Dora Sailer mit Ortsvorsteher Reinhold Hess (rechts) beim Fassanstich. Hinten der bunt geschmückte ...

Brückle mit bunten Ballons

Bürger feiern neuen Fußgängersteg über die Ammer in Poltringen

Mit einem kleinen „Brückenfest“ haben gestern Nachmittag Ortsvorsteher und Bürger von Poltringen den neuen Fußgängersteg über die Ammer gefeiert – und begossen. weiterlesen Millipay Micropayment

Reusten

Felssturz ist wie Hochwasser

Der Ortschaftsrat von Reusten solidarisiert sich mit den Immobilienbesitzern, die vom Steinschlag entlang der steilen Felswändeim Ort betroffen sind. weiterlesen

Verriegelt, verarscht

Reustens Ortschaftsrat und die neue Schulpolitik

Ortsvorsteher Herbert Gräb hat es lange schon angekündigt: „Wenn die einmal kommen, dann geh ich rauf und nagle alle Türen zu.“ So sprach er auch am Donnerstagabend auf der Ortschaftsratssitzung im Rathaus Reusten. Auf der Tagesordnung stand ein Votum, ob denn der Rat damit einverstanden wäre, dass nun doch, wenigstens übergangsweise, Altinger Schüler der Gemeinschaftsschule in der leer stehenden Wolfsbergschule unterrichtet werden. Angefragt waren die Reustener vom Gemeinderat, der das Schüler-Revirement in der Bauphase der Schule anfangs des Monats gutgeheißen hatte. weiterlesen Millipay Micropayment

Beifall für Klinik-Entscheid

Krankenhausstandort Herrenberg auch für Ammerbuch wichtig

Das Herrenberger Krankenhaus soll seine Struktur weitgehend behalten. Im Zuge des kürzlich vom Böblinger Kreistag beschlossenen Medizinkonzepts soll die Klinik sogar für 24,2 Millionen Euro saniert und modernisiert werden. Darüber ist man auch in Ammerbuch froh. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Die Nachbarkommune von Ammerbuch wuchs inzwischen von 20 700 auf 31 400 Einwohner

Herrenberg feiert 40 Jahre Große Kreisstadt

Die Nachbarkommune von Ammerbuch wuchs inzwischen von 20 700 auf 31 400 Einwohner

40 Jahre Große Kreisstadt Herrenberg: Ein Grund zu feiern, fanden die Stadtoberen – und luden dieser Tage zu einer Jubiläums-Ausstellung in die Galerie der Stadt hier am Marktplatz. weiterlesen Millipay Micropayment

Trauer in Pfäffingen: Vermisster 25-Jähriger ist tot

Fußballer fanden ihren Mitspieler leblos am Waldrand

Ein 25-jähriger Mann aus Pfäffingen wurde am Montagabend in der Nähe des Ortes tot aufgefunden. Wie die Polizei bestätigte, ist ein Fremdverschulden auszuschließen. weiterlesen

Entringen

CDU-Plakate heruntergerissen und übermalt

In Ammerbuch hat offenbar jemand was gegen die Christdemokraten. Jedenfalls sind in der Nacht von Sonntag auf Montag in Entringen entlang der Ortsdurchfahrt Wahlplakate der Union beschädigt und verunstaltet worden. weiterlesen
„Oh wie schön ist Panama“ – und unser Ämmerle! Bild: Faden

Junges Ämmerle

Altinger Kindergarten feiert 60-Jähriges

Über 300 Menschen kamen zum Tag der offen Tür des Altinger Kindergartens am alten Ämmerle. Neben Angehörigen von Kindergartenkindern nutzten einige Altinger die Gelegenheit, Erinnerungen aufzufrischen. weiterlesen Millipay Micropayment
Immerhin: Vier junge Wähler fanden sich am Samstag an der Entringer Kelter zum Gespräch mit den ...

Jungwähler dringend gesucht

Tour de Ammerbuch mit sieben jungen Kandidaten für den Gemeinderat

Sieben Gemeinderatskandidaten unter 30 tourten am Samstag durch die Ortsteile Ammerbuchs, um Jungwähler zu informieren und um ihre Stimmen zu werben. Die Resonanz fiel zwar bescheiden aus, doch so konnten sich die sieben untereinander umso besser kennenlernen – über Parteigrenzen hinweg. weiterlesen Millipay Micropayment
Hier in der Küche der Altenbegegnungsstätte Hirsch kochen Ebrima Jallow, Lolly Sonko Cham und ...

Mafoday Cham aus Gambia kocht in Entringen für Festivals und Familienfeiern

Eine Reispfanne zum Festtag

Mafoday Cham kam als Koch nach Deutschland. Mit seinem Catering-Betrieb will er die Anerkennung der afrikanische Küche voranbringen. weiterlesen Millipay Micropayment

Reusten

Felssturz: Erster Batzen bezahlt

70 000 Euro sind bereits angefallen, für „Sofortmaßnahmen“. Nach einem Vorschlag der Verwaltung soll die Gemeinde Ammerbuch auch den „große Batzen“ vom Felssturz in Reusten tragen. weiterlesen

Einige Klassen ziehen nach Reusten

Die Gemeinschaftsschule in Altingen vor bewegten Zeiten

Bereits im kommenden Schuljahr werden die Klassen 5 und 6 von Altingen nach Reusten verlagert. Von der „Großbaustelle“ der neuen Gemeinschaftsschule in die leerstehende ehemalige Grundschule. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild:  Verwitterter Gipskeuper macht Probleme

Rathaus-Ausbau in Entringen wird teurer – und ein Pfahlbau

Verwitterter Gipskeuper macht Probleme

Als Experte im Gemeinderat, von Beruf Diplomgeograph, meinte auch GAL-Sprecher Andreas Steinacker: „Da wird‘s einem ganz Angst, wenn man weiß, was da unten ist“; von Hauseck zu Hauseck könne der Untergrund allerdings sehr unterschiedlich sein.elzle am Montagabend im Gemeinderat bestätigte. weiterlesen

Geraubt und geprügelt

Junge Tübingerin und ihre Freundin in Haft

Wegen räuberischer Erpressung ermittelt die Kripo gegen eine 19-Jährige aus Tübingen und eine 16-Jährige aus Gäufelden. Sie sollen zuletzt einen 22-Jährigen bedroht, geschlagen und bestohlen haben. Zudem sollen sie Smartphones geraubt haben – unter anderem in Entringen. weiterlesen

Ammerbuch

Wahlplakate beschädigt

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Donnerstag und Montag in Entringen und Pfäffingen zahlreiche Wahlplakate beschädigt und entwendet.  weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Kreis Tübingen

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion