Etwas außer Atem

Feuerwehr-Versammlung wegen Alarm verspätet

Ausgerechnet wenige Minuten vor Beginn der Jahreshauptversammlung musste die Freiwillige Feuerwehr Remmingsheim am Samstagabend zu einem Kaminbrand ausrücken – an einen Ort, der schlimme Erinnerungen weckte. weiterlesen
Artikelbild: Heizungsanlage und Öllager zerstört

Kellerbrand in Remmingsheim

Heizungsanlage und Öllager zerstört

Ein Brand brach am Montagnachmittag im Heizraum eines Wohnhauses in der Hinteren Straße aus. Ein Nachbar entdeckte ihn und rief die Feuerwehr. Gleichzeitig wurde aber auch der 73-jährige Bewohner aufmerksam, weil sein Rauchmelder auslöste. weiterlesen
Voraussichtlich nur noch ein Nach-Jubiläums-Jahr wird das Neustettener Bücherei-Team noch in den ...

Von Anfang an ein Luxus

Gemeindebücherei feiert ihr 25-jähriges Bestehen

25 Jahre alt wird die Gemeindebücherei Neustetten heuer. Seit ihrer Gründung ist die in Remmingsheim angesiedelte Bibliothek, die von der politischen Gemeinde betrieben wird, von Jahr zu Jahr gewachsen. weiterlesen
Das Bedürfnis, auf sich aufmerksam zu machen, zeigt sich hier an der Zufahrt zum Remmingsheimer ...

Das Gewerbe will eine Schau

Neustetten bekommt Ausstellung für Betriebe und Vereine

Die Gemeinde Neustetten veranstaltet Ende April ihre erste Gewerbeschau. Der Gemeinderat stimmte dem zweitägigen Ereignis freudig und einstimmig zu weiterlesen
Wahlsieger Gunter Schmid mit Sohn Lennart, Tochter Madeleine und seiner Frau Carmen. Statt Blumen ...

Bestätigung für gute Arbeit

Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid wurde mit 98,2 Prozent im Amt bestätigt

Mit einer Wahlbeteiligung von 52,9 Prozent wurde Gunter Schmid gestern in Neustetten als Bürgermeister bestätigt. Er war ohne Gegenkandidaten angetreten und holte 98,2 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen. weiterlesen
Artikelbild: Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Nach der Wahl gibt‘s Gulaschsuppe

Neustettens Wähler entscheiden über Gunter Schmids zweite Amtszeit

Wenn nichts Unvorhergesehenes geschieht, steht das Ergebnis der Neustettener Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag gegen 18.30 Uhr fest. weiterlesen
Auch auf eine „seniorengerechte Gestaltung“ will Schmid achten, schreibt er in seinem ...

Bauplätze und Betreuungsplätze

Bürgermeister Schmid freut sich auf zweite Amtszeit

Mangels Gegenkandidaten fällt der Wahlkampf in Neustetten wieder einmal aus. Mit drei Informationsveranstaltungen (in jedem Ortsteil eine) im Dezember und nun einem doppelseitigen Prospekt kann der ehemalige Fußballer Gunter Schmid auch als Bürgermeisterkandidat den Ball flach halten. weiterlesen

Kommentar: Messlatte Wahlbeteiligung

Keine Schulden, große Investitionen

Neustettens Verwaltung brachte den Haushaltsplan für 2012 ein

2012 investiert Neustetten rund eine Million Euro in den Neubau einer Kinderkrippe und einer Bücherei. Der Haushaltsplan hat ein Volumen von gut 7,8 Millionen Euro. weiterlesen
Wahlkampf auf dem Dorf wie gemalt: Eine Schankstube mit Bollerofen und hölzerner Wandtäfelung; an ...

Keinen Cent Erspartes verbraucht

Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid warb im Nellingsheimer „Hirsch“ für seine Wiederwahl

Statistisch betrachtet, kam jeder zehnte Nellingsheimer am Montagabend in den örtlichen „Hirsch“, um beim Wahlkampfauftakt von Neustettens Bürgermeister Gunter Schmid dabei zu sein. Kritik musste der bislang ohne Herausforderer gebliebene Amtsinhaber dabei tatsächlich keine einstecken. weiterlesen
Mit Kunstblut an der Stirn: Neustetter Feuerleute retten einen Verletzten und legen ihn auf eine ...

Nellingsheim: Rettung unterm Regenbogen

Bei der Feuerwehrübung brannte eine Scheune

Doppelt herausfordernd war die Hauptübung der Neustetter Feuerwehr am Samstag. Bei einem simulierten Scheunenbrand galt es einerseits drei Verletzte zu retten, andererseits zwei angrenzende Wohnhäuser zu schützen. weiterlesen

Schmid kandidiert

Neustetter Bürgermeister will zweite Amtszeit

In Neustetten läuft die Bewerbungsfrist schon seit einer Woche. Gleich am ersten Tag reichte Bürgermeister Gunter Schmid seine Unterlagen ein. weiterlesen
260 Quadratmeter Verkaufsfläche: Seit vier Jahren betreibt die Bonus-GmbH einen Lebensmittelmarkt ...

Bangen um den Bonus

Lebensmittelmarkt verliert Umsatz und Fördermittel

Der Bonus-Markt in Remmingsheim steht wieder mal auf der Kippe. Denn die Bundesregierung will künftig weniger so genannte Ein- Euro-Jobs finanzieren. weiterlesen

Kein Sparkässle

Neustetten muss den Wald subventionieren

Andere Kommunen erzielen Gewinne aus ihrem Waldbesitz. Doch Neustetten macht mit seinem Gemeindewald regelmäßig Verlust. weiterlesen
Die älteren Herrschaften in „Weschde ond Krawatt“, die Nachwuchsspieler/innen im blauen Polo- ...

Die Hälfte ist unter 20

Remmingsheimer Posaunenchor feiert 50-Jähriges

In der evangelischen Landeskirche ist der Remmingsheimer Posaunenchor eher ein Nachzügler. Doch während manch anderer Posaunenchor nur mit Mühe alle vier Stimmen sicher besetzen kann, wirken die Remmingsheimer mit ihren 67 Bläserinnen und Bläsern ungewöhnlich vital. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion