per eMail empfehlen


   

Nach Aquaplaning gegen Betonsockel gekracht

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der B28

Schwer verletzt wurde ein 18-jähriger BMW-Fahrer am Samstagabend bei einem Aquaplaningunfall auf der B 28 nahe der Ausfahrt Wankheim.

Anzeige


ST
Wankheim. Bei starkem Regen war der 18-Jährige aus Lichtenstein-Unterhausen im Kreis Reutlingen am Samstagabend mit seinem älteren Dreier-BMW auf der B 28 von Tübingen Richtung Reutlingen unterwegs. Am Ende der Burgholzsteige überholte er gegen 18 Uhr einen Ford und kam dabei auf der linken Spur durch Aquaplaning in den Spurrillen ins Schleudern.

Der BMW krachte frontal in die rechte Leitplanke, unterfuhr diese und prallte gegen den Betonsockel einer Brücke. Die überholte Ford-Fahrerin, eine 30-Jährige Tübingerin, wich zwar nach links aus, doch der vom Betonsockel abgewiesene BMW kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite des Ford, der noch gegen die Mittelleitplanke gedrückt wurde.

Der BMW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Tübinger Feuerwehr mit Rettungsschere und Spreizer befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Tübinger Klinik. Im Ford befanden sich vier Personen, darunter ein sechsjähriges Kind, das vorsorglich ebenfalls in eine Klinik eingeliefert wurde. Den Gesamtsachschaden beziffert die Polizei mit 20.000 Euro.

Die B28 war bis 19.45 Uhr komplett gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
22.12.2012 - 18:41 Uhr | geändert: 28.12.2012 - 19:21 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Anzeige


Bildergalerien und Videos

Basketball: Alba schlägt Tigers mit 90:68

Gasexplosion in der Dußlinger Merianrealschule

Freihandelsabkommen ja oder nein?

Turner-Weihnachtszirkus der Spvgg Mössingen

Tübinger Weihnachtsmarkt 2014

Montagsdemo: 500 Mal gegen Hartz IV

Das Ammertal - Refugium für seltene Tiere

SSC Tübingen schlägt Altingen 3:2

2670 Starter beim Tübinger Nikolauslauf

TVR fordert Serienmeister vom Bodensee

Die Chocolart lockt Schokofans nach Tübingen

Die Bambam-Band lädt zum Nikolaus-Benefiz-Konzert

Sepp Buchegger: Advent Advent 2014

Talheim unterliegt Frommenhausen 0:3 Millipay Micropayment

Basketball: Tübingen unterliegt Göttingen

BFA-Gelände: Eine Forschungsanstalt im Dornröschenschlaf

Die erste Saison-Niederlage des TVR in Bildern

Fußball-Kreisliga A3: SV Oberndorf - SGM Poltringen/Pfäffingen 2:0 Millipay Micropayment

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick
Vor zehn Jahren war der Holzmarkt noch voll: Zur ersten Montagsdemo in Tübingen kamen am 16. August ...

Wissen, was war

Die Woche vom 5. bis 12. Dezember zwischen Chocolart und Weihnachtsmarkt: Nikolauslauf, 500. Montagsdemo und gestoppte Abschiebung

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0