Kommentar zur Wahl in Ammerbuch

First Lady in einer Landkreisgemeinde

Und der Prophet im eigenen Land, in der eigenen Kommune, gilt manchmal doch etwas. Zum Beispiel in Ammerbuch. Da hat es jetzt die Lokalmatadorin geschafft. Christel Halm (CDU) lag auch bei der Neuwahl gestern vorn – vor Andreas Steinacker (GAL), ebenfalls ortsbekannter „Platzhirsch“. weiterlesen Millipay Micropayment
Christel Halm gewinnt die Ammerbucher Bürgermeisterwahl

Christel Halm holt im zweiten Wahlgang über 50 Prozent

Ammerbuch hat Bürgermeisterin: CDU-Rätin gewinnt vor GAL-Mann

Langer Beifall und auch Jubel brandete am Sonntagabend in der Entringer Turn- und Festhalle auf, als das Ergebnis feststand: Überraschend klar, mit 50,9 Prozent der Stimmen, gewann Christel Halm die „Neuwahl“ – und wurde Bürgermeisterin in Ammerbuch, die erste in einer Tübinger Kreisgemeinde. weiterlesen
Artikelbild: Christel Halm ist neue Rathaus-Chefin von Ammerbuch

Absolute Mehrheit für CDU-Rätin im zweiten Wahlgang

Christel Halm ist neue Rathaus-Chefin von Ammerbuch

Die Gemeinde Ammerbuch hat erstmals eine Bürgermeisterin. Christel Halm gewann den zweiten Wahlgang am Sonntag mit absoluter Mehrheit. weiterlesen
Artikelbild: Andreas Steinacker will Ammerbuch konsequent weiterentwickeln

Entscheidungsstau abbauen

Andreas Steinacker will Ammerbuch konsequent weiterentwickeln

Seit mehr als zehn Jahren ist Andreas Steinacker, 53, im Ammerbucher Gemeinderat und dort Sprecher der GAL. Er tritt jedoch als parteiunabhängiger Kandidat zur Bürgermeisterwahl an – und will vor allem mit seiner Erfahrung punkten. Im ersten Wahlgang kam er auf 29,4 Prozent der Stimmen. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Eine Bürgermeisterin oder ein Bürgermeister für Ammerbuch

Der Endspurt aufs Rathaus: Am Sonntag fällt die Entscheidung

Eine Bürgermeisterin oder ein Bürgermeister für Ammerbuch

Der Landrat kommt, die Bürgermeister aus der Umgebung gratulieren. Der Musikverein spielt: Am morgigen Sonntag kurz nach 18.30 Uhr steht fest, wer in Ammerbuch am 1. April die Nachfolge von Bürgermeister Friedrich von Ow antritt. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Christel Halm will Ammerbuch Ruhe und Frieden bringen

Manches auf den Prüfstand

Christel Halm will Ammerbuch Ruhe und Frieden bringen

Zehn Jahre war Christel Halm Ortsvorsteherin in Reusten, seit zehn Jahren sitzt sie für die CDU im Gemeinderat und ist seit einem Jahr auch Vorsitzende der Ammerbucher Christdemokraten. Im ersten Wahlgang war die 50-Jährige mit 39,7 Prozent Stimmenkönigin. weiterlesen Millipay Micropayment

Bewusst anderen Politikstil reinbringen

Reinhold Frank rechnet sich bei Bürgermeisterwahl noch Chancen aus

Der Mann aus Stuttgart-Kaltental, gelernter Bäcker, Bürokaufmann und Vorsitzender des Heimatverbands im Land, hat im ersten Wahlgang in Ammerbuch mit 15,6 Prozent der Stimmen einen Achtungserfolg erzielt. Der 53-jährige Christdemokrat war dennoch enttäuscht – er hatte sich mehr ausgerechnet. weiterlesen Millipay Micropayment
Ein ganzes Maßnahmenbündel soll die Altinger Kaiserkreuzung entschärfen. Die Poller an der ...

Die Poller sind schon da

Zebrastreifen, verschwenkte Fahrbahn: Es geht was an der Altinger Kaiserkreuzung

Eine Ampel wird es wohl nicht werden. Dennoch könnte sich an der Altinger Kaiserkreuzung schon bald einiges tun, was den Autoverkehr abbremst und den Fußweg für Schüler und andere Passanten sicherer macht. weiterlesen Millipay Micropayment
Der morgendliche Pendler-Run auf die Ammertalbahn in Unterjesingen: Wenn es mit der ...

Pannen ohne Infos

Auf der Ammertalbahn läuft derzeit viel schief

Ob morgens oder abends: Im Berufsverkehr kam es vergangene Woche auf der Ammertalbahn zwischen Tübingen und Herrenberg fast jeden Tag zu massiven Verspätungen und Zugausfällen. weiterlesen Millipay Micropayment
Experte aus dem Schwarzwald, über Bodendruck und Spurbreite referierend: Siegmar Lelek (Mitte). Im ...

Mit der Forstverwaltung im Schönbuch: Staunend in der Rückegasse

Holzernte und Bodenschutz – wie geht das?

Gut hundert Leute lockte eine Exkursion der Forstverwaltung jetzt in den Schönbuch, denn das Thema hatte im Vorfeld für Diskussionen gesorgt: „Holzernte und Bodenschutz“ – geht das überhaupt zusammen, werden durch industrielle Erntemethoden mit Rückegassen nicht Waldböden zerstört? weiterlesen
Die Wiesen und Äcker im Zwickel zwischen der Bundesstraße B 28, dem Hartwald (im Hintergrund) und ...

Baggern für die besten Böden

Landwirte wollen weitere Versumpfung vor dem Hartwald verhindern

Die Nebenerwerbslandwirte von Breitenholz kämpfen um die Bewirtschaftung ihrer Flächen beim Hartwald. Inzwischen redet da aber auch der Naturschutz ein Wort mit. weiterlesen Millipay Micropayment

Bürgermeisterwahl Ammerbuch

Uwe Bühler tritt nicht zum zweiten Wahlgang an

Bei der Ammerbucher Bürgermeisterwahl zieht der Poltringer Uwe Bühler zurück, er tritt zum zweiten Wahlgang am 16. Februar nicht mehr an, sagte er dem TAGBLATT am Mittwoch. weiterlesen

Eine Stimme mehr

Ammerbucher Wahlergebnis leicht korrigiert

Abwarten lautet jetzt die Devise bei der Ammerbucher Bürgermeisterwahl. Denn noch ist nicht klar, wer sich im zweiten Durchgang am Sonntag, 16. Februar, zur Wahl stellt. Doch zumindest ein Geheimnis ist gelüftet. weiterlesen

Kommentar zur Ammerbucher Bürgermeisterwahl: Jetzt ist klare Kante gefragt Millipay MicropaymentAtmosphäre für Krimi-Autoren: Randbeobachtungen am Wahlabend in der Entringer Turnhalle Millipay MicropaymentAmmerbucher Bürgermeisterwahl: Keine absolute Mehrheit für niemanden
Wissen, was im Glas ist: Hanns-Christoph Schiefer aus Weinsberg erteilte eine kleine Lehrstunde zum ...

Weinprobe für Trockentrinker

Merkwürdige Geschichten und leckere Tropfen vom Fachmann erklärt in der Entringer Kelter

Ungeklärte Vaterschaftsverhältnisse, merkwürdige Verwandlungen und doppeldeutige Namen: In der Entringer Kelter gab’s zu heimischen Probierschlucken jetzt auch allerhand Geschichten rund ums Thema „Traube und Wein“. weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Fuchs und Dachs in der Mörikestraße

SV Wurmlingen - TSV Dettingen 2:0 Millipay Micropayment

Hinter den Kulissen der Neckarmüllerei

Lagerhallenbrand in Pfäffingen

Ein Schnittkurs mit Sektempfang

Schlaflos in der Tübinger Uni-Bibliothek

"Eischlofede" in Kirchentellinsfurt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Mit vielen Blumen, guten Wünschen und einigen Baustellen-Bändern wurde sie am Dienstagmorgen auf ...

Wissen, was war

Die Woche vom 5. bis zum 11. April: Zwei neue Bürgermeisterinnen und ein scheidender Richter

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion