Tübingen/Dettenhausen

Geschäftsführer verurteilt

Das Schöffengericht Tübingen verurteilte am Donnerstag einen 59-jährigen Maschinenbau-Ingenieur aus Horb wegen fahrlässiger Insolvenzverschleppung und Betrugs zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung.  weiterlesen
Artikelbild: Der Geländestreifen zwischen Tübinger Straße und Firma Zimmermann bekommt ein neues Gesicht

Der Blick auf die Grabsteinausstellung bleibt frei

Der Geländestreifen zwischen Tübinger Straße und Firma Zimmermann bekommt ein neues Gesicht

Dettenhausen. Einfach hat es sich der Gemeinderat von Dettenhausen nicht gemacht. Der Streifen an der Tübinger Straße auf Höhe der Firma Zimmermann sollte schön werden, nachdem dort schmucke Neubauten entstanden sind. Ein Landschaftsarchitekt hatte vorgeschlagen, die steile Böschung hinunter zur Grabsteinausstellung mit einer Mauer abzufangen. weiterlesen Millipay Micropayment

Hauptsache runter von den Schulden

Etatentwurf für Dettenhausen verzeichnet nur Investitionen für Dorfkernsanierung

Schulden abzuzahlen ist den Gemeinderäten von Dettenhausen 2014 wichtiger als große Investitionen. Ziel ist, von der überdurchschnittlichen Pro-Kopf-Verschuldung runter zu kommen. weiterlesen Millipay Micropayment

Dettenhausen

Alarm verjagt den Einbrecher

Die Alarmanlage eines Einfamilienhauses im Dettenhauser Forchenweg hat am Montagabend einen Einbrecher in die Flucht geschlagen.  weiterlesen

Wieder mehr Jugendliche

Kälberstelle fällt als Einsatzort der Dettenhausener Feuerwehr weg

Entspannte Stimmung bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dettenhausen am Samstag. Vor allem, weil sich die Personalsituation der Jugend wieder verbesserte. weiterlesen Millipay Micropayment

Vorsatz oder Unfähigkeit?

Horber Unternehmer steht wegen Insolvenzverschleppung und Betrug vor Gericht

Dem Geschäftsführer eines Horber Elektromotorenherstellers, der bis zu dessen Insolvenz im August 2009 auch Inhaber des Dettenhäuser Getriebeherstellers Graessner war, wird vom Tübinger Amtsgericht verschleppte Insolvenz und Betrug in mehreren Fällen zur Last gelegt. Eine anonyme Anzeige hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht. weiterlesen Millipay Micropayment

Sachlich gebotener Akt der Solidarität

Wirtschaftswissenschaftler Michael Hohlstein sprach in Dettenhausen über Eurokrise, Rettungsschirme und Schuldenerlass

Worum geht es eigentlich bei der Eurokrise? Das wollte das Forum für Gerechtigkeit und Frieden in Dettenhausen genauer wissen. Und holte sich einen Fachmann, der früher selbst in Dettenhausen politisch aktiv war. weiterlesen Millipay Micropayment

Kälberstelle jetzt viel sicherer

Landesverkehrsminister Hermann feiert neuen Kreisverkehr

Der neue Kreisverkehr war schon seit Ende der Ferien fertig. Am Freitag kam Minister Winfried Hermann zur feierlichen Verkehrsfreigabe der Kreuzung von B 464 und L 1208 auf die Schönbuchanhöhe vor Dettenhausen.  weiterlesen

Minister auf der sicheren Kälberstelle: Winfried Hermann gab den neuen Kreisel – samt Ast nach Reutlingen – für den Verkehr frei Millipay Micropayment
Baggerarbeiten am Bahnhof in Dettenhausen: Dort wird für die Schönbuchbahn ein zweiter Bahnsteig ...

Der Ausbau der Schönbuchbahn begann in Dettenhausen

Bei laufendem Verkehr entsteht ein zweiter Bahnsteig

Ein Bagger fährt, auf einem extra Schienen-Wägelchen, unglaublich schnell hin und her. Fast kann man zugucken, wie – unter laufendem Zugverkehr – am Dettenhäuser Bahnhof ein zweiter Bahnsteig gebaut wird. weiterlesen Millipay Micropayment

Kreis Tübingen

Nächtlicher Stromausfall in Dettenhausen

Gegen 0.20 Uhr fiel in der Nacht zum Montag in Dettenhausen der Strom aus. Grund war nach Angaben der Stadtwerke Tübingen ein defektes Stromkabel. weiterlesen

Mehr Pommes

Schönbuch-Schule bekommt gute Noten

Ob die Schönbuch-Schule in Dettenhausen als Grundschule gut funktioniert, wollte Schulleitung und Elternvertretung von den Eltern wissen. weiterlesen

Ein nettes Plus

Trotz Schuldentilgung bleibt in Dettenhausen Geld für die Rücklage übrig

Eine gegenüber dem Plan deutlich gestiegene Gewerbesteuer-Einnahme und ein unerwarteter Grundstücksverkauf erlauben der Gemeinde Dettenhausen, 300.000 Euro zusätzlich in die Rücklage zu stecken. weiterlesen Millipay Micropayment

Waldenbuch

Sattelauflieger gestohlen

Übers Wochenende wurde im Bereich der Alten Poststraße in Waldenbuch ein Sattelauflieger des Herstellers Fliegl gestohlen.  weiterlesen
Im Schönbuchmuseum in Dettenhausen sind eindrucksvolle Farbaufnahmen aus der Frühzeit der Fotografie zu sehen: „Akt mit Mohnblumen“ 1923.

Farbenfrohe Fotos dank Kartoffelstärke

Autochrome Welt: Eine Ausstellung im Dettenhäuser Schönbuch-Museum fasziniert mit bisher nie gezeigten Aufnahmen

Der Tübinger Medienwissenschaftler Ulrich Hägele stellt im Schönbuch-Museum in Dettenhausen rund hundert Jahre alte Farbfotografien aus – sogenannte „Autochrome“. Auch Tübinger Motive sind zu sehen. weiterlesen

Kein Handballtag

Schönbuchschüler enttäuscht

Sie hatten sich so gefreut, die Dettenhäuser Schönbuchschüler. Sie wollten eigentlich am Freitag beim landesweiten Handballtag mitmachen – und haben kurzfristig eine Absage gekriegt. Die Sportvereinigung Weil im Schönbuch sah sich nicht in der Lage, die Schule – wie andernorts durch andere Vereine – an diesem Tag zu betreuen. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Spring- und Dressurreiten in Turnier-Vollendung

Im Laufschritt durch die Reutlinger Altstadt

Gräber über Gräbern: Die Sülchen-Ausgrabung in Rottenburg

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion