Ofterdingen

Abbau der Schilderbrücke

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 28. auf 29. November, wird die Schilderbrücke vor der Abzweigung nach Mössingen über der B 27 von Hechingen nach Ofterdingen abgebaut. weiterlesen

Ofterdingen

Schlägerei in der Diskothek

Am Samstag gegen 1 Uhr kam es in einer Diskothek in der Tübinger Straße zu einer Schlägerei.  weiterlesen

Ofterdingen

Mit Pfefferspray gegen Disko-Schläger

In der Ofterdinger Diskothek Pur gab es in der Nacht zum Samstag eine Schlägerei. weiterlesen

Zu viel Regen machte Landwirten zu schaffen

Beim Kreisbauernverband ging es gestern ums Wetter, Agrardiesel, Spritzmittel und die Jagd

Die Landwirte des Steinlachtals trafen sich am Donnerstag im Ofterdinger Gasthof „Krone“, zur Winterversammlung des Kreisbauernverbands und des Landwirtschaftsamtes. Fachleute unter sich, die sich einig waren: Der Berufsstand braucht Zusammenhalt. weiterlesen Millipay Micropayment
Eigentlich Tempo-30-Zone im Ofterdinger Nonnenweg: Aber daran halten sich nur wenige ...

Alles andere als ein Schleichweg

Anwohner klagen über Raser im Ofterdinger Nonnenweg

An die vorgeschriebenen 30 Stundenkilometer halten sich nicht sehr viele Autofahrer, die im Ofterdinger Nonnenweg in Richtung Nehren unterwegs sind. In der Bürgerfragestunde im Gemeinderat beklagten sich genervte Anwohner nicht zum ersten Mal. weiterlesen Millipay Micropayment
Auf dem Areal zwischen Asperg- und Bachsatzstraße möchte die Gemeinde ein neues Quartier ...

Reichert im Gespräch

Wohnhäuser auf Ofterdinger Gewerbebrache

Ofterdingens innerörtliche Entwicklung soll weitergehen: Auf dem Areal an der Ecke Asperg-/Bachsatzstraße möchte die Gemeinde ein neues Wohnquartier entwickeln. Derzeit ist der Bürgermeister im Gespräch mit den beiden Eigentümern. weiterlesen
Gut gelaunt am Band-Durchschnippeln: Ofterdingens Bürgermeister Joseph Reichert und Wolfgang ...

35 neue Bauplätze

Baugebiet Banweg / Beim Kindergarten wurde übergeben

2004 war Spatenstich für den oberen Teil des Neubaugebiets Banweg. Jetzt ist auch der „Rest“, ein zwei Hektar großes Areal beim Kindergarten, erschlossen. weiterlesen

Ofterdingen

Kennzeichen geklaut

In den vergangenen Tagen, meldet die Polizei, sind vor allem in Ofterdingen zahlreiche Nummernschilder von geparkten Autos verschwunden – aber auch in Kirchentellinsfurt, Jettenburg, Altenburg, Sickenhausen, Betzingen und Nehren.  weiterlesen
Blau heißt „Weitermachen“: Förster setzten Markierungen im Wald westlich von Ofterdingen. Bild: ...

Zukunft mit blauen Punkten

Jede Lücke ist ein Tor für Käfer und Pilze: mit Förstern im Ofterdinger Wald

Expedition in den Ofterdinger Wald: mit Revierförster Reinhold Gerster und Alexander Köberle durch das Waldgebiet „Siebeneich“, in dem Roteichen wachsen sollen und Weißtannen die Lieblinge sind. weiterlesen Millipay Micropayment
Auf diesem Areal zwischen B27, Weiherrain und Hafnerstraße entsteht das neue Misch- und ...

Mehr Platz für Betriebe

Ofterdinger Misch- und Gewerbegebiet „Rohr“ wird erschlossen

Gewerbebetriebe konnten sich in Ofterdingen nirgendwo mehr ausbreiten. Deshalb wird das Gebiet „Rohr“ erschlossen. Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten beginnen. „Die Zeit drängt“, sagt Bürgermeister Joseph Reichert. Denn einige Bauherren wollen loslegen. weiterlesen Millipay Micropayment

Ofterdingen

Einbruch in der Heubergstraße

Über das verlängerte Feiertags-Wochenende drang ein bislang Unbekannter in ein Wohnhaus in der Ofterdinger Heubergstraße ein.  weiterlesen
Im Dunklen immerhin ein bisschen gruselig: der Finstere Weg.Bild: Freese

Wo Grusel verschwindet

Der Finstere Weg in Ofterdingen

Zum Reformationstag mal etwas anderes: In der Serie „Straßennamen im Steinlachtal“ untersucht das TAGBLATT anlässlich der heutigen Halloween-Nacht den „Finsteren Weg“ in Ofterdingen. weiterlesen Millipay Micropayment
Wie könnte das Gewässer erlebbarer werden? Peter Seiffer vom Regionalverband Neckar-Alb und Nadezda ...

Studentin entwickelte Konzept für das Ofterdinger Gewässer

Steinlach mit Wassermusik

Steinlach – die blaue Achse durch Ofterdingen. Die Gemeinde könnte mithilfe des Gewässers ihren Erlebniswert erhöhen, sagt die Geografiestudent Nadezda Urich. Sie hat ein Entwicklungskonzept für Erholung, Erlebbarkeit und Hochwasserschutz vorgelegt. Abenteuer für Kinder inbegriffen. weiterlesen Millipay Micropayment

Ofterdingen

Crash an der Auffahrt

An der Einmündung der Landstraße 385 in die B 27 kam es am frühen Donnerstagabend gegen 17.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. weiterlesen

Sind Kanalarbeiten schuld?

Streit um Risse im Mauerwerk könnte vor Gericht gehen

Wer verursachte die Risse im Haus der Familie Unser? Entstanden seien sie bei Kanalarbeiten in der Ofterdinger Kriegsstraße, sagen die Hauseigentümer. Die Gemeinde weist die Vorwürfe zurück. Vermutlich wird dies nun ein Gericht klären. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion