Kirschblütenfest unter Weidenkätzle: Die sind dieses Jahr auch viel später dran. Bild: Sommer

Als ob die Kirsche blühte

Unzählige Gäste strömten am Sonntag zur „Spielwies in den Dürrenäckern“

„Blüten betrachten“ wie bei einem echten Hanami konnten die zahlreichen Besucher des Nehrener Kirschblütenfests  zwar nicht, aber das machte fast gar nichts aus. Bei schönstem Wetter widmeten sie sich Plausch und Poesie, Mundart-Theater und Musik, Kirschengeist und Kinderspielen. weiterlesen Millipay Micropayment
Annette Widmann-Mauz (rechts) heftet es hier Werner Nill ans Revers: das Bundesverdienstkreuz. ...

Er brennt für sein Dorf

Bundesverdienstkreuz mit viel Prominenz: Nehrener Feierstunde für Werner Nill

Böllerschützen schossen für ihn, Weggefährten lobten ihn, die Gemeinde und viele Gäste feierten mit ihm: Der Kommunalpolitiker Werner Nill bekam am Dienstagabend das Bundesverdienstkreuz. weiterlesen Millipay Micropayment

Aus für Küchenfirma rückt näher

Bei Niromet wird heute wohl 41 Leuten gekündigt

Das wird eine traurige Belegschaftsversammlung: Heute erfahren vermutlich alle 41 Niromet-Beschäftigte, dass sie zum 30. Juni ihren Job verlieren. Zwar hatten sich einige Investoren für die Nehrener Großküchen-Fabrik interessiert. Eine Übernahme hat aber nicht geklappt. weiterlesen Millipay Micropayment
Wunderbare weiße Welt (ohne Schnee): Wie beim Kirschblütenfest vor zwei Jahren wollen die Nehrener ...

Spielwies in den Dürren-Äckern

Was das vierte Kirschblütenfest zu bieten hat

Was wird der 14. April für ein Tag? Ein Sonntag in jedem Fall. Für Nehren ein ganz besonderer. Wenn das Wetter mitmacht. Das vierte Kirschblütenfest steht nämlich vor der Tür. Die Streuobstwiesen warten. weiterlesen
Jutta Dahlke beim Einsortieren, vorne Viona und Freya (von links) beim Schmökern: Die Nehrener ...

„Wir haben viele Seiten“

Nehrener Kinder- und Jugendbücherei feiert ihr zehnjähriges Bestehen

Die Bohlstraße Nummer 4 ist für Leser eine gute Adresse. Das Bürgerhaus ist in Nehren auch Bücherhaus. Nun ist die Bücherei zehn Jahre alt. Am Sonntag wird gefeiert, ab halb drei. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehren

Gerüstteile gestohlen

Bereits zum zweiten Mal sind aus einem umzäunten Lagerplatz eines Zimmereibetriebes in der Daimlerstraße Gerüstteile gestohlen worden.  weiterlesen

Nehren

Crash mit Lastwagen

Einen Leichtverletzten und 40.000 Euro Blechschaden gab es am Mittwochmorgen beim Umspannwerk Nehren.  weiterlesen

Nehren

Caterpillar demoliert

Ein unbekannter Täter schlug im Zeitraum vom 5. bis 7. März die Scheibe der Fahrertür eines Radladers, Caterpillar, auf der Baustelle an der B 27 bei der „Nehrener Mühle“ ein. weiterlesen

Nehren

Zu weit ausgeholt - Autofahrer verletzt

Ein Verletzter und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines UNfalls am Donnerstagvormittag in Nehren. weiterlesen
Kutschfahrt unter Kirschblüten: Das „Hanami“ – japanisch für Kirschblütenfest – gehört zu den ...

Kirschen-Flatrate für Touristen?

Geist und Magen: Nehren will für Gäste attraktiver werden

„Wulle ist greifbar“: Werner Nill umfasste mit der Hand ein imaginäres Bier. Vaihinger sei es eher nicht. Der Gemeinderat machte sich am Montagabend Gedanken ums Tourismus-Konzept, Manuela Feiler vom Landratsamt lieferte Ideen. weiterlesen
Das waren noch Zeiten! Sonntagsspaziergang mit Kindern aus Protest gegen die Endelbergtrasse, ...

Gegen B 27-Landschaftsfraß

Der Verein Steinlach mobil hat sich aufgelöst

Verkehrsbehördenbeamte, Bürgermeister, Kommunalpolitiker wurden nervös, wenn sie „Steinlach mobil“ hörten. Der Verein hat über fünfzehn Jahre hinweg in die Debatten rund um die B 27 eingegriffen. Nun hat er sich aufgelöst. weiterlesen

Update fürs Lesen

Nehren: Erste Überlegungen für E-Leihe

Der Jahresbericht der Nehrener Büchereileiterin Jutta Dahlke entwickelte bei der Gemeinderatssitzung eine gewisse Eigendynamik: Plötzlich war das Gremium mittendrin in einer Debatte über E-Books. Noch ist das Zukunftsmusik. weiterlesen
Macht optisch was her, ist aber baufällig: das Nehrener Traditionsgasthaus Schwanen, für den es mal ...

Mein teurer Schwan!

Wieviel darf eine Konfirmation kosten?

250 Euro – die müssten für eine Konfirmation doch drin sein. Das war am Montagabend im Nehrener Gemeinderat zwischen den Zeilen immer wieder zur hören, vor allem aus der CDU-Ecke. In der Wirtschaft würde man ja viel mehr zahlen. Und, wie auch Bürgermeister Egon Betz sagt: Bloß keine Konkurrenz zu den örtlichen Gastronomen schaffen. weiterlesen

Nehren

Einbruch in der Bubengasse

Auf Schmuck und Bargeld hatte es am Montag ein Einbrecher in der Nehrener Bubengasse abgesehen. weiterlesen

Spaß am Spagat

Markus Gaugisch trainiert „nebenbei“ den Handball-Bundesligisten TV Neuhausen

Es ist durchaus ein Spagat, den er da zu bewältigen hat: Der Nehrener Markus Gaugisch trainiert die Erstliga-Handballer des TV Neuhausen, eigentlich ist er aber Gymnasiallehrer von Beruf und unterrichtet Sport und Deutsch am Dußlinger Karl-von-Frisch-Gymnasium. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Fußball-Kreisliga A3: SV Oberndorf - SGM Poltringen/Pfäffingen 2:0 Millipay Micropayment

Frauen-Handball: Mössingen unterliegt Neuhausen 22:25 Millipay Micropayment

Tübingen siegt im Duell der Kellerkinder

Tübingen: 25 Jahre Partnerschaft mit Petrosawodsk

Windmills mit dem Weltmeister

Breakdance: Ein Turtle in Bildern

Kreisliga B: Bühl und Kiebingen II trennen sich 1:1 Millipay Micropayment

TSG-Gala in Tübingen

Martinsumzug in Wurmlingen

Walter Tigers gegen Ulm

Almklausi war in der Bästenhardt-Turnhalle

Landesliga: Rottenburg und Mössingen trennen sich 0:0 Millipay Micropayment

Handball-Landesliga: Spvgg Mössingen - Dettingen/Erms: 28:27 Millipay Micropayment

Walter Tigers Tübingen - Braunschweig: 93:76

Basketball-Regionalliga: Tübingen schlägt Kaiserslautern 81:76 Millipay Micropayment

Bernd Haug ist Bürgermeister von Kirchentellinsfurt

Der alte ist der neue

Bernd Haug wird Bürgermeister in Kirchentellinsfurt

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick
Viele Kinder der Hügelschule und der Französischen Schule müssen die stark befahrene B 27 in ...

Wissen, was war

Die Woche vom 15. bis 21. November: Gefährliche Kreuzungen und Ampelübergänge, Überfall mit tödlichen Folgen und Entsetzen über ein Prügelvideo im Netz.

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0