So sehen Sieger aus – oder zumindest Neuntplazierte: Stefan Hojdem, Jürgen Brasack, Wolfgang ...

Durchgekämpft bis nach Berlin

Volleyball-Senioren erreichten bei der Deutschen Meisterschaft den neunten Platz

„Dabei sein ist alles“: Mit diesem Motto reiste die Seniorenmannschaft der Volleyball- Abteilung des TSV Ofterdingen vergangene Woche nach Berlin zur Deutschen Meisterschaft. Mit dem neunten Platz sind die stolzen Spieler zurückgekehrt. Jürgen Brasack, Alfred Rilling, Andreas Göger und Guido Paucke sprachen mit dem TAGBLATT über ihren Erfolg. weiterlesen Millipay Micropayment
Müllermeister Martin Rudolph auf dem Rohrboden im ersten Stock der Oferdinger Getreidemühle. Von ...

Mahlen rund um die Uhr

Die Sessler-Mühle in Oferdingen verarbeitet nur noch Bioland-Getreide

Beim Mühlentag am Pfingstmontag hatte auch die Oferdinger Bioland-Getreidemühle der Familie Sessler ihre Türen geöffnet. Müllermeister Martin Rudolph gab Einblicke in die Arbeit, die es braucht, damit das tägliche Brot auf den Teller kommt. weiterlesen

Kein Kredit nötig

Ofterdinger Rekordhaushalt: Die Gemeinde nimmt mehr Geld ein und will im kommenden Jahr weiter bauen

Einen „Rekordhaushalt“, so Bürgermeister Joseph Reichert, hat die Verwaltung im Gemeinderat eingebracht. Der Gesamtetat liegt bei 10,73 Millionen Euro. Das Geld fließt vor allem in Bauprojekte. Die Zehntscheune soll weiter saniert werden. weiterlesen Millipay Micropayment

Ofterdingen

Renitente junge Dame

Ofterdingen. In der Nacht zum Samstag rückte die Polizei zu einer Discothek in die Tübinger Straße aus. Dort hatte eine stark alkoholisierte 19-jährige Frau aus Rottenburg die Disco verlassen wollen, ohne ihre Rechnung vollständig bezahlt zu haben. weiterlesen
Auf diesem Areal zwischen B27, Weiherrain und Hafnerstraße im Gebiet „Rohr“ wird das neue Misch- ...

Gewerbe statt Gemüse

Noch in diesem Jahr wird das Ofterdinger Gebiet „Rohr“ erschlossen

Nirgendwo in Ofterdingen können sich Gewerbetreibende weiter ausbreiten. Die Gemeinde besitzt dafür keine Flächen mehr. Deshalb möchte sie zwischen Hafnerstraße, Weiherrain und B 27 noch dieses Jahr das Gewerbegebiet „Rohr“ erschließen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Harley-Davidson-Fans aus dem Steinlachtal eröffneten gestern ihre geliebte Cruiser-Saison

Die Lederjacken blieben hoch geschlossen

Harley-Davidson-Fans aus dem Steinlachtal eröffneten gestern ihre geliebte Cruiser-Saison

Sie sind es gewohnt, auf schweren Maschinen in gemächlichem Tempo über Serpentinen zu tuckern und dabei die Landschaft zu genießen: die Cruiser der Region, also die Männer und Frauen, die auf amerikanischen Motorräder meist der Marke Harley-Davidson unterwegs sind. weiterlesen Millipay Micropayment

Biker bei Bibberkälte: Saison-Eröffnung in Ofterdingen
Ziemlich marode steht sie da: Niemand würde in der Ofterdinger Zehntscheune ein neues ...

Sanierung der Zehntscheune soll weitergehen

Mit Fördermitteln wird auf Ofterdingens Brachflächen neu gebaut

„Ich hatte ein schönes Wochenende“, verkündet Joseph Reichert. Der Ofterdinger Bürgermeister ist erleichtert, nachdem ihn die Nachricht erreicht hat, die Gemeinde erhalte 600 000 Euro Fördermittel des Landes. Jetzt soll endlich die Zehntscheune weitersaniert werden. weiterlesen Millipay Micropayment
Seit 1997 eine Institution in Ofterdingen und im Steinlachtal: Der Gospelchor „Friends“, der aus ...

Ofterdinger Lebensrhythmus

Auswendig und abwechslungsreich: Gospelchor „Friends“ in der Zehntscheune

Gängige Melodien mit mit harmonischen Finessen: Am Samstagabend versetzte der Gospelchor „Friends“ das Publikum in Ofterdingen in Bann. Es gab begeisterten Applaus. weiterlesen Millipay Micropayment
Rückkehr zu Sachthemen: Der Stuttgarter CDU-Landtagspräsident Guido Wolf (mit dunkler Brille) war ...

Angriffslust, aber auch Selbstkritik

CDU-Landtagspräsident Guido Wolf machte Parteifreunden in Ofterdingen Mut

Trotz prominenten Besuchs war die CDU-Runde, die sich am Freitag im Festsaal der Ofterdinger Zehntscheune einfand, überschaubar: Landtagspräsident Guido Wolf diskutierte über aktuelle politische Themen. weiterlesen Millipay Micropayment
„Freifläche“ hatte die Verwaltung wörtlich genommen. Sie hat das Areal nie so bepflanzt wie im ...

Freifläche wird Bauland

Wohnhaus statt Walnussbaum in der Achalmstraße

Nicht weniger als vier Nachbarn erheben Einsprüche gegen ein Bauprojekt in der Ofterdinger Achalmstraße. Und zwar auf einem Grundstück, das im bisherigen Bebauungsplan als Freifläche mit Walnussbaum und Haselnussstrauch festgesetzt war. Nur dass Walnussbaum und Haselnussstrauch nie gepflanzt wurden. Stattdessen soll jetzt ein Haus aus dem Boden wachsen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Ofterdingen bleibt am Ball

Am Tag der offenen Tür wurde für die Gemeinschaftsschule getrommelt

Ofterdingen bleibt am Ball

Den Auftakt machte Trommelexperte Helge Rosenbaum mit 120 Kindern und einem ohrenbetäubenden „Paukenschlag“: Am Freitag war Tag der offenen Tür in der Ofterdinger Burghofschule, die mit vielen Präsentationen, Informationen und Experimentier-Anordnungen für ihre Eignung zur Gemeinschaftsschule warb. Wer die pädagogische Konzeption in Kompaktform erfahren wollte, lauschte den bebilderten Fachvorträgen von Schulleiterin Ursula Kasper in der Zehntscheune. weiterlesen Millipay Micropayment
DER TUT NIX, aber er macht was ...

Was hinten rauskommt, zählt

Ofterdingen erhöht Hundesteuer

Ofterdingen ist kein Steuerparadies, aber für Hundehalter bislang recht günstig. Das fand zumindest die Verwaltung. Und der Gemeinderat stimmte mehrheitlich zu. Deshalb wird die Hundesteuer auf 96 Euro erhöht. weiterlesen
Auf diesem Villengrundstück zwischen Erlenweg, Dettinger Straße und Auf der Bleiche wird ein neues ...

Kein Recht auf Aussicht

Ofterdinger erheben Einsprüche gegen Bauvorhaben

Nicht wenige Ofterdinger haben von ihren Grundstücken einen herrlichen Blick zum Albtrauf. Diesen lassen sie sich nur ungern verbauen. Andere leben in einer Sackgasse. Eine Durchgangsstraße sei „familienfeindlich“, sagen sie. Mehrere Einsprüche von Anwohnern gegen geplante Bebauungsplanänderungen beschäftigen derzeit die Verwaltung. weiterlesen
Bundesministerin Ilse Aigner beim Bauerntag; neben ihr die Gesundheitsexpertin und ...

Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner auf dem Kreisbauerntag

Etikettenschwindel mit Pferdefleisch ist „Riesensauerei“

Hoher Besuch kam am Samstag zum Kreisbauerntag in die Ofterdinger Burghof-Halle. Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner erklärte ungefähr 400 interessierten Zuhörern, darunter viel regionale Politprominenz, wie sie die Zukunft der deutschen Landwirtschaftspolitik sieht. weiterlesen

Neckarsulm: Mehr Pferdefleisch-Funde beim Discounter Lidl
Lange Aschermittwochs-Tafel in der Ofterdinger „Krone“, am Rednerpult (rechts) der prominente Gast ...

Optimismus ist Pflicht

Michael Grosse-Brömer beim politischen Aschermittwoch der CDU

Für die CDU im Kreis Tübingen hat der politische Aschermittwoch in Ofterdingen Tradition. In diesem Jahr war in der „Krone“ Michael Grosse-Brömer zu Gast, der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Demo gegen Antisemitismus in Tübingen

Der Erweiterungsbau am Uhland-Gymnasium ist fertig

Mahlzeit in Bildern: Natter verschlingt Kröte

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Kreis Tübingen

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Von der Bauruine zum Hotel an der Blauen Brücke

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Marode Fertigteile: An den Lärmschutzwänden vor und hinter dem B27-Tunnel löst sich der Leichtbeton ...

Wissen, was war

Die Woche vom 26. Juli bis 1. August: OB-Wahlkampf-Auftakt, bröckelnder Lärmschutz und viel Schulisches vor den Ferien

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion