per eMail empfehlen


   

Bau für Burger

McDonald’s Ofterdingen kommt im Dezember

Zwischen Mössingen und Ofterdingen verändert ein Neubau täglich sichtbar sein Aussehen: McDonald‘s möchte sein drittes Schnellrestaurant im Kreis Tübingen noch in diesem Jahr eröffnen.

Anzeige


angelika brieschke

Ofterdingen. Erst vor wenigen Wochen wurde mit dem Bau der dritten McDonald’s Filiale im Kreis Tübingen begonnen. Schon jetzt kann man die Ausmaße des sechs Meter hohen Gebäudes an der Straße zwischen Ofterdingen und Mössingen gut erkennen. Geschäftsführer Michael Stephan geht davon aus, dass das Schnellrestaurant zwischen dem 21. und dem 28. Dezember eröffnet werden kann.

Bauen im Rekordtempo: Nur Wochen vergehen vom ersten Baggerbiss bis zur Fertigstellung des ... Bauen im Rekordtempo: Nur Wochen vergehen vom ersten Baggerbiss bis zur Fertigstellung des Schnellrestaurants zwischen Ofterdingen und Mössingen. Bild: Freese

Die Filiale in Ofterdingen ist im Prinzip baugleich mit der in Tübingen – wird also inklusive Außenterrasse 140 Sitzplätze haben, ein großes Café und einen Autoschalter. Das Alles allerdings in einer anderen Grundfarbe: Das neue Design bei McDonald‘s ist grün.

Mindestens 50 Mitarbeiter/innen werden im neuen Schnellimbiss eine Arbeit finden. So viele plant der Geschäftsführer einzustellen. Zwei Drittel arbeiten in Vollzeit, ein Drittel in Teilzeit. Das neue Restaurant liegt dabei in altbekannten Händen: Für Franchise-Nehmer Susanne und Jörg Heppert ist Ofterdingen bereits die dritte McDonald’s Filiale, die sie führen. Die beiden sind auch in Rottenburg und Tübingen die Chefs.

Geschäftsführer Stephan schätzt die Lage der neuen Filiale als günstig ein, wegen „der Nähe zur B 27 und dem Wachstum in Mössingen und Ofterdingen“. McDonald’s hatte bereits im Jahr 2010 verschiedene Standorte im Steinlachtal geprüft und sich für eine Filiale in Ofterdingen entschieden. Sehr zur Freude der Gemeinde. „Wir wollen McDonald’s!“, hatte Bürgermeister Joseph Reichert vor kurzem nochmals öffentlich betont.

01.12.2012 - 08:30 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Primaten, Protest und Politik: Die Tübinger Affenversuche

Cap-Anamur-Kapitän versteigert des Bord-Keyboard

Vietnamesen feiern in Bodelshausen Neujahr

Raubkatzen verlieren Thriller gegen Drachen

Zeitung in der Schule: Die Party in Bildern

Der TVR erreicht die Playoffs

Der Umzug in Ergenzingen in Bildern

Der Umzug in Seebronn in Bildern

Kinderumzug am Montag in Rottenburg

Gambische Fasnet in Rottenburg

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 28. Februar bis 6. März: Bill Gates investiert in Tübingen, Urteil wegen Prügelvideos und Streit um mehr verkaufsoffene Sonntage

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0