Die Gründerin der Seniorenstrickgruppe Margret Zeeb (Mitte) umgeben von einigen ihrer fleißigen ...

Selbstgemachtes für kalte Monate

20 Jahre Kusterdinger Sockenstrickerinnen: wichtiger Treffpunkt für viele Seniorinnen

Die Strickgruppe Kusterdingen feierte am Samstag bei Kaffee und Wolle ihr 20-jähriges Bestehen. Auch in diesem Jahr verkauften die Frauen ihre handgestrickten warmen Wintersocken. Auf den Nachmittag verteilt lockten sie diesmal rund 70 Leute und Strumpfliebhaber an. weiterlesen Millipay Micropayment
Die alten Hände machen das mit Liebe: Siamkätzchen „Bärle“ lässt sich von einer Bewohnerin des ...

Einfach ein Tier auf dem Schoß

Donnerstags kommt jetzt immer die Menagerie von Agnes Graf ins Kusterdinger Gemeindepflegehaus

Das ist ein neuer Termin im Wochenverlauf des Kusterdinger Gemeindepflegehauses: Donnerstag? „Da kommen doch die Tiere!“. Dann können die betagten Bewohner Streicheleinheiten austeilen und bekommen von den Tieren mitunter auch Zuneigung zurück. weiterlesen Millipay Micropayment

Kusterdingen

Gotcha-Attacke auf Häuser in Jettenburg und Wankheim

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag auf den Härten die Fassaden mehrerer Häuser verwüstet. weiterlesen

Kusterdingen

Polizei sucht roten VW-Bus

 Vermutlich am Samstag gegen 21.45 Uhr kam ein Auto in der Immenhäuser Straße in einer leichten Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein auf dem Gehweg stehendes Gefahrenzeichen, das eine Baustelle markierte. Es wurde etwa 20 Meter weit verschoben, wobei das Standrohr verbogen wurde. weiterlesen
Artikelbild: Jettenburgs Ortsvorsteher Günter Brucklacher schlüpft gern in andere Rollen

Heute Clochard, morgen Mit-Mörder

Jettenburgs Ortsvorsteher Günter Brucklacher schlüpft gern in andere Rollen

Günter Brucklacher, 46, ist Polizeibeamter, Ehemann, Vater und Ortsvorsteher von Jettenburg. In seinem Heimatort ist er jedes Jahr zur Herbstzeit noch in ganz anderen Rollen zu sehen – zuletzt als Brautvater in der Krimi-Aufführung des „Mords-Teams“ und als moderierender Clochard beim Herbstkonzert der Liederkranz-Chöre. Ein Gespräch über den Spaß am Rollenspiel. weiterlesen Millipay Micropayment

Die Vielseitigkeit lockte ihn

Oliver Polzin, der neue Ortsbaumeister von Kusterdingen, ist selbst von den Härten

Er hatte einen Heimvorteil bei der Bewerbung um den Posten des Kusterdinger Ortsbaumeisters: Der Architekt Oliver Polzin kommt selbst von den Härten. Der 31-Jährige ist in Immenhausen zu Hause. Die typischen Ortsbilder und das Grün liegen ihm am Herzen. weiterlesen Millipay Micropayment

Ein Domino-Effekt?

Kusterdinger Gemeinderat streitet über Brandschutz-Vergabe

Betrachtet man die öffentlichen Bauprojekte auf den Härten während der vergangenen 15 Jahre, kann man sich an das Märchen vom „Gestiefelten Kater“ erinnert fühlen. Nur dass man statt „Wem gehört ...?“ fragen müsste: „Wer baute. . .?“ weiterlesen Millipay Micropayment
Die siebenjährige Benjamin wird bei einer Freuerwehrübung aus einem Klassenzimmer der Härtenschule ...

Am Helfertag Einsatz an der Härtenschule Mähringen

Mit der Parole der Drei Musketiere

Die Viertklässler der Härtenschule Mähringen hatten gestern einen außergewöhnlichen Schultag: Statt Mathe gab es Unterricht bei Feuerwehrmann Thomas Mangold. weiterlesen Millipay Micropayment

Gemeinderat wird kleiner

Kusterdingen reduziert die Mindestgröße des Gremiums von 22 Sitzen auf 18

Schon bei der nächsten Kommunalwahl am 25. Mai 2014 sind in Kusterdingen weniger Kandidaten anzukreuzen als bisher: Der Gemeinderat beschloss am Mittwoch, dass er seine Mindestgröße um vier Sitze verkleinern wird. Die Abstimmung war sehr knapp. Die Ortschaftsräte müssen den Beschluss noch absegnen. weiterlesen Millipay Micropayment
Blasmusik muss nicht gleich Volksmusik sein: Den Beweis traten die Ensembles von Musikverein und ...

Ohrwürmer im Doppelpack

Bläserklang mit Chorgesang: Zwei Vereine boten ein buntes Konzertprogramm

Zwei Vereine, ein Konzert: Liederkranz und Musikverein Kusterdingen machten am Samstagabend in der Festhalle gemeinsame Sache. Ihr Motto: Musik bunt gewürfelt. weiterlesen Millipay Micropayment

Kusterdingen

In die Leitplanke gekracht

10.000 Euro Sachschaden hat eine 22-Jährige zu beklagen, die am Sonntag auf der B28 auf regennasser Straße von der Fahrbahn abkam und in die Leitplanke krachte.  weiterlesen
In dieser Szene zu Beginn des Stücks ist noch alles in Ordnung. Doch schon bald gibt es einen Toten ...

Erwürgt? Von wem? Warum?

Im Jettenburger Ochsen musste zum vierten Mal ein Mörder ermittelt werden

Der Theaterbesucher als Tatortkommissar – das ist mal was anderes. Kein Wunder, dass alle Vorstellungen des neuen Stücks des Krimitheaters in Jettenburg schon ausverkauft sind. Am Freitag war die verwirrende, aber sehr besondere Premiere. weiterlesen Millipay Micropayment

Jettenburg

Unter Alkohol: schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 45-jähriger Tübinger bei einem selbstverschuldeten Unfall am Freitagabend.  weiterlesen

Sie halten an Teilortswahl fest

Minimal weniger: Kusterdingen will nur die Ratsgröße neu regeln

Vor der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 will die Härtengemeinde die Größe des künftigen Gemeinderats neu justieren. Das Thema, das im Frühjahr vertagt wurde, kommt am Mittwoch noch einmal in den Gemeinderat. weiterlesen Millipay Micropayment
Sabine Witzemann, die neue Rektorin der Härtenschule Mähringen, an ihrem Arbeitsplatz. Im Vordergrund Blumen von einer Kollegin, im Hintergrund eine Zeichnung – der Lehrer als Elefant.

Es gibt einfach gar nichts auszusetzen

Sabine Witzemann fühlt sich als neue Rektorin an der Härtenschule bestens aufgenommen

Mit dem neuen Schuljahr hat Sabine Witzemann die Leitung der Härtenschule in Mähringen übernommen. Jeden Tag, sagt die 52-jährige Rektorin, freue sie sich auf ihre Arbeit dort. Und fragt: „Was kann es Schöneres geben?“ weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion