Ausgrabung mit Sören Frommer auf dem Gelände der Burg im vergangenen Sommer. Privatbild

Latrine in der Burgruine

Archäologe Sören Frommer berichtete über Ausgrabung in Nehren

Eine uralte Latrine löste im Nehrener Gemeinderat Wohlgefallen aus. Der Archäologe Sören Frommer hat im vergangenen Jahr eine Studiengrabung auf dem Gelände der Burg in den Weihergärten unternommen. Nun legte er einen Bericht über die Ergebnisse vor. weiterlesen Millipay Micropayment
Hier ist Entwicklungspotenzial: Bürgermeister Egon Betz (links) zeigte Finanz- und ...

Vernünftiges Bauen

Gemeinderat beriet über Innenentwicklung

Seit drei Jahren wird in Nehren über ein Konzept für die bauliche Innenentwicklung diskutiert. Am Montagabend stand der Punkt auf der Tagesordnung. Das Stuttgarter Planungsbüro Reschl und Höschele legte sein Konzept vor. weiterlesen Millipay Micropayment
Schwanenabend mit Musik von Heidi Obertreis (Geige) und Jutta Fauser (Akkordeon). Bild: Schweizer

Ideen für den Schwanen gesucht

Der Freundschaftskreis lotet aus, was die Nehrener von ihrem Dorfgasthaus erwarten

Davon kann manche andere Wirtschaft nur träumen: Auch vergangenen Freitag war der Nehrener Schwanen schon am frühen Abend voll. Für den Freundschaftskreis ist es eine Bestätigung seines Konzepts und Ansporn, weiter an Rettungs-Ideen zu spinnen. Auch auf dem Rathaus macht man sich Gedanken. weiterlesen Millipay Micropayment
Nehrener Waldumgang mit Revierförster Gerster, hier an den Birkenäckern: Nach wochenlangen ...

Frost wäre gut

Waldumgang mit dem Nehrener Gemeinderat

Nehren hat einen stabilen, gesunden und natürlichen Wald, der auch in Zukunft seinen Ertrag abwerfen wird. Das ist das Ergebnis des Waldumgangs, den der Gemeinderat gemeinsam mit interessierten Bürgern, Jagdpächtern und Forstfachleuten am Freitag unternahm. weiterlesen Millipay Micropayment
Hier rollt das Mittagessen an: Hanna Magira unterwegs mit dem E-Bike.Bild: Rippmann

Mittagessen auf Rädern

Zwischen Rathaus und Mensa: Nehrens neues kulinarisches E-Bike ist ausgelastet

Eine FSJ-lerin in der Kindertagesstätte Feuerwehrhaus und die Amtsbotin der Gemeinde Nehren teilen sich ein E-Bike. Die eine transportiert die amtlichen Schreiben, die andere holt in der Schulmensa das Essen für die Kleinen. Alles läuft Hand in Hand. weiterlesen Millipay Micropayment

Einziges Mitglied im ganzen Landkreis

Nehren wird Teil der "Deutschen Fachwerkstraße"

Nehren wird Mitglied in der „Deutschen Fachwerkstraße“: Eine offizielle Entscheidung fällt zwar erst im April, aber schon jetzt wird das Dorf in neuen Broschüren genannt. weiterlesen Millipay Micropayment

Eigenleistung wäre nötig

Schwanen-Abend am Freitag

Am Freitag ist wieder Schwanen-Abend: Neben Musik und Kunst wird es sicher auch viele Gespräche darüber geben, wie das sanierungsbedürftige Gasthaus erhalten werden kann. weiterlesen Millipay Micropayment

Gemeinderäte vergaben Arbeiten vom Rohbau bis zur Sanitärinstallation

Neue Heizung macht das Nehrener Rathaus teurer

Das Nehrener Rathaus wird um 100 000 Euro teurer als erwartet. Schuld sind Änderungen im Bauplan – beispielsweise soll für rund 50 000 Euro nun doch die komplette Heizung ausgetauscht werden. weiterlesen Millipay Micropayment
Das leer stehende Gasthaus Schwanen: Vielleicht könnte es als Genossenschaft vor dem Verfall ...

Die Rettung des Schwanen

Gasthaus soll als Genossenschaft weitergeführt werden

Von Nehren im Steinlachtal nach Geschwend im Schwarzwald – von Dorfgaststätte zu Dorfgaststätte. In Geschwend wird „das Rößle“ als Genossenschaft geführt und hat sich zu einem sozialkulturellen Dorfmittelpunkt entwickelt. Von diesen Erfahrungen wollten die Nehrener lernen – für ihr eigenes Lokal, das leer steht. weiterlesen

Nehren

Goldkette und Geld gestohlen

Schmuck und Bargeld hat ein Einbrecher erbeutet, der am Donnerstag in ein Wohnhaus im Nehrener Weihergarten eingestiegen ist.  weiterlesen

Nehren

Jugendliche auf Spritztour im geklauten Auto

Zwei Jugendliche haben am Dienstagabend ein Auto gestohlen und eine Spritztour unternommen. weiterlesen

Konfuzius und Egon Betz

Zwischen Wohlstand und Sparsamkeit: der Haushalt im Nehrener Gemeinderat

Am Montagabend kam der Nehrener Gemeinderat zu seiner letzten Sitzung für dieses Jahr zusammen. Der Haushaltsplan für 2014 wurde eingebracht. weiterlesen Millipay Micropayment
Hans Vaihinger, porträtiert vom Nehrener Künstler CHC Geiselhart.

Durchdenker des Als-Ob

Heute vor 80 Jahren starb der Philosoph Hans Vaihinger

An der Steinlach ist er geboren, im evangelischen Pfarrhaus zu Nehren. Hans Vaihinger studierte in Tübingen und wurde Begründer der Kant-Gesellschaft. Heute vor 80 Jahren starb der einst hochberühmte Philosoph des Als-Ob in Halle an der Saale. weiterlesen Millipay Micropayment
Eine Machbarkeitsstudie für den (derzeit pächterlosen und stark renovierungsbedürftigen) Gasthof ...

„Sanieren heißt Sparen“

Nehren will 2014 vor allem in den Erhalt von Gebäuden und Straßen investieren

Eine große Baustelle pro Jahr: Darauf will sich Nehrens Bürgermeister Egon Betz beschränken – sonst kämen sowohl die Rathaus-Mitarbeiter als auch die Gemeinderäte an ihre Belastungsgrenze. Gestern präsentierten er und Kämmerer Frank Schmeckenbecher den Haushaltsplan-Entwurf für 2014. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Feuerwehrhaus der Nehrener Brandschützer wird saniert. Was der Einsatz der Freiwilligen den ...

Feuerwehr im Mittelpunkt

Hauptquartier der Nehrener Brandschützer soll saniert werden

Was kostet die Feuerwehr? Wie soll die Heizung im Feuerwehrhaus saniert werden? Darüber wurde am Montagabend im Nehrener Gemeinderat gesprochen – erstmals im ehemaligen Küchenfabrik-Gebäude. weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Kreis Tübingen

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion