1820 musste die Dionysiuskirche wegen Einsturzgefahr geschlossen werden, 1847 wurde sie in ...

Der Dom von Bodelshausen

Nicht geostet, trotzdem schön: Die Dionysiuskirche hat eine besondere Baugeschichte

Am Tag des offenen Denkmals machten Pamela Rosenhahn und Hans-Joachim Zell auf die die Baugeschichte der Dionysiuskirche in Bodelshausen aufmerksam. Auch der Glockenturm und das kirchliche Archiv im Gemeindehaus waren am Sonntag für Besucher geöffnet. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Von der Gehringschen Fabrik in Bodelshausen ist nur noch die Fabrikantenvilla übrig

Ungeliebtes Baudenkmal

Von der Gehringschen Fabrik in Bodelshausen ist nur noch die Fabrikantenvilla übrig

Sie ist ein wichtiges Zeugnis aus den Anfängen der Textilindustrie in Bodelshausen. Interesse hat an der Gehringschen Fabrikantenvilla aber niemand. Auch die Gemeinde nicht, die Besitzerin des denkmalgeschützten Hauses. Sie hätte es am liebsten zusammen mit der dazugehörigen Fabrikhalle abgerissen. weiterlesen Millipay Micropayment
Der Anbau des Seniorenhauses Schäfer (im Vordergrund) bietet von Oktober an 18 neue Pflegeplätze ...

Mehr Betreuungsplätze im Ortskern

Der Neubau des Bodelshäuser Seniorenhauses Schäfer ist im Oktober bezugsbereit

Nach etwa eineinhalb Jahren Bauzeit wird das Erweiterungsgebäude des Seniorenhauses Schäfer in Bodelshausen fertig. Von Oktober an soll der Neubau 18 zusätzliche Pflegeplätze und Räume für die Tagespflege bieten. weiterlesen Millipay Micropayment
© Ssogras - Fotolia.com x

Bodelshausen: Im Stress aus Versehen falsches Auto aufgebrochen

Peinliche Verwechslung: Mann schlägt mit Hammer Audi-Scheibe ein

Ein Mann brach in Bodelshausen aus Versehen ein Auto auf – weil er in Eile war und dachte, es sei eines, dass er sich ausgeliehen hatte. weiterlesen
Der Möbel-Bestand der Bodelshäuser Steinäcker-Schule, auf den Laster gepackt und bis nach Bosnien ...

Möbel für das Hochwasser-Gebiet

Wie die Bodelshäuser Steinäcker-Schule mit Mühe einen Abnehmer für ihr altes Interieur fand

Manchmal ist es nicht einfach, für gute, alte Schultische eine sinnvolle Verwendung zu finden – selbst wenn sie noch prima in Schuss sind. Die alten Möbel der Steinäcker-Schule gehen jetzt nach Bosnien. weiterlesen Millipay Micropayment

Bodelshausen

In Gaststätte eingebrochen

In eine Gaststätte in der Straße Am Stockachwasen ist in der Nacht von Sonntag auf Montag eingebrochen worden.  weiterlesen

Bodelshausen

Vier prügelten einen

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen vater und dessen drei Söhne aus Bodelshausen. weiterlesen

Bodelshausen

Jungs auf dem Roller verletzt

Am Dienstagsabend wurden in Bodelshausen ein Rollerfahrer und sein Mitfahrer leicht verletzt. weiterlesen
Kleine tanzende Engel auf dem Bodelshäuser Dorffest. Bild: Franke

Klang in den Gassen

Das Bodelshäuser Dorfstraßenfest stand im Zeichen der Musik

Am Wochenende lud die Gemeinde Bodelshausen gemeinsam mit örtlichen Vereinen und Gruppen zum musikalischen Dorfstraßenfest. Die Ortsmitte verwandelte sich zwei Tage lang in ein kleines Vergnügungsviertel, in dem kunterbunte Klänge ertönten. weiterlesen Millipay Micropayment

Aufgaben der Räte

Bodelshäuser Ausschüsse sind neu besetzt

Der Bodelshäuser Gemeinderat hat seine Ausschüsse neu besetzt und Vertreter für Verbände gewählt. Rieker bleibt stellvertretender Bürgermeister. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürgermeisterwahl Bodelshausen

Gewählte und Gewichtige

Rund 200 Gratulanten drängten sich im Rathaus-Foyer von Bodelshausen, während draußen der Regen strömte. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Schlange der Gratulanten war lang: Hier schüttelt Pfarrerin Monica Schnaitmann Uwe Ganzenmüller ...

Ganzenmüller bleibt im Amt

Die Beteiligung bei der Bürgermeisterwahl in Bodelshausen lag bei nur 29 Prozent

Uwe Ganzenmüller bleibt für eine weitere Amtszeit Bürgermeister in Bodelshausen. Bei der Wahl hatte er keine seriöse Konkurrenz: 90 Prozent der Stimmen fielen auf den Amtsinhaber. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürgermeister bleibt im Amt

Uwe Ganzenmüller siegt in Bodelshausen

Uwe Ganzenmüller bleibt für eine zweite Amtszeit Bürger- meister in Bodelshausen. Der 51-Jährige erreichte am Sonntag gut 90 Prozent der Stimmen. weiterlesen

Bürgermeisterwahl Bodelshausen: Gewählte und Gewichtige Millipay MicropaymentGanzenmüller bleibt im Amt: Die Beteiligung bei der Bürgermeisterwahl in Bodelshausen lag bei nur 29 Prozent Millipay Micropayment
Es gibt noch einiges zu tun im Ort: Uwe Ganzenmüller will in Bodelshausen Bürgermeister ...

„Alles entsteht in Teamarbeit“

BM-Wahl in Bodelshausen: Uwe Ganzenmüller steht vor seiner zweiten Amtszeit

Der Bodelshäuser Rathauschef Uwe Ganzenmüller, 51, ist bei der Bürgermeisterwahl am 29. Juni fast ohne Konkurrenz. Einziger Gegenkandidat ist Michael König von der „Nein- Partei“. Ein Gespräch über Führungsstil, Familienfreundlichkeit und den Faktor Gemeinschaftsschule. weiterlesen Millipay Micropayment

Ganzenmüller gegen das „Nein“

Bodelshausens Rathauschef tritt zur Wiederwahl an – und sein Gegner will gar nicht Bürgermeister werden

Am 29. Juni wählen die Bürger von Bodelshausen ihren Bürgermeister. Gestern lief die Frist für die Bewerbung ab. Uwe Ganzen müller kandidiert noch einmal – und hat nur den Gegenkandidaten der „Nein-Idee“. weiterlesen Millipay Micropayment
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Bildergalerien und Videos

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Rallye von Rottenburg in den Orient

Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Kirchentellinsfurt | Christine Falkenberg

Adebar ist wieder da: Störche sammeln sich im Kreis

Kreisliga A: Altingen schlägt Lustnau 3:2 Millipay Micropayment

Beachparty in Oberndorf: Bei 15 Grad in den Heuballen-Pool

Das Brunnenwasserfest in Bildern

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Ein Versuchsaffe hat sich den Schädel blutig gekratzt.Bild: Soko Tierschutz/BUAV

Wissen, was war

Die Woche vom 6. bis 12. September: Betreuerin stürzt am Lichtenstein in den Tod, Mann vergeht sich an Stute, Kritik an Affenversuchen

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion