per eMail empfehlen


   

Träumt von Brasilien

Ronny Schweigert will Südamerika bereisen

Es ist mittlerweile zwei Jahre und zwei Monate her, dass Ronny Schweigert von zu Hause aufbrach, um als Wandergeselle die Welt, die Freiheit und das Handwerkerleben zu erkunden. In dieser Zeit hat der 26-jährige Zimmermann viele Erfahrungen gesammelt und halb Europa bereist. Momentan verweilt er in Gammertingen und arbeitet bei einem Denkmalpflege-Betrieb. Doch lange wird er nicht bleiben.

Anzeige


 

Die Gesellen bleiben nie länger als ein paar Monate an einem Ort: „Im Januar werde ich nach Brasilien weiterreisen“, erzählt Ronny Schweigert. Es sei schon immer sein Traum gewesen, den hiesigen Kontinent zu verlassen und Lateinamerika zu erkunden.

Obwohl die Regeln auf der Walz streng sind und sich im Laufe der 800-jährigen Tradition nicht gelockert haben, ist es beim Bereisen eines anderen Kontinents erlaubt, ein Flugzeug zu benutzen. Es wird das erste Mal sein, dass Ronny Schweigert in ein solches steigen wird. Bislang reiste er zu Fuß und per Anhalter. „In Deutschland ist das Trampen kein Problem, man kommt schnell voran“, sagt der Zimmermann. Dennoch habe er auch schlechte Erfahrungen gemacht: „Es ist auch schon passiert, dass mir aus fahrenden Autos heraus Colabüchsen an den Kopf geworfen wurden.“ Ansonsten hat der 26-Jährige positive Erfahrungen mit den Menschen gemacht. Ihm wurde ein Schlafplatz oder die Möglichkeit, seine Wäsche zu waschen, angeboten. „Das Leben auf der Walz ist anstrengend, letztlich lebt man ständig von der Hand in den Mund“, so schildert es Ronny Schweigert.

Manchmal überkommt ihn das Heimweh, wenn er irgendwo in einem fremden Bett liegt. Nicht einmal an Weihnachten darf er nach Hause. Seine Familie bekommt regelmäßig Postkarten von ihm. Dennoch: „Es war die beste Entscheidung meines Lebens, auf die Walz zu gehen!“ Angela Wistuba, 18

27.11.2012 - 08:30 Uhr

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

Anzeige

(c) Alle Artikel, Bilder und sonstigen Inhalte der Website www.tagblatt.de sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterverbreitung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags Schwäbisches Tagblatt gestattet.

Umfrage
"Wie findest du die Mensa?" Auf dem Menü stehen folgende Antworten zur Wahl:


Super! Fast so gut wie bei Oma. 5 4%
 
Man kann's essen. 33 24%
 
Wenn's denn sein muss. Ist halt billig. 25 18%
 
Guter Ort, um Freunde zu treffen. Aber das Essen: na ja. 33 24%
 
Das Essen würde ich nicht mal meinem Hund füttern. 42 30%
 
Anzeige


Anzeige