Artikelbild: Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Kommentar

Messlatte Wahlbeteiligung

Mit ihrer Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag eröffnet die Gemeinde Neustetten das Wahljährchen im Landkreis Tübingen. Eine Woche später ist Starzach dran, im April folgt Gomaringen. Das war’s dann schon für 2012 mit dem Wählengehen – wenn nicht noch anderswo überraschend ein Bürgermeister zurücktritt, eine Koalition platzt oder ein Volksentscheid blüht. Für Außenstehende ist der Neustetter Auftakt am Sonntag denkbar langweilig. weiterlesen

Keine Schulden, große Investitionen

Neustettens Verwaltung brachte den Haushaltsplan für 2012 ein

2012 investiert Neustetten rund eine Million Euro in den Neubau einer Kinderkrippe und einer Bücherei. Der Haushaltsplan hat ein Volumen von gut 7,8 Millionen Euro. weiterlesen
Wahlkampf auf dem Dorf wie gemalt: Eine Schankstube mit Bollerofen und hölzerner Wandtäfelung; an ...

Keinen Cent Erspartes verbraucht

Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Statistisch betrachtet, kam jeder zehnte Nellingsheimer am Montagabend in den örtlichen „Hirsch“, um beim Wahlkampfauftakt von Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid dabei zu sein. Kritik musste der bislang ohne Herausforderer gebliebene Amtsinhaber dabei tatsächlich keine einstecken. weiterlesen
Mit Kunstblut an der Stirn: Neustetter Feuerleute retten einen Verletzten und legen ihn auf eine ...

Nellingsheim: Rettung unterm Regenbogen

Bei der Feuerwehrübung brannte eine Scheune

Doppelt herausfordernd war die Hauptübung der Neustetter Feuerwehr am Samstag. Bei einem simulierten Scheunenbrand galt es einerseits drei Verletzte zu retten, andererseits zwei angrenzende Wohnhäuser zu schützen. weiterlesen

Schmid kandidiert

Neustetter Bürgermeister will zweite Amtszeit

In Neustetten läuft die Bewerbungsfrist schon seit einer Woche. Gleich am ersten Tag reichte Bürgermeister Gunter Schmid seine Unterlagen ein. weiterlesen
260 Quadratmeter Verkaufsfläche: Seit vier Jahren betreibt die Bonus-GmbH einen Lebensmittelmarkt ...

Bangen um den Bonus

Lebensmittelmarkt verliert Umsatz und Fördermittel

Der Bonus-Markt in Remmingsheim steht wieder mal auf der Kippe. Denn die Bundesregierung will künftig weniger so genannte Ein- Euro-Jobs finanzieren. weiterlesen

Kein Sparkässle

Neustetten muss den Wald subventionieren

Andere Kommunen erzielen Gewinne aus ihrem Waldbesitz. Doch Neustetten macht mit seinem Gemeindewald regelmäßig Verlust. weiterlesen
Die älteren Herrschaften in „Weschde ond Krawatt“, die Nachwuchsspieler/innen im blauen Polo- ...

Die Hälfte ist unter 20

Remmingsheimer Posaunenchor feiert 50-Jähriges

In der evangelischen Landeskirche ist der Remmingsheimer Posaunenchor eher ein Nachzügler. Doch während manch anderer Posaunenchor nur mit Mühe alle vier Stimmen sicher besetzen kann, wirken die Remmingsheimer mit ihren 67 Bläserinnen und Bläsern ungewöhnlich vital. weiterlesen
Oben im Kirchturm hängt der älteste von Menschen gefertigte Gegenstand in Remmingsheim: die ...

Pestleichen unterm Remmingsheimer Schulhaus

Alt-Bürgermeister Maier führte durch die Geschichte

Kelten, Pest und Flurbereinigung: kenntnis- und detailreich führte Alt-Bürgermeister Rudi Maier am Sonntagnachmittag rund 70 Interessierte durch die Remmingsheimer Ortsgeschichte. weiterlesen

Vom Assenheimer zum Heimatmuseum

Ehepaar Neuendorf bereitet alte Haushalts- und Handwerksgegenstände auf

Das Heimatmuseum in Remmingsheim ist das älteste Bauernmuseum im Landkreis. Regulär hat es nur zwei Mal im Jahr geöffnet, sowie nach Vereinbarung. Am kommenden Sonntag ist es mal wieder so weit (13 bis 18 Uhr). weiterlesen
Bei Bedarf auch überdachbar: Isabell, Steffi und Rudi Stumpp (von links) auf ihrem Unimog.Bild: ...

Eine Bühne mit Allradantrieb

Steffi‘s Trio musiziert auf der Ladefläche eines Unimog

Die Band Steffi´s Trio aus Remmingsheim hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Sie Nutzen die Ladefläche eines Unimogs als Bühne. weiterlesen
Remmingsheim (rechts) bildet unbestritten den Hauptort von Neustetten, die Teilorte Nellingsheim ...

Schon immer eine Einheit

Festakt zum dreifachen Dorfjubiläum im Stäble

Drei evangelische Dörfer, umgeben vom katholischen Umland. Da erschien es logisch, dass Remmingsheim, Wolfenhausen und Nellingsheim vor 40 Jahren zur Gemeinde Neustetten fusionierten. Am vergangenen Wochenende wurde die 900-jährige Vorgeschichte gefeiert. weiterlesen
Artikelbild: Tausende feiern das dreifache Jubiläum Neustettens

Löschen, Schlachten, Hämmern

Tausende feiern das dreifache Jubiläum Neustettens

Tausende Besucher fanden am Wochenende trotz heißem Wetter hinauf ins Stäble zur 900-Jahr-Feier in Wolfenhausen, Remmingsheim und Nellingsheim (siehe auch die folgende Bilderseite). weiterlesen

Neustetten: 900-Jahr-Feier zeigte, wie man früher geschlachtet hat
Auch schon mehr als 300 Jahre alt ist die von Johann Ulrich Stierlin gezeichnete Landkarte von ...

Drei mal neunhundert Jahre

Am Wochenende feiern alle Neustetter Teilorte Jubiläum

Mindestens 500 Helfer/innen sind am kommenden Wochenende beim Dorfjubiläum eingespannt. Das ist ein Fünftel der erwachsenen Bevölkerung. weiterlesen
Artikelbild: Geschichtswanderung führt nach Nellingsheim

Spurensuche im Stäble

Geschichtswanderung führt nach Nellingsheim

Neustetten. Zum zweiten Mal lädt Kreisarchivar Wolfgang Sannwald am heutigen Mittwoch um 14 Uhr zu einer „Spurensuche im Stäble“. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Landesligatipps mit tzu, hdl und mv

Die Tübinger Band Skipjacks im Portrait

TVR-Teambuilding bei der Kartoffelernte

Neuntes Oldtimerfest in Reutlingen

Sternschnuppennacht am 12. August 2015

Wehrnafahra in Poltringen

4000 trotzten mit Rea Garvey dem Regen

Clueso lockte die Massen nach Rottenburg

Wehrnafahra: Skurrile Boote, seltsame Kostüme

SSV kickt den KSC 3:1 aus dem DFB-Pokal

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 1. bis 7. August: Bei Rohrverlegungsarbeiten kam auf der Dußlinger Baustelle ein Arbeiter ums Leben

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0