Sie scharren mit den Hufen

Nehrener Freundeskreis Asyl wartet auf die angekündigten Flüchtlinge

Die Flüchtlinge können kommen: Der Freundeskreis Asyl in Nehren ist vorbereitet. Am Mittwochabend berieten sich die Helfer mit Mitarbeitern des Landratsamts. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehrener und Familien bevorzugt

Gemeinde legt fest, wer in Ehrenberg II bauen darf und wer nicht

Das neue Baugebiet in Nehren, „Südwest Ehrenberg II“, geht in den Verkauf. Jetzt hat der Gemeinderat festgelegt, wer zuerst zum Zuge kommen darf. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Bürger, Architekten und Gemeinderäte nähern sich dem „Schwanen“-Endprodukt

Kneipe nimmt Gestalt an

Bürger, Architekten und Gemeinderäte nähern sich dem „Schwanen“-Endprodukt

Die Sanierung des alten Gast- hauses Schwanen im Ortskern von Nehren ist ein Riesen- posten im Haushalt der Gemeinde. Nach mehreren Beratungsrunden steht jetzt ein bereits weit gediehener Bauplan. weiterlesen
So ging es in der letzten Lichtstube am 25. Januar 1997 zu: Helmut Hampel führte den Nachwuchs in ...

Alles außer Pfeifle schmauchen

Nehrener Liederkranz lädt am 28. Februar zur Lichtstube in die Turn- und Festhalle

Der letzte winterliche Lichtstubenabend, zu dem der Nehrener Liederkranz lud, liegt schon 18 Jahre zurück. Höchste Zeit, so hörte Vorstand Waldemar Koitsch von vielen Vereinsmitgliedern, wieder mal gemütlich zum Handarbeiten, Singen, Musikzieren und Vespern zusammen zu kommen. weiterlesen Millipay Micropayment
„Das Projekt Rammertwolf wurde zum zweiten Hauptberuf für mich“: Zunftmeister a.D. Andy ...

Das Leittier beendet die Ära

Der Nehrener Rammert-Oberwolf Andy Schultz tritt nach neunzehn Jahren ins Rudel zurück

Die Rührung war deutlich zu spüren: Abschiedsschmerz auf dem Nehrener Festplatz, wo die Rammertwölfe am Dienstabend ihren Strohwolf verbrannten und ihren Zunftmeister Andy Schultz verabschiedeten. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehren

Geschichtspfad bis Mai fertig

Jetzt soll es bis zum Aufstellen des Maibaums klappen: Der Nehrener Geschichtspfad kommt. weiterlesen

Mehr Geld gibt’s nicht

Alle lieben die Scheune

Einen verbitterten Vorstand des Musikvereins hinterließ der abgeschmetterte Antrag, die Musikanten-Scheune mit weiteren gut 8000 Euro zu unterstützen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Zuverlässigkeit, Respekt, Fairness: Wie Jugendtrainer des SV Nehren ihr Selbstverständnis definieren

Wertekanon für den Sportverein

Zuverlässigkeit, Respekt, Fairness: Wie Jugendtrainer des SV Nehren ihr Selbstverständnis definieren

Im Sportverein werden nicht nur die Muskeln, sondern auch der Charakter trainiert. Dazu haben sich Jugendtrainer des Nehrener SV grundsätzliche Gedanken gemacht. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürger gegen Fremdenfeindlichkeit und für Toleranz

Mehr Licht in Nehrens Gassen

Nach der ersten Lichterkette in Nehren am vergangenen Freitag ruft ein Aktionsbündnis nun zum da capo morgen Abend um 18 Uhr. weiterlesen
Artikelbild: Zwischen Nobody und Großphilosoph – Wissenschaftler würdigen den in Nehren geborenen Denker Hans Vaihinger

Die Welt im Modus des Als Ob?

Zwischen Nobody und Großphilosoph – Wissenschaftler würdigen den in Nehren geborenen Denker Hans Vaihinger

Vor 162 Jahren wurde er in Nehren im Pfarrhaus geboren, 1911 erschien sein Hauptwerk: die „Philosophie des Als Ob.“ Hat Hans Vaihingers Denken Bedeutung für die Gegenwart? Heutige Wissenschaftler gehen der Frage mit Akribie nach. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehren

Ein Rucksack an Themen

Der Haushalt der Gemeinde Nehren war das große Thema in der letzten Sitzung des Gemeinderats. Hauptprotagonist war Bürgermeister Egon Betz, der die Pläne der Verwaltung vorstellte. weiterlesen Millipay Micropayment

Nehren

Erfolglose Panzerknacker

In Nehren stahlen Einbrecher erst Werkzeug, dann versuchten sie sich erfolglos an einem Tresor. weiterlesen

Dorfkneipe als großes Projekt

Nehrener Haushalt 2015: 900 000 Euro gibt es allein für Schwanen und Rotkreuzhäusle

Zwei Schwerpunkte hat der Haushalt der Gemeinde Nehren im Jahr 2015. Der eine: 900 000 Euro sind für den Erhalt, Aus- oder Umbau des Ensembles Gasthaus Schwanen und Rotkreuz-Häusle eingeplant. Dazu gibt es noch die Planungsrate für das zukünftige Millionen-Projekt Kindergarten. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Hersteller haftet, der Beton nicht: Seit Monaten bröckelt der Lärmschutz am Dußlinger ...

Und weiter bröckelt der Beton am Dußlinger Tunnel: Im Frühling wird feste gedübelt

Der Lärmschutz-Wall wird erst im Frühjahr saniert

Gerade einmal zwölf Tage nach der offiziellen Eröffnung des B 27-Tunnels wurde im Juli eine Fahrspur gesperrt. Der Grund: Bröckelnde Lärmschutz-Wände. Zwei Gutachten später ist klar: Die Reparatur wird noch eine Weile dauern. weiterlesen

Nehren

Schmuck gestohlen

Über die Terrassentür hat sich ein Einbrecher am Sonntag in der Zeit zwischen 12.45 und 20.45 Uhr Zugang zu einem Wohnhaus in der Krummenackerstraße verschafft. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Zeitung in der Schule: Die Party in Bildern

Der TVR erreicht die Playoffs

Der Umzug in Ergenzingen in Bildern

Der Umzug in Seebronn in Bildern

Kinderumzug am Montag in Rottenburg

Gambische Fasnet in Rottenburg

Fasnet 2015 in Rottenburg am Neckar

Kirchentellinsfurt: Entmachtung des Bürgermeisters Bernd Haug

Kindergartenbefreiung Nellingsheim: Endlich sind die Kleinen frei!

Walter Tigers - FC Bayern München 80:117

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 14. bis 20. Februar: Neuer Afrika-Studiengang, Debatte um Gewerbegebiete und ein Schauspiel über den Remstal-Rebellen Helmut Palmer

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0