Hat den Werkstatt-Führerschein eingeführt, ist aber auch in der Puppen- und der Leseecke zu finden: ...

Männersachen mit Marcel

Im Kindergarten Banweg wird gehämmert, gesägt und gefeilt

Marcel Fröhlich ist gern mit den Kindern in der Puppenecke, aber er spielt auch Fußball und arbeitet in der Holzwerkstatt. Er ist der einzige Mann unter Ofterdingens Erzieher(inne)n. Mit ihm haben die Väter endlich einen Verbündeten im Kindergarten. weiterlesen

Ofterdingen

Genehmigung für McDonald’s

Die Gemeinde Ofterdingen erteilte der Fastfood-Kette McDonald’s die Baugenehmigung. weiterlesen
Ein kleiner Ausschnitt aus dem sonntäglichen Programm für Motorrad-Freunde: Die Schmuck-Modelle ...

Zwei Räder, ein Traum

Vor Beginn der grauen Jahreszeit trafen sich die Harley-Fans

Solange es noch immer nicht in Strömen regnet, träumen sie weiter ihren amerikanischen Traum: Am Sonntag trafen sich hunderte von Harley-Jüngern auf dem Route 66-Festival an der B 27. weiterlesen
Artikelbild: Speidel machte ein Fass auf

Ofterdingen

Speidel machte ein Fass auf

Ofterdingen. 100 Jahre Speidel – die Firma feierte mit der ganzen Bevölkerung: Den ganzen Samstag über herrschte auf dem Firmengelände Betrieb wie auf einem Straßenfest. Kinder vergnügten sich bei Spielen im Freien, die Erwachsenen ließen es sich bei Apfel-Sekt, bayrischem Bier und Zwiebelkuchen wohl sein. Bei den Produktvorführungen konnte man sogar einiges dazu lernen. weiterlesen
„Wir sind ganz gut aufgestellt, glaub’ ich“: Maria Boll auf der Tanzfläche ihres Clubs in ...

Die Lichter gehen wieder an im „B 27 Dance Club“

Jetzt gibt es im Steinlachtal wieder was zum Tanzen

An der Ofterdinger B 27 wollen die Betreiber nach Jahrzehnten wieder eine Disko zum Laufen bringen. Sie heißt „B 27 Dance Club“ und soll Partyvolk aus dem gesamten Steinlachtal an die Tübinger Straße ziehen. weiterlesen
Artikelbild: Areal am Banweg ist für Menschen nicht gefährlich

Keine Altlasten im Neubaugebiet

Areal am Banweg ist für Menschen nicht gefährlich

Als bekannt wurde, dass auf der Wiese neben dem Kindergarten Banweg Neubauten entstehen sollen, erregten sich manche Ofterdinger: Wohnhäuser auf einer ehemaligen Mülldeponie zu bauen, das sei doch ein Skandal. Nicht nur Haushaltsmüll sei dort versenkt worden. Möglicherweise seien dort auch Kühlschränke, Autos und Bauschutt mit Asbest im Untergrund gelandet. weiterlesen
In Arbeit: Einen Ladenstuhl tragen Sabine und Günter Katzmann. Einige Stellen hat er bereits ...

Design mit Doppelkreuz

Sabine und Günter Katzmann sammeln und restaurieren Bugholzstühle

Die Sitzmöbel sind zeitlos modern, aber nicht bequem. Deshalb stehen sie nicht am Tisch, sondern hängen an der Wand. Sabine und Günter Katzmann aus Ofterdingen sammeln historische Bugholzstühle. „Wir sitzen nur selten darauf. Wir haben keinen Platz und sind auch kein Museum“, sagt Günter Katzmann und fügt hinzu: „Eigentlich ein saublödes Hobby.“ weiterlesen
Idyllisch zwischen Bücherei und Mauritiuskirche: die Gutenachtgeschichte mit Vorleser Reinhard ...

Grandiose Vorleser und 170 Zuhörer bei der TAGBLATT-Gutenachtgeschichte

Mit Casanova und einem geknackten Lada

Es wurden Bänke und Stühle herbeigetragen. Immer mehr. Noch nie zuvor wollten im Steinlachtal so viele Besucher die TAGBLATT-Gutenachtgeschichte hören. Vom Ofterdinger Kirchplatz aus reisten die Gäste mit zwei pubertierenden Jungs durch die ostdeutsche Pampa. Und mit einer Ameise und Casanova krochen sie durchs Erdreich. weiterlesen

Gutenachtgeschichte: Eine Reise ohne Karte und Kompass

Unterwegs als Ameise und in der Provinz

Nicht weniger als 23 Grad versprechen die Meteorologen. Und noch dazu Sonne. Heute um 19 Uhr beginnt die TAGBLATT-Gutenachtgeschichte auf dem Ofterdinger Kirchplatz. weiterlesen

Nach 500 Jahren muss die schwerste Glocke schneller läuten

Damenbesuch im Turm

Die Turmfalken sind ausgeflogen. Bereits im vergangenen Jahr brüteten sie in einem benachbarten Schuppen. Aber ein Großes Mausohr wohnt noch im Kirchturm. Ein Fledermausmännchen, das gerne Damenbesuch empfängt. Während der Sanierung des Kirchturms muss das Mausohr umziehen, was glücklicherweise mit wenig Aufwand verbunden ist. Die Sanierung des Turms ist teuer. Deshalb plant die evangelische Kirchengemeinde bereits viele Aktionen, um Spenden zu sammeln. weiterlesen

Ohne Pestizide

Neues Waldschutzkonzept für Ofterdingen

Seit Jahren versprüht niemand mehr Pestizide im Ofterdinger Gemeindewald. Und genauso lange wird eine naturnahe und nachhaltige Waldwirtschaft betrieben. Also wird sich mit dem neuen Waldnaturschutzkonzept kaum etwas ändern. weiterlesen
Architekt Albert Hörz zeigt Wasserschäden und zerfressene Balken im Dachstuhl des Kirchturms. ...

Mit den Glocken schwingt die Mauer

Turm der Mauritiuskirche muss saniert werden

Das Taschenmesser lässt sich in den Balken stecken wie in ein Stück Butter. Faul und feucht ist das Holz. Und Risse durchziehen das Mauerwerk. Der Turm der Ofterdinger Mauritiuskirche ist nicht einsturzgefährdet. Aber er muss saniert werden. weiterlesen

Ofterdingen

Totalschaden auf der B 27

Drei Leichtverletzte und zweimal Totalschaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B 27 am Mittwoch. weiterlesen

Weniger Grundschüler, mehr Haupt- und Werkrealschüler

Ofterdingen möchte Gemeinschaftsschule werden

Nur der Name fehlt. Ansonsten kann die Ofterdinger Burghofschule nahezu alles vorweisen, was eine Gemeinschaftsschule braucht. Deshalb wird sie sich um eine Genehmigung bewerben. weiterlesen
Das Burghofchörle sang „Lieder, die wie Brücken sind“Bild: Franke

Russische Seele

Bürgergesangverein, musikalisch in Moskau

Dem Bürgergesangverein Ofterdingen geht die Reiselust nicht verloren. Landete er im vergangenen Jahr beim Frühjahrskonzert in Südamerika, lud er diesmal zu einem Aufenthalt auf dem weiten Feld der russischen Seele ein. weiterlesen
« vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion