Entwickelt sich Sprache ähnlich wie ein biologischer Organismus? Der Tübinger Sprachwissenschaftler ...

Europäische Mittel helfen forschen

Neues EU-Rahmenprogramm stößt an Uni auf große Resonanz

Der Tübinger Wissenschaftler Gerhard Jäger erforscht, wie sich die menschliche Sprache entwickelt hat. Ermöglicht wird sein Projekt durch Fördermittel des Europäischen Forschungsrates. weiterlesen Millipay Micropayment

Uni arbeitet am Limit

Resolution des Senats zur Grundfinanzierung

Die Notrufe aus der Universität werden drängender. Gestern beschloss der Senat eine Resolution an die Landesregierung mit dem Appell, „die Finanzierung der Universitäten auf eine sach- und aufgabengerechte Basis zu stellen“. weiterlesen

Das Prion-Prinzip

Alzheimer-Forscher Jucker erhält mit 500 000 Dollar dotierten US-Preis

Für seine Studie über das Alzheimer verursachende Prion-Prinzip erhält der Tübinger Neurowissenschaftler Prof. Mathias Jucker einen hoch dotierten US-Forschungspreis. weiterlesen Millipay Micropayment

Mehr Geld für Unis im Land

Finanzminister Nils Schmid erhört Proteste - Genaue Summe noch offen

Entwarnung für die Hochschulen im Land: Grün-Rot verspricht, ihre Finanzierung deutlich zu verbessern - kurz vor einem geplanten Protesttag. weiterlesen

Kommentar Hochschulen: Grün-Rot im Wort

Stuttgart

Universitäten schlagen Alarm: Warnung vor finanziellem Kollaps

Die Rektoren der Universitäten schlagen Alarm: Sie fürchten um die Qualität von Forschung und Lehre im Südwesten, wenn ihnen das Land nicht mehr und verlässlichere Mittel gewährt. weiterlesen

Stuttgart

Arbeitgeber dringen auf bessere Hochschulfinanzierung

Die Arbeitgeber im Südwesten fordern eine bessere Finanzierung der Hochschulen. weiterlesen

Lucas-Preisträger Peter Schäfer: Fließende Grenzen zwischen Juden und Christen

Ein Forscher an den Quellen

Eine Gemeinsamkeit mit dem Namensgeber des gestern an ihn verliehenen Preises betonte der Judaist Prof. Peter Schäfer gleich zu Beginn seines Festvortrages. Schäfer wurde gestern als einer der bedeutendsten Gelehrten seines Fachs geehrt. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Venus vom Hohle Fels

Uni Tübingen hat weitere Eiszeitfunde im Keller

Die Venus vom Hohle Fels bleibt in Blaubeuren

Die Venus vom Hohle Fels, einer der berühmtesten Eiszeitfunde der Tübinger Uni, hat endgültig ihr neues Zuhause bezogen: das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren. In Tübingen hätte man sie zwar auch gerne ausgestellt. Museums-Leiter Ernst Seidl kann aber mit dem erreichten Kompromiss leben. weiterlesen

Auf den Spuren der Steinzeit

Stuttgart

Uni Hohenheim droht bei Einschnitten mit teilweiser Schließung

Die Universität Stuttgart-Hohenheim ist mit einer Resolution gegen Einschnitte in der Hochschulfinanzierung vorgeprescht. weiterlesen
Europa als Bildungsraum: Unirektor Bernd Engler erläuterte am Freitagabend bei einer Veranstaltung ...

Austausch zwischen europäischen Universitäten spielt in Tübingen eine wichtige Rolle

Europa als Bildungsraum

Ein oder zwei Auslandssemester sind für viele Studierende heute selbstverständlich. Das neue EU-Programm Erasmus+ soll den europäischen Austausch bis 2020 noch stärker fördern. weiterlesen Millipay Micropayment
Peter Ruth (ganz links), Professor für Pharmazie, dirigierte mehr das Publikum als die Regler am ...

Zehnte Professorennacht: Mit Schmachtfetzen die Weather Girls übertrumpft

Annähernd 1900 Besucher in der Mensa Morgenstelle

Die zehnte Professorennacht war eine entspannte: Vielleicht aufgrund des Regens, sicher aufgrund früherer Öffnungszeiten gab es am Freitagabend kaum Gedränge am Einlass der Mensa Morgenstelle. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Land steckt weitere acht Millionen Euro in Kloster Maulbronn

Maulbronn

Land steckt weitere acht Millionen Euro in Kloster Maulbronn

Baden-Württemberg will bis Ende 2016 rund acht Millionen Euro in den Erhalt des Klosters Maulbronn als Teil des Unesco-Welterbes stecken. weiterlesen
Flüchten aus der Verantwortung geht nicht. Unibauten sind oft auch Problembauten, wie ...

Sisyphos als Wegbegleiter

Andreas Rothfuß und Bernhard Selbmann über die Herausforderung Unibau

So brisant heiß war der Exkurs im Vortrag von Uni-Kanzler Andreas Rothfuß eigentlich nicht, dass plötzlich die Alarmanlage anspringen und wenige Minuten später die Feuerwehr vorm Kupferbau stehen musste. Im Studium Generale ging es um die „Herausforderung Unibau“. weiterlesen Millipay Micropayment

Prognose der Kultusministerkonferenz

Mehr Studienanfänger erwartet

Die Studienanfängerzahlen liegen auch in den nächsten Jahren deutlich höher als zunächst von der Kultusministerkonferenz (KMK) vorausgesagt. Nach den gestern veröffentlichten Daten der KMK bleibt die Zahl der Studienanfänger in ganz Deutschland mit jährlich etwa 500 000 bis zum Jahr 2019 auf hohem Niveau. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Mobil ohne Auto 2014 im Neckar-Erlebnis-Tal

Umbrisch-Provenzalischer Markt in Tübingen 2014

Tübinger Erbe-Lauf 2014

Demonstration gegen Tierversuche

Primaten, Proteste, Palmer

Die drei Lieblingsorte der Kirchentellinsfurter Bürgermeisterkandidaten: Bernd Haug

Die drei Lieblingsorte der Bürgermeisterkandidaten: Petra Kriegeskorte

TV Derendingen schlägt SV03 Tübingen 4:1 Millipay Micropayment

Ammerbucher Fliegerfest 2014

Stadtfest in Mössingen: Erst feucht, dann fröhlich

Horst Raichle, Bürgermeisterkandidat Kirchentellinsfurt

Trailer zum Poltringer Fliegerfest 2014

SV Seebronn schlägt SV Hailfingen 5:1 Millipay Micropayment

Die Dirndlknacker in Hirrlingen

Walter Tigers präsentieren das neue Team

SSC Tübingen schlägt TSG II mit 5:1 Millipay Micropayment

Toter und Totalschäden: Ein Massencrash zum Üben

Friedrichstraße feiert ihr neues Gesicht

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Auf solchen Booten kommen die Flüchtlinge nach Italien. Wer diese Fahrt überlebt, braucht dringend ...

Wissen, was war

Die Woche vom 13. bis 19. September: Flüchtlinge hinters Landratsamt und weiter Debatte um Tübinger Tierversuche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse
Anton Schäfle in Uniform. Das Bild entstand Anfang Februar 1917.

„Ich habe nämlich erbärmlich Hunger“

Der 18-jährige Musketier Anton Schäfle hat seinen Eltern seit seiner Ausbildung zum Soldaten im November 1916 bis zu seinem Fronteinsatz im Juni 1917 Briefe und Feldpostkarten geschickt. Die Wannweilerin Claudia Treutlein hat die Texte entziffert, fehlende Informationen recherchiert, alles dem TAGBLATT für die Veröffentlichung überlassen. Briefe und Karten sind ein Zeugnis des Hungers, den die Soldaten im Ersten Weltkrieg an der Front erleiden mussten. Nicht nur deshalb konnte sich Anton Schäfle für den Ersten Weltkrieg nicht begeistern; der Hof daheim war ihm viel wichtiger.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion