Kirchentellinsfurt

Exhibitionist am Baggersee

Kirchentellinsfurt. Am Südostufer des Kirchentellinsfurter Baggersees hat am Samstagabend ein etwa 25- bis 30-jähriger Exhibitionist Frauen belästigt. Er stand neben einem Baum und onanierte vor den Frauen, die sich am Uferbereich niedergelassen hatten. Obwohl die Frauen den Sittenstrolch energisch zurechtwiesen, ließ er sich nicht beeindrucken. weiterlesen
Sie wollen die Zehntscheuer an der Kirchentellinsfurter Martinskirche zum Kulturort machen (von ...

Elf Köpfe für die Zehntscheuer

Ein neuer Kirchentellinsfurter Verein will eine Kulturscheune daraus machen

Der Dornröschenschlaf der Kirchentellinsfurter Zehntscheuer hinter der Martinskirche findet bald ein Ende: Kirchentellinsfurter Kulturschaffende haben jetzt einen Wecker gestellt, der bald klingeln soll. weiterlesen Millipay Micropayment

Kirchentellinsfurt

Anwohner wehren sich

Die Anwohner der Wannweiler Straße machen mobil: In einer E-Mail an alle Gemeinderäte beschweren sie sich über den stets zunehmenden Verkehr. weiterlesen
Artikelbild: Kinder waren in Kirchentellinsfurt einer „Schwarzen Mamba“ auf der Spur

Polizei fuhr mit Blaulicht ins CVJM-Zeltlager

Kinder waren in Kirchentellinsfurt einer „Schwarzen Mamba“ auf der Spur

Mit Blaulicht und schlitternden Reifen fuhr die Polizei gestern beim Schützenhaus vor und nahm Fingerabdrücke der Kinder, die gerade beim „Agenten-Camp“ des CVJM mitmachen.  weiterlesen
Die Wasserqualität des Kirchentellinsfurter Baggersees hat das Tübinger Gesundheitsamt stets im ...

Gesundheitsamt: Das sind alles nur Momentaufnahmen

Der ADAC stufte die Wasserqualität des Kirchentellinsfurter Baggersees als „bedenklich“ ein

Der ADAC überraschte gestern die Öffentlichkeit mit seinem bundesweiten Badeseen-Test. Dabei stufte er den Kirchentellinsfurter Baggersee als „bedenklich“ ein. weiterlesen Millipay Micropayment
Der voll gepackte Rathausplatz in Kirchentellinsfurt bot ein tolles Ambiente für das Open ...

Das Jugendsinfonieorchester der Tübinger Musikschule spielte in Kirchentellinsfurt

Klassische Klänge auf dem Rathausplatz

Der Kirchentellinsfurter Rathausplatz ist ein wundervoller Ort für ein Freiluftkonzert mit klassischer Musik.Gut 400 Menschen hörten am Sonntagabend dem Jugendsinfonieorchester der Musikschule Tübingen zu. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Im Spätsommer soll sie saniert werden

Großflächige Risse in der Straße zum Einsiedel

Im Spätsommer soll sie saniert werden

Kirchentellinsfurt. Die Straße zum Einsiedel ist stellenweise recht ramponiert. Ortsbaumeister Martin Lack sprach am Donnerstagabend im Gemeinderat von „großflächigen Rissen“. So sollte die Straße bald saniert werden, ansonsten sei der Schaden größer, wenn Wasser in die Ritzen eindringt. weiterlesen
Brunhilde Georges. Archivbild: Gokeler

Gar keine andere Möglichkeit

Kirchentellinsfurt will den Antrag auf eine Gemeinschaftsschule für 2014/15 stellen

Die Graf-Eberhard-Schule soll mit Beginn des Schuljahres 2014/15 Gemeinschaftsschule für den Sekundarbereich I (Klassenstufe 5 – 10) werden. Das beschloss der Kirchentellinsfurter Gemeinderat am Donnerstagabend. Nun kann der Antrag gestellt werden. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Die „Textilfraktion“ im Kirchentellinsfurter Gemeinderat unterlag bei der Abstimmung

Der Bürgersaal erhält zur Holz vertäfelten Wand einen Holzfußboden

Die „Textilfraktion“ im Kirchentellinsfurter Gemeinderat unterlag bei der Abstimmung

Kirchentellinsfurt. Textil oder Holz? Über den Fußboden (und über die Holz vertäfelte Wand) des künftigen Bürgersaals im Rathausanbau diskutieten die Gemeinderäte am Donnerstagabend in ihrer Sitzung im Rittersaal gründlich. Der Raum für Räte und Bürger, die „gute Stube“, wie Gerhard Loew vom Planungsbüro Riehle ihn nannte, machte aber immer noch nicht alle richtig glücklich. weiterlesen
Artikelbild: Wieder Klassik auf dem Kirchentellinsfurter Rathausplatz

Am wahrscheinlich sommerlich-lauen Sonntagabend spielt das Tübinger Jugendsinfonieorchester Mozart und Mahler

Wieder Klassik auf dem Kirchentellinsfurter Rathausplatz

Kirchentellinsfurt. Nach langer Pause bietet der Arbeitskreis „Kultur im Schloss“ wieder ein klassisches Open-Air-Event auf dem Kirchentellinsfurter Rathausplatz an (obiges Bild entstand vor einigen Jahren). Am kommenden Sonntag, 21. Juli, spielt um 19 Uhr „Sinfo. weiterlesen

Kirchentellinsfurt

Unverletzt bei Überschlag

Verkehrsbehinderungen und einen längeren Rückstau gab es am Mittwochmorgen im Berufsverkehr auf der B 27 bei Kirchentellinsfurt.  weiterlesen
Stephen Penaluna, mit Filzhut und immer einen netten Spruch auf Lager. Hier steht er gerade auf dem ...

Der Filzhut macht ihn zum Tiroler

Der 31-jährige Stephen Penaluna lässt sich am Marktstand zum Einzelhandelskaufmann ausbilden

Stephen Penaluna absolviert zwar eine gewöhnliche Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel, seine Arbeitsstätte und seine Arbeitszeiten sind aber alles andere als alltäglich. Der Mann steht hinter dem Marktstand für Tiroler Spezialitäten. weiterlesen
Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die meisten Paare im Land? Bernhard Knauss, Schultes von ...

Auch eine Prinzessin war dabei

Kirchentellinsfurts Bürgermeister Bernhard Knauss traute sein 750. Paar

Bernhard Knauss ist nicht nur der dienstälteste Schultes im Kreis Tübingen. Als Bürgermeister hat er wohl auch die meisten Paare im Land getraut. Simone Helle und Armin Rist waren sein 750. Paar. weiterlesen Millipay Micropayment

Kirchentellinsfurt braucht Lärmaktionsplan

Genervte Anwohner im Ausschuss: Wannweiler Straße viel zu laut

Über den Lärm und seine mögliche Reduzierung diskutierte am Donnerstagabend der Technische Ausschuss. Dabei ging es ganz ruhig zu. Ein wenig aufgebracht waren allerdings sechs Anwohner der Wannweiler Straße. Im Anschluss an den öffentlichen Teil der Sitzung machten sie ihrem Ärger Luft. weiterlesen Millipay Micropayment
Regisseurin Lily Erlinger korrigiert Feinheiten im Spiel des Hauptdarstellers Gunnar Seidel – erst ...

Als Komparse beim Filmdreh am und im Baggersee

Danke, alles auf Anfang!

Studenten der Filmakademie Ludwigsburg drehten neulich den Kurzfilm „Das alte böse Wir“. Drehorte waren Bebenhausen, Weil im Schönbuch, Nürtingen und – der Kirchentellinsfurter Baggersee. Für die Szenen am und im Wasser wurden Komparsen als „Schwimmer“ benötigt. Könnte doch ganz lustig werden. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion