Artikelbild: Inbrünstiges Adventskonzert

Wankheim

Inbrünstiges Adventskonzert

 Alle zwei Jahre tritt der Musikverein Wankheim während der Adventszeit in der Jakobuskirche auf. weiterlesen Millipay Micropayment
Sven WissingerBild: Bauer

Kusterdinger Bundessieger

Der 23-jährige Sven Wissinger ist Deutschlands bester Elektronikergeselle

Er macht einen sehr munteren, sehr freundlichen Eindruck. Nein, sagt er, ein „Nerd“ sei er nicht – einer, der nächtelang vor dem Computer sitzt. Sven Wissinger, 23, ist bundesweit bester Elektronikergeselle. Und kommt aus Kusterdingen. weiterlesen

Kusterdingen

Wer fährt Bürgerauto?

Das Kusterdinger „Bürgerauto“ kam bisher ganz gut ins Rollen. Es werden allerdings noch Fahrer/innen gesucht. weiterlesen
Artikelbild: Lebendiger Adventskalender auf den Härten / Beispiel Wankheim: Offene Tür bei Kyra Astfalk

Andachtsjodler und Country Christmas

Lebendiger Adventskalender auf den Härten / Beispiel Wankheim: Offene Tür bei Kyra Astfalk

Wankheim. In weihnachtlichem Glanz erstrahlen auch auf den Härten jetzt wieder viele Häuser, hier das Rathaus in Wankheim. Bei einem „lebendigen Adventskalender“ der Initiative Ortsmitte ging am Donnerstagabend „In der Kerf“ ein Türlein auf – bei Kyra Astfalk, der bekannten Sängerin, die just an diesem Tag auch ihren 48. Geburtstag feierte. weiterlesen Millipay Micropayment

Kind im Bauch zählt

Bei Bauplatzvergabe an Kusterdinger Bürger

Es sei schon die bisher ausgeübte Praxis gewesen, betonte gestern Peter Katzmaier vom Kusterdinger Rathaus: Wer ein Kind kriegt, kriegt auch Vergünstigungen bei Bauplätzen. weiterlesen
Beim Malertreff in seinem Atelier gibt Frank Köhler (Mitte) Tipps für die Verfeinerung und den ...

Schattierungen, Mauern, Faltenwürfe

Bei den Mal-Abenden des Kunstmalers Frank Köhler in Immenhausen entwickelt jeder seinen eigenen Stil

Auf diesen Termin warten manche schon die ganze Woche: Im Atelier des Kunstmalers Frank Köhler in Immenhausen greifen Laien zu Pinsel und Palette und lassen sich vom Meister in die Techniken und Geheimnisse der Ölmalerei einweisen. weiterlesen Millipay Micropayment

Kusterdingen

An der Kreuzung nicht aufgepasst

Drei Verletzte und 40 000 Euro Sachschaden gab es am Dienstagmorgen in der Schützenstraße. Eine 36-jährige Kusterdingerin hatte an der Kreuzung zur Jettenburger Straße die Vorfahrt eines von rechts kommenden 48-jährigen Jettenburgers missachtet und war mit ihrem Smart auf dessen BMW gekracht sowie gegen eine Ruhebank. weiterlesen
Obenrum macht Kusterdingen einen properen Eindruck, aber unterirdisch ist so manches Kanalrohr ...

Untenrum sieht es finster aus

Die Kanalisation in Kusterdingen ist ziemlich sanierungsbedürftig

Auch 2015 bekommt die Härtengemeinde wieder einen „Rekordhaushalt“. Gegenüber den 30 Millionen Euro von 2014 soll das kommunale Budget für das kommende Jahr nochmal um knapp drei Millionen steigen. Mitverantwortlich dafür ist der teilweise desolate Zustand der Kanalisation in Kusterdingen. weiterlesen Millipay Micropayment
Mark Krause (vorne) lässt sich von Domingos Costa zu einem Gemälde inspirieren. Bild: Zimmermann

Strand, Marx, Nikolaus, Afrika

40 Zuschauer erlebten, wie aus Klaviermusik Bilder entstanden

Einen Dialog zwischen zwei Kunstformen zeigten Pianist Domingos Costa und Maler Mark Krause vor 40 Zuschauern im Kusterdinger Klosterhof. weiterlesen Millipay Micropayment

Tauziehen geht weiter

Außenbereich – Bebauung an der Mähringer Bahnhofstraße bleibt umstritten

Einmal mehr musste sich der Technische Ausschuss des Gemeinderats mit dem Bauwunsch eines Grundstückseigentümers an der Mähringer Bahnhofstraße befassen. Die erneute Ablehnung verursachte einigen Gemeinderäten Bauchschmerzen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Eckart Hammer plädierte dafür im Klosterhof

Pflege? Männersache!

Eckart Hammer plädierte dafür im Klosterhof

Der Titel seines Buches war zugleich auch Thema des Abends am Mittwoch im Kusterdinger Klosterhof: „Unterschätzt. – Männer in der Angehörigenpflege.“ Prof. Eckart Hammer, Jahrgang 1954, Reutlinger Sozialpädagoge und Altersforscher mit Lehrauftrag in Ludwigsburg, hat sich auch aus persönlicher Erfahrung immer ein bisschen geärgert: Alle Welt spreche nur über die Leistung der Frauen in der Pflege. weiterlesen
Laternenumzug in Mähringen: viele Lichter, strahlende Kindergesichter, und am Schluss wurden Punsch ...

Lichterkinder-Rap

Mähringer Laterne, Laterne: ganz moderne

Laterne, Laterne. . . Dienstagabend vor dem Kinderhaus Pusteblume in Mähringen. So viele Kinder, Eltern, Großeltern, gut und gerne 200 Leute. So viele Lichter, rote, gelbe, blaue, gepunktet, mit Sternen, Blättern, kleinen Vampiren verziert. Ja, sagt ein kleines Laternenkind: „Alles selber gebastelt!“ Ein Riesenumzug bewegt sich durchs Dorf, biegt vor dem Waldhorn rechts ab, vornedraus reitet Sankt Martin mit dem Pferd. weiterlesen Millipay Micropayment
So etwa könnte der Arche-Neubau aussehen – hier eine Simulation des Architekten in einer Aufnahme ...

Die Arche baut für ihre Schüler

Dauerbeatmete Kinder: In Mähringen soll Neubau mit Klassenraum und Café entstehen

Im Jahr 2007 eröffnete die Arche, eine Einrichtung für dauerbeatmete Kinder, ihr erstes Haus in Mähringen. Jetzt braucht sie schon ein drittes, denn manche Kinder, die dort leben, kommen jetzt ins Schulalter. weiterlesen Millipay Micropayment
So könnte es an allen Ortsdurchfahrten auf den Härten aussehen: Tempo-30-Schilder in Kusterdingen. ...

Tempo 30 zur Abschreckung

Zwischen den Umweltzonen: Wie Kusterdingen dem Ausweichverkehr auf die Härten begegnen will

Eingeklemmt zwischen zwei Umweltzonen – Tübingen und Reutlingen – könnte es für die Härten ungemütlich werden. Die Aussicht auf wachsenden Ausweichverkehr macht Tempo 30 in den Dörfern attraktiv. Aber durchzusetzen ist es auf Durchgangsstraßen schwer. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürger wollen beteiligt sein

Entscheidung über die Unechte Teilortswahl erregt die Härten mehr als erwartet

Eine so gut besuchte Bürgerversammlung hatte Kusterdingens Bürgermeister Jürgen Soltau noch nicht erlebt: Die Unechte Teilortswahl wurde am Dienstag in der Mähringer Turn- und Festhalle zum heißen Thema. weiterlesen Millipay Micropayment
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Zum letzten Mal U40

Unfall beim Museum: Sattelzug gegen Tübus

Fußball-Bezirksliga: SV 03 Tübingen - TV Derendingen 2:1 Millipay Micropayment

Frühlings- und Antiquitätenmarkt in Tübingen

TV Rottenburg - SWD Powervolleys Düren

Alle Augen zum Himmel: Die Sofi im Kreis Tübingen

Patrick Donmoyer spricht Pennsylvaanisch Deitsch

Tübinger Abiturienten zur Deutsch-Prüfung

Handball: Spvgg Moessingen - HSG Schoenbuch Millipay Micropayment

Basketball: Walter Tigers - Oldenburg

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Ja 109 78%
 
Nein 28 20%
 
Ich weiß noch nicht 2 2%
 
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 21. bis 27. März: Partielle Sonnenfinsternis, Jettenburger Brandstifter gesteht, Laster rammt Stadtbus und Feuer in Reutlinger Hochhaus

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0