Schippen schon mal an: Nehrens Bürgermeister Egon Betz (vierter von rechts) und die Bau-Profis rund ...

Dörfliche Identität wahren

Nehrens „Tafelsilber“ wird erschlossen: das Baugebiet Südwest-Ehrenberg II

Nehren verändert sein Gesicht. Der gestrige Spatenstich beendet einen mehrjährigen Diskussionsprozess. Das Baugebiet Südwest-Ehrenberg, Teilbereich 2, soll bis zum Dezember erschlossen sein. weiterlesen Millipay Micropayment
Walter Wagner mit zwei Prachtexemplaren: Der Weiße Wiener rechts wurde bei der Bundes-Rammleschau ...

Walter Wagner züchtet in Nehren Weiße Wiener

Besuch beim Bundessieger

Findet man bei Walter Wagner ein Hauptquartier der Osterhasen? Wagner gehört zu den erfolgreichsten Hasenzüchtern im Land. Das TAGBLATT besuchte ihn in seinem Heim in Nehren. weiterlesen
Vom Erdgeschoss bis ins Dachgeschoss des Wohnhauses (Bildmitte) hatten sich die Flammen innerhalb ...

Wohnhaus im Nehrener Ortskern ausgebrannt / Einzige Bewohnerin konnte sich retten

Flammen griffen von der Küche bis ins Dachgeschoss über

Der Brandmelder rettete die schlafende Bewohnerin: Innerhalb kürzester Zeit stand am Montag ein Wohnhaus in Nehren in Flammen. weiterlesen

Staatsanzeiger, Projekt Nr. 19

Der Nehrener Schwanen könnte ein Leuchtturm werden

Ein Leuchtturm am Ufer der Steinlach? Der „Staatsanzeiger für Baden-Württemberg“ könnte die Nehrener Gaststätte Schwanen zu einem Musterbeispiel für bürgerschaftliche Beteiligung machen. weiterlesen Millipay Micropayment

Dreimal eingestiegen

Einbruchs-Serie in Nehren fast ohne Beute

In gleich drei Firmengebäude in Nehren stieg am vergangenen Wochenende ein Einbrecher ein. Geld erbeutete er nicht viel – doch der Sachschaden ist hoch. weiterlesen

Nehren

Vermisster auf einer Wiese tot aufgefunden

Ein schon seit Mitte Februar vermisster Mann wurde am Montag auf einer Wiese bei Nehren tot aufgefunden. Die Polizei geht nicht von einem Verbrechen aus. weiterlesen
Das Handwerk hat er von seinem Vater gelernt: Herbert Knoll zeigt, wie man Körbe flechtet.Bild: ...

Singen, Stricken, Schnitzen

Nehrener Liederkranz lud zum Lichtstuben-Abend in die Turnhalle

Zum Handarbeiten und um Licht zu sparen, trafen sich die ledigen Dorfmädchen früher in einer gemeinsamen Stube. In dieser Tradition stand am Samstag der Lichtstuben-Abend des Nehrener Liederkranzes in der Turnhalle. weiterlesen Millipay Micropayment

Sie scharren mit den Hufen

Nehrener Freundeskreis Asyl wartet auf die angekündigten Flüchtlinge

Die Flüchtlinge können kommen: Der Freundeskreis Asyl in Nehren ist vorbereitet. Am Mittwochabend berieten sich die Helfer mit Mitarbeitern des Landratsamts. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Bürger, Architekten und Gemeinderäte nähern sich dem „Schwanen“-Endprodukt

Kneipe nimmt Gestalt an

Bürger, Architekten und Gemeinderäte nähern sich dem „Schwanen“-Endprodukt

Die Sanierung des alten Gast- hauses Schwanen im Ortskern von Nehren ist ein Riesen- posten im Haushalt der Gemeinde. Nach mehreren Beratungsrunden steht jetzt ein bereits weit gediehener Bauplan. weiterlesen

Nehrener und Familien bevorzugt

Gemeinde legt fest, wer in Ehrenberg II bauen darf und wer nicht

Das neue Baugebiet in Nehren, „Südwest Ehrenberg II“, geht in den Verkauf. Jetzt hat der Gemeinderat festgelegt, wer zuerst zum Zuge kommen darf. weiterlesen Millipay Micropayment
So ging es in der letzten Lichtstube am 25. Januar 1997 zu: Helmut Hampel führte den Nachwuchs in ...

Alles außer Pfeifle schmauchen

Nehrener Liederkranz lädt am 28. Februar zur Lichtstube in die Turn- und Festhalle

Der letzte winterliche Lichtstubenabend, zu dem der Nehrener Liederkranz lud, liegt schon 18 Jahre zurück. Höchste Zeit, so hörte Vorstand Waldemar Koitsch von vielen Vereinsmitgliedern, wieder mal gemütlich zum Handarbeiten, Singen, Musikzieren und Vespern zusammen zu kommen. weiterlesen Millipay Micropayment
„Das Projekt Rammertwolf wurde zum zweiten Hauptberuf für mich“: Zunftmeister a.D. Andy ...

Das Leittier beendet die Ära

Der Nehrener Rammert-Oberwolf Andy Schultz tritt nach neunzehn Jahren ins Rudel zurück

Die Rührung war deutlich zu spüren: Abschiedsschmerz auf dem Nehrener Festplatz, wo die Rammertwölfe am Dienstabend ihren Strohwolf verbrannten und ihren Zunftmeister Andy Schultz verabschiedeten. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehren

Geschichtspfad bis Mai fertig

Jetzt soll es bis zum Aufstellen des Maibaums klappen: Der Nehrener Geschichtspfad kommt. weiterlesen

Mehr Geld gibt’s nicht

Alle lieben die Scheune

Einen verbitterten Vorstand des Musikvereins hinterließ der abgeschmetterte Antrag, die Musikanten-Scheune mit weiteren gut 8000 Euro zu unterstützen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Zuverlässigkeit, Respekt, Fairness: Wie Jugendtrainer des SV Nehren ihr Selbstverständnis definieren

Wertekanon für den Sportverein

Zuverlässigkeit, Respekt, Fairness: Wie Jugendtrainer des SV Nehren ihr Selbstverständnis definieren

Im Sportverein werden nicht nur die Muskeln, sondern auch der Charakter trainiert. Dazu haben sich Jugendtrainer des Nehrener SV grundsätzliche Gedanken gemacht. weiterlesen Millipay Micropayment
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Anzeige


Bildergalerien und Videos

SV Unterjesingen - SV Seebronn 0:2 Millipay Micropayment

Schönes und Leckeres: Die Garten & Gaumen in Bildern

Bilder vom Huby-Stück in Dettenhausen

Großer Andrang bei Gönninger Tulpenblüte

Schönes und Leckereien bei der Garten und Gaumen

Schwerer Unfall am Burgholz

Die Magnolienblüte in der Stuttgarter Wilhelma

Kirchentellinsfurt unterliegt Rottenburg 0:4 Millipay Micropayment

Tübinger Basketballer ringen Tabellennachbarn nieder

Party bis in die Puppen bei der Tübinger Nacht

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 11. bis 17. April: Drogen im Bota, ein wichtiger Tigers-Sieg im Abstiegskampf und ein Triebwagen-Unfall im Tübinger Hauptbahnhof

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0