Kirchentellinsfurt

Sparschwein zerstört und geleert

Ein schönes großes Sparschwein hat ein bislang unbekannter Einbrecher in einem Kirchentellinsfurter Reinigungsbetrieb geleert – und zuvor zerstört.  weiterlesen

Verletzter Schwan an der B 27

Zwei Frauen und die Polizei fingen das hilfsbedürftige Tier

Eine Frau rief am Sonntagvormittag kurz vor elf Uhr die Polizei zu Hilfe: Ein verängstigter, hilfloser Schwan saß am Grünstreifen neben der B27 auf Höhe der Ausfahrt Kirchentellinsfurt.  weiterlesen

Immer korrekt

Kirchentellinsfurter Politesse erregt Aufsehen

Politesse bedeutet im Französischen „Höflichkeit“. Doch der erst seit wenigen Wochen in Kirchentellinsfurt aktiven Vollzugsbediensteten werfen Autofahrer „unsensibles Vorgehen“ vor. weiterlesen

Bernd Haug wird ab Januar Rathauschef

Gemeinderat wählte Knauss-Nachfolger zum Amtsverweser

Kirchentellinsfurt hat von Januar an einen neuen Rathauschef – so oder so. Der Gemeinderat wählte den neuen Bürgermeister Bernd Haug am Donnerstag einstimmig zum Amtsverweser. Vorsorglich. Denn noch kann Ex-Bürgermeisterkandidat Horst Raichle klagen. Das Gremium erhöhte auch den Zuschuss für den Sportverein und nahm die Miesen beim Epplesee zur Kenntnis. weiterlesen Millipay Micropayment
Herzlicher Abschied für den Kirchentellinsfurter Bürgermeister Bernhard Knauss (Mitte): Während ...

Wie ein Pfarrer ohne Kirche

Bernhard Knauss wurde in die Zeit nach dem Bürgermeisteramt geleitet

Feierlich, humorvoll und dem Anlass angemessen pathetisch wurde Bürgermeister Manfred Knauss am Freitagabend in den Ruhestand verabschiedet. Die Beiträge drückten viel Sympathie und Anerkennung für den scheidenden Rathauschef aus. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Bürgermeister geht nach fast 36 Jahren Amtszeit in den Ruhestand

450 Gäste verabschiedeten am Freitgabend Bernhard Knauss

Bürgermeister geht nach fast 36 Jahren Amtszeit in den Ruhestand

Bürgermeister Bernhard Knauss (links) wirkte recht aufgeräumt, als er sich aqm Freitagabend mit seiner Frau Alina (Zweite von rechts) durch das lange Spalier der Gästeschar bis in die erste Reihe der Richard-Wolf-Halle vorkämpfte. Nach fast 36 Jahren Amtszeit hat ihm seine Gemeinde ein Abschiedsfest ausgerichtet. weiterlesen

Wie ein Pfarrer ohne Kirche: Bernhard Knauss wurde in die Zeit nach dem Bürgermeisteramt geleitet Millipay Micropayment
Heute Abend wird Kirchentellinsfurts Bürgermeister Bernhard Knauss von seiner Gemeinde ...

Etwas Wehmut, viel Vorfreude auf die Freiheit

Kirchentellinsfurt: Bürgermeister Bernhard Knauss geht nach fast 36 Amtsjahren Ende Dezember in den Ruhestand

Nach 35 Jahren und elf Monaten geht der Kirchentellinsfurter Bürgermeister Bernhard Knauss Ende Dezember in den Ruhestand. „Da ist schon Wehmut dabei“, sagt er. Denn die Gemeinde ist sein Leben. Aber Knauss freut sich auch auf die größere Freiheit, die ihm bevorsteht. Heute Abend verabschiedet ihn die Gemeinde offiziell. weiterlesen Millipay Micropayment
Diätassistentin Franziska Späth hat den Kids im Weilhaukindergarten viel beigebracht. Sie ...

Sahneschütteln fürs Butterbrot

Kirchentellinsfurt: Im Weilhaukindergarten erklommen die Kids die Ernährungspyramide

Wie sieht ein gesundes Vesper aus, wie viel Zucker ist im Apfelsaft und wie macht man eigentlich Butter? Solchen Fragen rund ums Thema Ernährung gehen die Kinder des Kirchentellinsfurter Weilhaukindergartens seit ein paar Wochen auf den Grund. weiterlesen Millipay Micropayment
Uta Röck, Sprecherin von „Kultur im Schloss“ (hinten im Bild, Mitte), erläutert hier das ...

Kleines Gespenst zog ein

25 Jahre Kultur im Schloss: In Kirchentellinsfurt wurde drei Tage lang gefeiert

Hunderte Besucher feierten das Jubiläum des Schlossmuseums und des Arbeitskreises Kultur im Schloss. Von Musik, Lesungen und Führungen bis hin zum spannenden Kinderprogramm war für alle etwas dabei. weiterlesen

Keine Fehler festgestellt

Raichles Veto gegen K'furter Wahl abgewiesen

Das Landratsamt hat die Wahlanfechtung des Kirchentellinsfurter Bürgermeister-Kandidaten Horst Raichle zurückgewiesen. Er hat nun vier Wochen Zeit, um Klage gegen die Entscheidung zu erheben. weiterlesen
Auftakt zum Jubiläumswochenende der beiden Arbeitskreise Schlossmuseum und Kultur im Schloss: Der ...

Jetzt spukt es endlich

Kleines Gespenst fand im Schloss ein Zuhause

Pünktlich zu den Feiern zum 25. Geburtstag der Arbeitskreise Schlossmuseum und Kultur im Schloss hat das Große Schloss einen neuen Bewohner. Gestern Abend zog dort ein kleines Gespenst ein – von über 150 Kindern und Erwachsenen begleitet. weiterlesen
Um die Reispflanzen auf der Mangoplantage müssen sich auch die Kinder aus dem Dorf in Burkina Faso ...

Hilfe fürs Land der Aufrichtigen

Der Verein Songtaaba hat in nur fünf Jahren 200 000 Euro für die Region Bema in Burkina Faso gesammelt

Die Krankenstation steht. Der Reis ist fast erntereif. Die Mangobäume wachsen. Es geht aufwärts in dem Dorf in der Region Bema im Norden von Burkina Faso. Ein paar hundert Leute leben dort. Keiner von ihnen war je in Deutschland. Dennoch haben sie hier sehr gute Freunde. Seit 2009 kümmert sich der Kirchentellinsfurter Verein Songtaaba um den Ort. In der Zeit wurden viele Projekte angestoßen – zuletzt auch mithilfe der Bundesregierung. weiterlesen Millipay Micropayment
Der größte Teil des Arbeitskreises „Kultur im Schloss“ – ein Jahr nach der Gründung im September ...

Der Rittersaal bot sich an

Am Wochenende hat Kirchentellinsfurt gleich zwei gute Gründe zum Feiern

Zwei Jubiläen, eine Feier: Die Arbeitskreise Schlossmuseum und Kultur im Schloss begießen am kommenden Wochenende ihren 25. Geburtstag. In ihrem Festprogramm bieten sie von Freitag bis Sonntag einiges auf: Gespenster, Konzerte und die Jubiläumsveranstaltung am Sonntag mit Kulturwissenschaftler Hermann Bausinger. weiterlesen

Der Gemeinderat ist am Zug

Wie Bernd Haug ab Januar Schultes in Kirchentellinsfurt werden kann

Die Kirchentellinsfurter haben einen neuen Bürgermeister – aber irgendwie doch nicht. Noch nicht. Denn der gewählte Bernd Haug darf sein Amt nicht wie ursprünglich angedacht am 1. Dezember beginnen, weil Kandidat Horst Raichle gegen die Wahl am 19. Oktober Einspruch erhoben hat. Der wird gerade vom Landratsamt (LRA) geprüft. Wie die Aufsichtsbehörde urteilt, wissen wir freilich nicht. Aber spekulieren dürfen wir. weiterlesen Millipay Micropayment

Zuwarten ist sträflich

CDU-Mitglieder fordern Willkommenskonzept

Die Kirchentellinsfurter CDU-Mitglieder forderten auf ihrer Versammlung am Dienstagabend ein Konzept, um Asylbewerber entsprechend zu betreuen. Dafür müsse aber die Gemeinde sorgen. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Basketball: Alba schlägt Tigers mit 90:68

Gasexplosion in der Dußlinger Merianrealschule

Freihandelsabkommen ja oder nein?

Turner-Weihnachtszirkus der Spvgg Mössingen

Tübinger Weihnachtsmarkt 2014

Montagsdemo: 500 Mal gegen Hartz IV

Das Ammertal - Refugium für seltene Tiere

SSC Tübingen schlägt Altingen 3:2

2670 Starter beim Tübinger Nikolauslauf

TVR fordert Serienmeister vom Bodensee

Die Chocolart lockt Schokofans nach Tübingen

Die Bambam-Band lädt zum Nikolaus-Benefiz-Konzert

Sepp Buchegger: Advent Advent 2014

Talheim unterliegt Frommenhausen 0:3 Millipay Micropayment

Basketball: Tübingen unterliegt Göttingen

BFA-Gelände: Eine Forschungsanstalt im Dornröschenschlaf

Die erste Saison-Niederlage des TVR in Bildern

Fußball-Kreisliga A3: SV Oberndorf - SGM Poltringen/Pfäffingen 2:0 Millipay Micropayment

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick
Vor zehn Jahren war der Holzmarkt noch voll: Zur ersten Montagsdemo in Tübingen kamen am 16. August ...

Wissen, was war

Die Woche vom 5. bis 12. Dezember zwischen Chocolart und Weihnachtsmarkt: Nikolauslauf, 500. Montagsdemo und gestoppte Abschiebung

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0