Feierliche Verkehrsfreigabe für den B27-Tunnel: am Rednerpult Verkehrsminister Winfried Hermann. ...

B 27-Tunnel eröffnet

Symbolische Verkehrsfreigabe in Dußlingen mit viel Politik-Prominenz

Nach über vier Jahren Bauzeit ist der B 27-Tunnel in Dußlingen fertig. Verkehrsminister Winfried Hermann und die parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär gaben den Tunnel gestern für den Verkehr frei. weiterlesen Millipay Micropayment
Fertig und mit Lärmschutzwall versehen: der B27-Tunnel. Bild: Siebert

Grund zum Feiern: Bau des B 27-Tunnels abgeschlossen

Dußlingen feiert den neuen Streckenabschnitt und bietet beim Dorffest an zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm

Italienische Gäste, schwedische Trachtentänzer und griechische Eltern – auf dem neunten Dußlinger Dorffest geht es sehr multikulturell zu. Nicht nur deshalb geht das Programm weit über Fassbier und Bratwurst hinaus. weiterlesen
Der Bahnhof in Dußlingen: Die Gemeinde hat das Gebäude nun verkauft, der neue Besitzer möchte unter ...

Torten statt Tickets

Dußlinger Bahnhof hat Besitzer gewechselt / Weiter Stillstand bei Mössinger Bahnhof

Der Dußlinger Bahnhof soll ein neues Gesicht bekommen: Die Gemeinde hat das Gebäude kürzlich verkauft; der Besitzer möchte dort nun unter anderem ein Café aufmachen. Stillstand herrscht hingegen weiterhin in Sachen Mössinger Bahnhof: Nach dem Verkauf des historischen Gebäudes im vergangenen Jahr tut sich bisher noch nichts. weiterlesen Millipay Micropayment

Gesichtsbalkon und andere Zipperlein

Volker Faust über das Älterwerden

Alt und grau – aber gut druff“ wollen die meisten von uns im Alter sein. Wir werden heute doppelt so alt wie noch vor 100 Jahren. Mit dem Alter kommen aber meist auch die berühmten Zipperlein. Warum das gut so ist und wie man altersbedingten Krankheiten vorbeugen kann, hat Volker Faust am Donnerstag in Dußlingen erzählt. weiterlesen Millipay Micropayment

Wettbewerb in Dußlingen

Krähative Scheuchen

Wenn ich morgens den Kopf zur Tür der Küche herein streckte, wo er saß und neben dem warmen Herd die Zeitung las, sagte mein Großvater Hermes: „Ah, da seh‘ ich den Kürbis des kleinen Jonas leuchten!“ Die Großmutter dagegen rief, wenn ich ihr im Wege war: „Geh weg mit deinem dicken Wirsing!“ Bis heute esse ich lieber Kürbissuppe als Rouladen in Wirsing oder sonstiges Wirsing-Gemüse. Alle paar Jahre baute Hermes auf Geheiß der Großmutter für ihren großen Garten eine Vogelscheuche. weiterlesen Millipay Micropayment
Vogelscheuchenbau beim Obst- und Gartenbauverein Dußlingen: Ann-Kathrin und Laura stopfen Stroh in ...

Wie aus Stroh Manfred wurde

Vogelscheuchen-Wettbewerb in Dußlingen: Beim Dorffest wird die beste prämiert

Die Vogelscheuchenkultur im Steinlachtal erfährt einen Aufschwung. Der Dußlinger Obst- und Gartenbauverein richtet zum Dorffest einen Wettbewerb für die Herstellung von Strohgestalten aus. Kürzlich begann eine Schar Kinder im Lehrgarten mit den Bastelarbeiten. weiterlesen

Wettbewerb in Dußlingen: Krähative Scheuchen Millipay Micropayment

Gegen Ausweitung

Dußlingen lehnt erweiterte Umweltzone ab

Nach Gomaringen, Nehren und anderen Gemeinden im Kreis hat sich jetzt auch Dußlingen gegen die Ausweitung der Tübinger Umweltzone ausgesprochen. Der Rat stimmte am Donnerstag geschlossen gegen die Pläne des Regierungspräsidiums. weiterlesen Millipay Micropayment
Johnny Ton am Abend auf der „Rockt-den-Acker-“Bühne. Leider schlugen sich in diesem Jahr die guten ...

Kein Ansturm auf den Acker

Zum zehnten Geburtstag fehlte es dem Rock-Festival an Besuchern

Line Up, Bühne, Helfer: Alles war angerichtet für die zehnte „Rockt den Acker”-Ausgabe. Allein, es mangelte am Publikum. Nur rund 400 kamen am Samstag auf den Höhnisch. Im Vorjahr waren es noch mehr als drei Mal so viele. Organisatoren und Bands machten das Beste daraus. weiterlesen

In Dusslingen wurde der Acker gerockt
Dußlingens offensichtlichste Baustelle – die Tunneldecke: Der Spielplatz jedenfalls ist fast ...

„Perlenkette“ mit Potenzial

Fachleute präsentierten Ideen für ein städtebauliches Entwicklungskonzept in Dußlingen

Die Gemeinde Dußlingen hat Ende vergangenen Jahres eine städtebauliche Analyse in Auftrag gegeben. In der Ratssitzung am Donnerstag lieferte das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro einen Zwischenbericht: Die Experten stellten Rahmenbedingungen und einen Maßnahmenplan mit Entwicklungsschwerpunkten vor. weiterlesen Millipay Micropayment
Fritz Gugel, 63, hat viel ausprobiert und fand den Schulleiterjob am allerschönsten.Bild: Rippmann

„Das ist der Job überhaupt!“

Fritz Gugel geht zu Ferienbeginn in den Ruhestand

Zu Ferienbeginn verlässt Fritz Gugel eine Schule, an der er nur acht Jahre Rektor war und die er dennoch geprägt hat. Am sichtbarsten dadurch, dass während seiner Amtszeit ein Neubau entstand – das Karl-von-Frisch-Gymnasium ist so beliebt, dass der Platz nicht mehr ausreichte. Im kommenden Schuljahr sind die Anmeldezahlen hoch wie selten. weiterlesen Millipay Micropayment
Das Team: Max Mages, Amelie Jonas und Carolina Buchalik (von links, es fehlt Jens Dieter). Das ...

HipHop auf dem Schulhof

Mit Kniffler’s Mum und vielen Helfern stemmen Jugendliche das Rockt den Acker-Festival

Schüler/innen des Karl-von-Frisch-Gymnasiums haben innerhalb kürzester Zeit – nämlich in den Wochen seit dem Abitur – das zehnte Rockt-den-Acker-Festival organisiert. Die Erfahrungen aus dem Vorjahr kommen ihnen dabei zugute. Und endlich müssen sie auch nicht mehr für jede Autofahrt die Eltern um Hilfe bitten. weiterlesen

Dußlingen

Einbruch aufgeklärt

Der Einbruch in ein Wohnhaus in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni in Dußlingen ist aufgeklärt. Die Polizei ermittelte zwei Täter. weiterlesen

Dußlingen

Bei Einbruch Audi geklaut

Dußlingen. Ein Einbrecher hat nach einem Wohnungseinbruch im Dußlinger Forchenweg die Schlüssel eines schwarzen Audi 4 gestohlen und den knapp zwei Jahre alten Wagen im Wert von rund 30.000 Euro mitgenommen. Kennzeichen: RT-HB 438. weiterlesen
„O simile di Solima ai fati“: Der Sängerkranz Dußlingen probt für das Projekt „Ein dickes Ding“ ...

Musikalischer Schichtwechsel

Sechs Chöre, 160 Sänger: ein Probenbesuch beim Dußlinger Chor-Großprojekt „Ein dickes Ding“

Gemeinsam mit vier Partnerchören stemmen die Dußlinger Klangschmiede und das Ensemble „Sing and Swing“ das Riesenprojekt „Ein dickes Ding“. Bei den Konzerten im Herbst sollen rund 160 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne zusammenkommen. weiterlesen Millipay Micropayment
Spannung vor dem Start des „Zwergen-Laufs“: Beim großen Dußlinger Pfingst-Wochenende liefen auch ...

Die Hitzeschlacht von Dußlingen

Sportfreunde und weitere Vereine schmissen am Wochenende ihr 44. Pfingstturnier und feierten groß

Traditionell zeigte Dußlingen über Pfingsten wieder großen Sportsgeist: mit dem drei tägigen Jugendfußballturnier und dem Hannesle-Lauf am Samstag. So heiß wie heuer ging es noch nie her. weiterlesen

Rekorde bleiben unangetastet: Kostümpreis beim Hanneslelauf geht an Conchita-Wurst-Double Hannesle-Lauf 2014 in Dußlingen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Artikelbild: 51-Jähriger wird in Altingen von einer Kreuzotter gebissen

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 18. Juli:Weltmeister-Jubel, Interview mit Die Partei-Stadtrat und ein mysteriöser Schlangenbiss

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion