanwalt sieht den Verdacht ausgeräumt

Der Kleinkrieg rund ums Starzacher Rathaus geht weiter. Im November gingen zwei anonyme Anzeigen gegen Bürgermeister Thomas Noé ein. Er habe seine Kinder wiederholt mit dem Dienstwagen in den Kindergarten gebracht. Die Tübinger Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen allerdings bereits eingestellt: Es gebe keine Anhaltspunkte für eine Straftat. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Frauen-Handball: Mössingen unterliegt Neuhausen 22:25 Millipay Micropayment

Tübingen siegt im Duell der Kellerkinder

Tübingen: 25 Jahre Partnerschaft mit Petrosawodsk

Windmills mit dem Weltmeister

Breakdance: Ein Turtle in Bildern

Kreisliga B: Bühl und Kiebingen II trennen sich 1:1 Millipay Micropayment

TSG-Gala in Tübingen

Martinsumzug in Wurmlingen

Walter Tigers gegen Ulm

Almklausi war in der Bästenhardt-Turnhalle

Landesliga: Rottenburg und Mössingen trennen sich 0:0 Millipay Micropayment

Handball-Landesliga: Spvgg Mössingen - Dettingen/Erms: 28:27 Millipay Micropayment

Walter Tigers Tübingen - Braunschweig: 93:76

Basketball-Regionalliga: Tübingen schlägt Kaiserslautern 81:76 Millipay Micropayment

Bernd Haug ist Bürgermeister von Kirchentellinsfurt

Der alte ist der neue

Bernd Haug wird Bürgermeister in Kirchentellinsfurt

Boris Palmer als Tübinger OB wiedergewählt

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick
Kater in Lauerstellung – zusammen mit vielen anderen Artgenossen hofft er im Tübinger Tierheim auf ...

Wissen, was war

Die Woche vom 8. bis 14. November: Rottenburger OB Neher will für Äußerung zur AFD kein Bußgeld zahlen, Polizei fasst Panzerknacker und Kritik an der Katzenvergabe des Tierheims.

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0