Karin Ruoß will im Oktober erneut nach Kenia reisen – unter anderem, um weitere Kazuri-Ketten zu ...

Ketten aus Kenia

Karin Ruoß aus Dußlingen betreibt mit Afrika-Schmuck ein kleines privates Hilfswerk

Seit 2006 ist Karin Ruoß mit ihren farbenfrohen Ketten und Armbändern auf vielen regionalen Märkten, Basaren, christlichen Frauentreffen und Seniorennachmittagen zu finden. Auch kürzlich beim Dußlinger Dorffest hatte sie einen Stand mit afrikanischem Schmuck. Was sie beim Verkaufen einnimmt, schickt sie zurück nach Kenia. weiterlesen Millipay Micropayment

Dußlingen

Kind bei Unfall leicht verletzt

Bei einem Auffahr-Unfall an der Einmündung L230 in die B27 ist am Freitagmorgen ein achtjähriges Kind leicht verletzt worden.  weiterlesen

Dußlingen

Diebe zünden Feuerwerk

Einen Teil ihrer Beute haben noch unbekannte Diebe am Mittwochabend wirkungsvoll in Szene gesetzt – vermutlich kurz nachdem sie sich in einem Keller bedient hatten.  weiterlesen
Marode Fertigteile: An den Lärmschutzwänden vor und hinter dem B27-Tunnel löst sich der Leichtbeton ...

Eine Frage der Haftung: B27 von Tübingen aus für Wochen einspurig

Lärmschutzwand bröckelt auf die Fahrbahn

Die Firma haftet, der Schallschutz-Beton leider nicht: Weil sich in den vergangenen Tagen große Leichtbeton-Brocken am B27-Tunnel in Dußlingen lösten, ist eine Fahrbahn für Wochen nur einspurig zu gebrauchen. weiterlesen

Tränen zum Abschied

Dußlingen startet in die neue Wahlperiode

Neue Grüne, neue Vize-Bürger- meister, eine Magnum-Flasche und ein paar Tränen: Dußlingen geht mit fünf frischen Gesichtern in die neue Wahlperiode. weiterlesen Millipay Micropayment
Christine Seehagen, 41, und Thomas Waneck, 39, sind die inzwischengar nicht mehr so neuen ...

Christine Seehagen und Thomas Waneck teilen sich die Schulsozialarbeit auf dem Höhnisch

Ein sportliches Team

„Sie machen immer so Sportturniere!“ Das bekam Thoms Waneck oft zu hören, als er sich in Schulklassen vorstelle. Mittlerweile ist er nicht mehr für „so Sportturniere“ zuständig, sondern für die Schulsozialarbeit auf dem Höhnisch. Seine Kollegin Christine Seehagen kam im Januar hinzu. weiterlesen Millipay Micropayment
Feierliche Verkehrsfreigabe für den B27-Tunnel: am Rednerpult Verkehrsminister Winfried Hermann. ...

B 27-Tunnel eröffnet

Symbolische Verkehrsfreigabe in Dußlingen mit viel Politik-Prominenz

Nach über vier Jahren Bauzeit ist der B 27-Tunnel in Dußlingen fertig. Verkehrsminister Winfried Hermann und die parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär gaben den Tunnel gestern für den Verkehr frei. weiterlesen Millipay Micropayment
Fertig und mit Lärmschutzwall versehen: der B27-Tunnel. Bild: Siebert

Grund zum Feiern: Bau des B 27-Tunnels abgeschlossen

Dußlingen feiert den neuen Streckenabschnitt und bietet beim Dorffest an zwei Tagen ein abwechslungsreiches Programm

Italienische Gäste, schwedische Trachtentänzer und griechische Eltern – auf dem neunten Dußlinger Dorffest geht es sehr multikulturell zu. Nicht nur deshalb geht das Programm weit über Fassbier und Bratwurst hinaus. weiterlesen
Der Bahnhof in Dußlingen: Die Gemeinde hat das Gebäude nun verkauft, der neue Besitzer möchte unter ...

Torten statt Tickets

Dußlinger Bahnhof hat Besitzer gewechselt / Weiter Stillstand bei Mössinger Bahnhof

Der Dußlinger Bahnhof soll ein neues Gesicht bekommen: Die Gemeinde hat das Gebäude kürzlich verkauft; der Besitzer möchte dort nun unter anderem ein Café aufmachen. Stillstand herrscht hingegen weiterhin in Sachen Mössinger Bahnhof: Nach dem Verkauf des historischen Gebäudes im vergangenen Jahr tut sich bisher noch nichts. weiterlesen Millipay Micropayment

Gesichtsbalkon und andere Zipperlein

Volker Faust über das Älterwerden

Alt und grau – aber gut druff“ wollen die meisten von uns im Alter sein. Wir werden heute doppelt so alt wie noch vor 100 Jahren. Mit dem Alter kommen aber meist auch die berühmten Zipperlein. Warum das gut so ist und wie man altersbedingten Krankheiten vorbeugen kann, hat Volker Faust am Donnerstag in Dußlingen erzählt. weiterlesen Millipay Micropayment

Wettbewerb in Dußlingen

Krähative Scheuchen

Wenn ich morgens den Kopf zur Tür der Küche herein streckte, wo er saß und neben dem warmen Herd die Zeitung las, sagte mein Großvater Hermes: „Ah, da seh‘ ich den Kürbis des kleinen Jonas leuchten!“ Die Großmutter dagegen rief, wenn ich ihr im Wege war: „Geh weg mit deinem dicken Wirsing!“ Bis heute esse ich lieber Kürbissuppe als Rouladen in Wirsing oder sonstiges Wirsing-Gemüse. Alle paar Jahre baute Hermes auf Geheiß der Großmutter für ihren großen Garten eine Vogelscheuche. weiterlesen Millipay Micropayment
Vogelscheuchenbau beim Obst- und Gartenbauverein Dußlingen: Ann-Kathrin und Laura stopfen Stroh in ...

Wie aus Stroh Manfred wurde

Vogelscheuchen-Wettbewerb in Dußlingen: Beim Dorffest wird die beste prämiert

Die Vogelscheuchenkultur im Steinlachtal erfährt einen Aufschwung. Der Dußlinger Obst- und Gartenbauverein richtet zum Dorffest einen Wettbewerb für die Herstellung von Strohgestalten aus. Kürzlich begann eine Schar Kinder im Lehrgarten mit den Bastelarbeiten. weiterlesen

Wettbewerb in Dußlingen: Krähative Scheuchen Millipay Micropayment

Gegen Ausweitung

Dußlingen lehnt erweiterte Umweltzone ab

Nach Gomaringen, Nehren und anderen Gemeinden im Kreis hat sich jetzt auch Dußlingen gegen die Ausweitung der Tübinger Umweltzone ausgesprochen. Der Rat stimmte am Donnerstag geschlossen gegen die Pläne des Regierungspräsidiums. weiterlesen Millipay Micropayment
Johnny Ton am Abend auf der „Rockt-den-Acker-“Bühne. Leider schlugen sich in diesem Jahr die guten ...

Kein Ansturm auf den Acker

Zum zehnten Geburtstag fehlte es dem Rock-Festival an Besuchern

Line Up, Bühne, Helfer: Alles war angerichtet für die zehnte „Rockt den Acker”-Ausgabe. Allein, es mangelte am Publikum. Nur rund 400 kamen am Samstag auf den Höhnisch. Im Vorjahr waren es noch mehr als drei Mal so viele. Organisatoren und Bands machten das Beste daraus. weiterlesen

In Dusslingen wurde der Acker gerockt
Dußlingens offensichtlichste Baustelle – die Tunneldecke: Der Spielplatz jedenfalls ist fast ...

„Perlenkette“ mit Potenzial

Fachleute präsentierten Ideen für ein städtebauliches Entwicklungskonzept in Dußlingen

Die Gemeinde Dußlingen hat Ende vergangenen Jahres eine städtebauliche Analyse in Auftrag gegeben. In der Ratssitzung am Donnerstag lieferte das mit der Planung beauftragte Ingenieurbüro einen Zwischenbericht: Die Experten stellten Rahmenbedingungen und einen Maßnahmenplan mit Entwicklungsschwerpunkten vor. weiterlesen Millipay Micropayment
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt: Markus Appenzeller

An der Uni Tübingen entsteht ein 3D-Modell des römischen Rottenburg

Kreisliga A3: Eintracht Rottenburg - SC Azurri Mössingen 0:1 Millipay Micropayment

8. Reutlinger Oldtimertag auf dem Marktplatz

Kunststücke mit dem JoJo: Europameister Carlos Braun aus Entringen

Wakeboarding auf der Ammer in Tübingen schlägt Wellen

Falscher Straßenbelag in der Tübinger Friedrichstraße

Samstag Zaz, Sonntag LaBrassBanda beim Sommer-Open-Air

Rettung am Bahnübergang: Trainieren für den Ernstfall

Berthold Schneider hat Tätowierte fotografiert

Impressionen von der Tübinger Sommerinsel

Eine erneute Blockade für die B28a in Hirschau

Umschalten auf Ferienstimmung - wie gelingt das am besten?

Altes Blechle: Parade der Oldtimer in Hailfingen

Rock'n'Punk im Jugendhaus Mössingen

Bau des Scheibengipfeltunnels an der Achalm in Reutlingen

Mini-Rock-Festival 2014 in Horb

Demo gegen Antisemitismus in Tübingen

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Neue Aula

Wissen, was war

Die Woche vom 9. bis 15. August: Gletscher-Unglück, Humboldt-Ranking, Ammer-Spritztour und Stellplatz-Not

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Szene um 1914, Soldaten auf dem Weg zum Bahnhof Eyach winken in Börstingen einer Frau zu, die mit ...

Mit den Kindern des Feindes geteilt

Zum Themenabend „1914 – Feld der Ehre – Ährenfelder“ lud das Börstinger Dorfmuseum Kulturtankstelle am Samstagabend ins Gasthaus Lamm. Dort gab es zu den Lesungen und einer kleinen Ausstellung auch „schmackhafte Kriegskost“.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion