Kommentar

Mehr Mut, mehr Zeit

Das Wort ist eine Mogelei: Die Gemeinschaftsschule, wie die grün-rote Landesregierung sie nun einführt, ist in manchen Fällen gar keine. Denn tatsächlich wird das Schulsystem nur zweigliedrig – jedenfalls dort, wo die Eltern ihre Kinder weiterhin aufs Gymnasium schicken. Natürlich: Unterm Dach der Gemeinschaftsschule sollen Kinder mit Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialempfehlung unterrichtet werden. Möglichst spät soll sich entscheiden, welchen Abschluss ein Kind macht – so erklärte es Roland Hocker, Leiter des Staatlichen Schulamts Tübingen, neulich in einer der vielen Sitzungen, die er eben reihum besucht. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Rauch trügt: Der Vollbrand in der Mehrzweckhalle war nur vorgetäuscht. Bilder: Rippmann.

Vier Fäuste um einen Schlauch

Kurzweilige Schauübung der Jugendfeuerwehren Dußlingen und Nehren

Vor und in der vorgeblich brennenden Dußlinger Mehrzweckhalle zeigte der Feuerwehrnachwuchs aus Dußlingen und Nehren am Samstag bei einer großen gemeinsamen Schauübung, was sie feuerwehrtechnisch schon alles drauf haben. weiterlesen Millipay Micropayment

Ja, aber...

Nehren und Dußlingen für Gemeinschaftsschule

Dußlingen und Nehren würden die Maria-Sibylla-Merian-Realschule gern zur Gemeinschaftsschule umwidmen: Beide Gemeinderäte haben sich dafür ausgesprochen – wenn auch mit Einschränkungen. Kommende Woche debattiert das Gomaringer Gremium darüber (der Ausschuss hat die Idee befürwortet), dann der Gemeindeverwaltungsverband. weiterlesen Millipay Micropayment
Klima-Gemeinde Dußlingen? Das (einwohnerschwächere) Vorbild der „Klimastadt“ Geislingen könnte ...

Energetisch autark werden

Dußlingen will beim Thema Klimaschutz von Erfahrungen der „Klimastadt“ Geislingen lernen

Geislingen bei Balingen will langfristig mehr Energie erzeugen, als es selbst verbrauchen kann. Bürgermeister Oliver Schmid berichtete am Montag in der Dußlinger Bücherei, wie er die Geislinger Bürgerschaft für dieses Vorhaben gewann. weiterlesen Millipay Micropayment

Weg mit dem Wasser

Dußlinger Wertgraben soll teilweise offen saniert werden

In der Sitzung des Dußlinger Gemeinderats am Donnerstag drehte sich so einiges ums Wasser: Hochwasserschutz und die Wasserverluste des vergangenen Jahres standen auf der Tagesordnung. weiterlesen Millipay Micropayment

Am Morgen ein Bild der Verwüstung

Besoffene machen Gartenhäuschen platt

Im Verlauf eines Saufgelages haben in der Nacht zum Samstag bislang unbekannte Täter in der Dußlinger Kleingartenanlage "Lehle" randaliert. weiterlesen
An den unterschiedlichsten Sportübungen konnten sich die Kleinen gestern ausprobieren. Die Resonanz ...

Sportlich die Kontinente entdecken

Nicht nur die Grundschulkinder erfreuten sich an dem Bewegungsangebot der Kinderturnwelt

Statt im Klassenzimmer Rechnen und Schreiben zu üben, durften die Schüler der Anne-Frank-Schule gestern in der Mobilen Turnwelt des Projekts „Kinderturnwelt on Tour“ toben. Es soll auf das Bewegungsdefizit bei vielen Kindern aufmerksam machen und zum Sport animieren. weiterlesen Millipay Micropayment
Gut 20 Meter lang ist der kleine „Erdrutsch“ am Hang der B27 vor dem Dußlinger Tunnel. Gefährlich ...

Noch ein Erdrutsch?

Auch an der B 27 tut sich was – Harmloses...

Die schweren Regenfälle haben nicht nur am Albtrauf die Böden gelockert. Dieser Tage haben sich auch am Wall der B 27 bei Dußlingen nicht unbeträchtliche Mengen Erdreich gelöst und sich auf den Weg Richtung Fahrbahn gemacht. Für das B 27-Baubüro ist das allerdings kein Grund zur Aufregung. „Das ist ein Gewährleistungsfall, der die Autofahrer aber nicht gefährdet hat“, so Bauleiter Edwin Kuhn gegenüber dem TAGBLATT. weiterlesen Millipay Micropayment

Dußlingen

Verletzte bei Autounfall

Bei einem folgenreichen Autounfall wurde gestern eine 40-jährige Autofahrerin bei Dußlingen schwer verletzt.  weiterlesen
Artikelbild: Wenn der B 27-Tunnel fertig ist, soll ein Tempolimit auf den Prüfstand

Raser haben zwischen Tübingen und Dußlingen noch freie Fahrt

Wenn der B 27-Tunnel fertig ist, soll ein Tempolimit auf den Prüfstand

Die kleine Rennpiste zwischen Derendingen und Dußlingen ist ziemlich kurz, aber lang genug, um richtig aufs Gaspedal zu drücken. Das Steinlachtal ist sozusagen ein El Dorado für Raser. Aber vielleicht nicht mehr lange, denn vielerorts kommen (fehlende) Tempolimits derzeit auf den Prüfstand. weiterlesen
Die drei Hauptorganisatorinnen von „Rockt den Acker“: Franziska Bock, Amelie Jonas und Kim Sieber ...

Zum neunten Mal organisieren die Schüler „Rockt den Acker“

Feiern nach jedem Geschmack

Am 13. Juli ist es wieder soweit. Auf dem Schulhof des Karl-von-Frisch-Gymnasiums wird gepogt, getanzt und gefeiert. Die Schüler des Karl-von-Frisch-Gymnasiums, die das Rockt-den-Acker-Festival ausrichten, sind schon voll im Organisations-Stress. Neben Rock und Pop wird es dieses Mal auch Elektro und Dubstep geben. weiterlesen
So sieht eine moderne, offene Kirchenkultur aus: „Aus Eigenbrötlern sollen Kumpane werden“, wie ...

Der Altar ist das Herzstück

Bischof Gebhard Fürst kam zur Weihe in Dußlingens St. Paulus-Kirche

Nach genau 280 Umbautagen riecht es wieder nach Weihrauch in der Dußlinger St. Paulus-Kirche. Beim sonntäglichen Festgottesdienst weihte der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst den neuen Marmoraltar. weiterlesen Millipay Micropayment

Quelle der Erinnerung

Ideen für das „Wüste 1“-Mahnmal sprudeln – nur der Platz fehlt

Es ist viel zu tun, bevor auf dem Höhnisch ein Mahnmal zum Gedenken ans NS-Unternehmen „Wüste“ entstehen kann. Derzeit sprudeln die Ideen – doch ein Standort ist noch nicht gefunden. weiterlesen Millipay Micropayment
Während des Hochwassers hat die Steinlach sich auch zwischen Dußlingen und Tübingen in einen reißenden Fluss verwandelt, der sogar den Hang, der zur Eisenbahnlinie ansteigt, seines Bewuchses und reichlich Erde beraubte.

Steinlach-Hochwasser fraß sich neue Wege

Der Hang unter der Hohenzollerischen Landesbahn hält

Die Zugstrecke zwischen Dußlingen und Tübingen verläuft oberhalb eines Hangs, der nach den schlimmen Unwettern gelitten hat. Für Zugpassagiere habe aber nie Gefahr bestanden, versichert ein Sprecher der Hohenzollerischen Landesbahn. Dies bestätigt auch ein Sprecher der Deutschen Bahn. weiterlesen

Dußlingen

Gas statt Bremse

Dußlingen. Im Dußlinger Industriegebiet Steinig kam es am Samstag gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Radfahrerin. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion