Wahlsieger Gunter Schmid mit Sohn Lennart, Tochter Madeleine und seiner Frau Carmen. Statt Blumen ...

Bestätigung für gute Arbeit

Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid wurde mit 98,2 Prozent im Amt bestätigt

Mit einer Wahlbeteiligung von 52,9 Prozent wurde Gunter Schmid gestern in Neustetten als Bürgermeister bestätigt. Er war ohne Gegenkandidaten angetreten und holte 98,2 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen. weiterlesen
Artikelbild: Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Nach der Wahl gibt‘s Gulaschsuppe

Neustettens Wähler entscheiden über Gunter Schmids zweite Amtszeit

Wenn nichts Unvorhergesehenes geschieht, steht das Ergebnis der Neustettener Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag gegen 18.30 Uhr fest. weiterlesen
Auch auf eine „seniorengerechte Gestaltung“ will Schmid achten, schreibt er in seinem ...

Bauplätze und Betreuungsplätze

Bürgermeister Schmid freut sich auf zweite Amtszeit

Mangels Gegenkandidaten fällt der Wahlkampf in Neustetten wieder einmal aus. Mit drei Informationsveranstaltungen (in jedem Ortsteil eine) im Dezember und nun einem doppelseitigen Prospekt kann der ehemalige Fußballer Gunter Schmid auch als Bürgermeisterkandidat den Ball flach halten. weiterlesen

Kommentar: Messlatte Wahlbeteiligung

Keine Schulden, große Investitionen

Neustettens Verwaltung brachte den Haushaltsplan für 2012 ein

2012 investiert Neustetten rund eine Million Euro in den Neubau einer Kinderkrippe und einer Bücherei. Der Haushaltsplan hat ein Volumen von gut 7,8 Millionen Euro. weiterlesen
Wahlkampf auf dem Dorf wie gemalt: Eine Schankstube mit Bollerofen und hölzerner Wandtäfelung; an ...

Keinen Cent Erspartes verbraucht

Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Statistisch betrachtet, kam jeder zehnte Nellingsheimer am Montagabend in den örtlichen „Hirsch“, um beim Wahlkampfauftakt von Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid dabei zu sein. Kritik musste der bislang ohne Herausforderer gebliebene Amtsinhaber dabei tatsächlich keine einstecken. weiterlesen
Mit Kunstblut an der Stirn: Neustetter Feuerleute retten einen Verletzten und legen ihn auf eine ...

Nellingsheim: Rettung unterm Regenbogen

Bei der Feuerwehrübung brannte eine Scheune

Doppelt herausfordernd war die Hauptübung der Neustetter Feuerwehr am Samstag. Bei einem simulierten Scheunenbrand galt es einerseits drei Verletzte zu retten, andererseits zwei angrenzende Wohnhäuser zu schützen. weiterlesen

Schmid kandidiert

Neustetter Bürgermeister will zweite Amtszeit

In Neustetten läuft die Bewerbungsfrist schon seit einer Woche. Gleich am ersten Tag reichte Bürgermeister Gunter Schmid seine Unterlagen ein. weiterlesen
260 Quadratmeter Verkaufsfläche: Seit vier Jahren betreibt die Bonus-GmbH einen Lebensmittelmarkt ...

Bangen um den Bonus

Lebensmittelmarkt verliert Umsatz und Fördermittel

Der Bonus-Markt in Remmingsheim steht wieder mal auf der Kippe. Denn die Bundesregierung will künftig weniger so genannte Ein- Euro-Jobs finanzieren. weiterlesen

Kein Sparkässle

Neustetten muss den Wald subventionieren

Andere Kommunen erzielen Gewinne aus ihrem Waldbesitz. Doch Neustetten macht mit seinem Gemeindewald regelmäßig Verlust. weiterlesen
Die älteren Herrschaften in „Weschde ond Krawatt“, die Nachwuchsspieler/innen im blauen Polo- ...

Die Hälfte ist unter 20

Remmingsheimer Posaunenchor feiert 50-Jähriges

In der evangelischen Landeskirche ist der Remmingsheimer Posaunenchor eher ein Nachzügler. Doch während manch anderer Posaunenchor nur mit Mühe alle vier Stimmen sicher besetzen kann, wirken die Remmingsheimer mit ihren 67 Bläserinnen und Bläsern ungewöhnlich vital. weiterlesen
Oben im Kirchturm hängt der älteste von Menschen gefertigte Gegenstand in Remmingsheim: die ...

Pestleichen unterm Remmingsheimer Schulhaus

Alt-Bürgermeister Maier führte durch die Geschichte

Kelten, Pest und Flurbereinigung: kenntnis- und detailreich führte Alt-Bürgermeister Rudi Maier am Sonntagnachmittag rund 70 Interessierte durch die Remmingsheimer Ortsgeschichte. weiterlesen

Vom Assenheimer zum Heimatmuseum

Ehepaar Neuendorf bereitet alte Haushalts- und Handwerksgegenstände auf

Das Heimatmuseum in Remmingsheim ist das älteste Bauernmuseum im Landkreis. Regulär hat es nur zwei Mal im Jahr geöffnet, sowie nach Vereinbarung. Am kommenden Sonntag ist es mal wieder so weit (13 bis 18 Uhr). weiterlesen
Bei Bedarf auch überdachbar: Isabell, Steffi und Rudi Stumpp (von links) auf ihrem Unimog.Bild: ...

Eine Bühne mit Allradantrieb

Steffi‘s Trio musiziert auf der Ladefläche eines Unimog

Die Band Steffi´s Trio aus Remmingsheim hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Sie Nutzen die Ladefläche eines Unimogs als Bühne. weiterlesen
Remmingsheim (rechts) bildet unbestritten den Hauptort von Neustetten, die Teilorte Nellingsheim ...

Schon immer eine Einheit

Festakt zum dreifachen Dorfjubiläum im Stäble

Drei evangelische Dörfer, umgeben vom katholischen Umland. Da erschien es logisch, dass Remmingsheim, Wolfenhausen und Nellingsheim vor 40 Jahren zur Gemeinde Neustetten fusionierten. Am vergangenen Wochenende wurde die 900-jährige Vorgeschichte gefeiert. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Cap-Anamur-Kapitän versteigert des Bord-Keyboard

Vietnamesen feiern in Bodelshausen Neujahr

Raubkatzen verlieren Thriller gegen Drachen

Zeitung in der Schule: Die Party in Bildern

Der TVR erreicht die Playoffs

Der Umzug in Ergenzingen in Bildern

Der Umzug in Seebronn in Bildern

Kinderumzug am Montag in Rottenburg

Gambische Fasnet in Rottenburg

Fasnet 2015 in Rottenburg am Neckar

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 21. bis 28. Februar: Streit um Augenklinik-Parkhaus, Tübingens Stadtplaner geht nach Ulm und Boss darf Outlets ausbauen

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0