per eMail empfehlen


   

Jung-Musiker auf Erfolgskurs

Starzacher Bläserklasse bei Wettbewerb

Mit großer Begeisterung haben die Bläserklassenkinder der Grundschule Starzach am bundesweiten Bläserklassenwettbewerb Bw-Musix in Balingen teilgenommen.

Anzeige


 

Bierlingen/Balingen. Neben sieben weiteren Bläserklassen, die meisten von weiterführenden Schulen, haben sich die Starzacher Schüler richtig gut geschlagen. Bei der Wertung durch Mitglieder des Musikkorps der Bundeswehr und einem Musikschulleiter erhielten sie 88,17 von 100 möglichen Punkten und kamen auf den siebten Platz. Damit waren sie trotzdem nur drei Punkte vom dritten Platz entfernt. Laura Kaltenbach wurde zudem aufgrund ihrer besonderen Leistungen auf dem Euphonium mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Vorn sitzt die Jury, auf der Bühne musiziert die Starzacher Bläserklasse beim ... Vorn sitzt die Jury, auf der Bühne musiziert die Starzacher Bläserklasse beim Bläserklassen-Wettbewerb „Bw-Musix“ in Balingen. Die 16 Viertklässler, die erst seit einem Jahr gemeinsam musizieren, holten 88,17 von 100 möglichen Punkten.Privatbild

Seit erst einem Jahr lernen die 16 Viertklässler in Kooperation mit den Musikvereinen aus Starzach ein Blasinstrument und spielen als Bläserklasse unter der Leitung von Musiklehrerin Birte Just. Neben schulinternen Konzerten und Veranstaltungen im Ort stellte dieser außerschulische Auftritt eine willkommene Herausforderung für die Schüler dar.

Beim Wettbewerb in Balingen machten die Grundschul-Musiker den Auftakt. Sie spielten ihre drei Stücke „Ode an die Freude“, „Old MacDonald had a band“ und „When the saints“ souverän und mit viel Ausdruck vor der Jury.

Durch die Vorbereitung auf diesen Wettbewerb und die Teilnahme seien die Gemeinschaft sowie der musikalische Gesamtausdruck der Bläserklasse nochmals enorm gewachsen, so Lehrerin Just. Die Kinder spielten mit großer Freude, hörten im gemeinsamen Spiel aufeinander, unterstützten sich und bildeten eine klangliche Einheit. Besonders durch solche Auftritte stärkten die Kinder ihr Selbstvertrauen, ihre Persönlichkeit und die Gemeinschaft. „Die Erfahrungen dieses besonderen Ereignisses werden noch lange positiv auf die Bläserklasse wirken.“ST

27.10.2012 - 08:30 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Sv Unterjesingen schlägt SV Neustetten 3:1 Millipay Micropayment

50 Jahre Boccia-Bahn

Wer hat das schönste Kübele im Dorf?

Tag der offenen Tür in der Volksbank-Arena

Oldtimer-Parade: Nehren strahlt in Feuerwehr-rot

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt

Interview mit Politikwissenschaftler Hans-Georg Wehling

Peter Ertle - "14 und 2 Brillenjahre" aus dem Buch "Der Mond im Ei"

TSV Altingen – SGM Poltringen/Pfäffingen 4:1 Millipay Micropayment

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 20. bis 26. September: Demo gegen Tübinger Tierversuche, alles zum Stadtlauf und das Schweigen der Wissenschaft

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-0
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0