Stuttgart

Arbeitgeber dringen auf bessere Hochschulfinanzierung

Die Arbeitgeber im Südwesten fordern eine bessere Finanzierung der Hochschulen. weiterlesen

Lucas-Preisträger Peter Schäfer: Fließende Grenzen zwischen Juden und Christen

Ein Forscher an den Quellen

Eine Gemeinsamkeit mit dem Namensgeber des gestern an ihn verliehenen Preises betonte der Judaist Prof. Peter Schäfer gleich zu Beginn seines Festvortrages. Schäfer wurde gestern als einer der bedeutendsten Gelehrten seines Fachs geehrt. weiterlesen Millipay Micropayment
Die Venus vom Hohle Fels

Uni Tübingen hat weitere Eiszeitfunde im Keller

Die Venus vom Hohle Fels bleibt in Blaubeuren

Die Venus vom Hohle Fels, einer der berühmtesten Eiszeitfunde der Tübinger Uni, hat endgültig ihr neues Zuhause bezogen: das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren. In Tübingen hätte man sie zwar auch gerne ausgestellt. Museums-Leiter Ernst Seidl kann aber mit dem erreichten Kompromiss leben. weiterlesen

Auf den Spuren der Steinzeit

Stuttgart

Uni Hohenheim droht bei Einschnitten mit teilweiser Schließung

Die Universität Stuttgart-Hohenheim ist mit einer Resolution gegen Einschnitte in der Hochschulfinanzierung vorgeprescht. weiterlesen
Europa als Bildungsraum: Unirektor Bernd Engler erläuterte am Freitagabend bei einer Veranstaltung ...

Austausch zwischen europäischen Universitäten spielt in Tübingen eine wichtige Rolle

Europa als Bildungsraum

Ein oder zwei Auslandssemester sind für viele Studierende heute selbstverständlich. Das neue EU-Programm Erasmus+ soll den europäischen Austausch bis 2020 noch stärker fördern. weiterlesen Millipay Micropayment
Peter Ruth (ganz links), Professor für Pharmazie, dirigierte mehr das Publikum als die Regler am ...

Zehnte Professorennacht: Mit Schmachtfetzen die Weather Girls übertrumpft

Annähernd 1900 Besucher in der Mensa Morgenstelle

Die zehnte Professorennacht war eine entspannte: Vielleicht aufgrund des Regens, sicher aufgrund früherer Öffnungszeiten gab es am Freitagabend kaum Gedränge am Einlass der Mensa Morgenstelle. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Land steckt weitere acht Millionen Euro in Kloster Maulbronn

Maulbronn

Land steckt weitere acht Millionen Euro in Kloster Maulbronn

Baden-Württemberg will bis Ende 2016 rund acht Millionen Euro in den Erhalt des Klosters Maulbronn als Teil des Unesco-Welterbes stecken. weiterlesen
Flüchten aus der Verantwortung geht nicht. Unibauten sind oft auch Problembauten, wie ...

Sisyphos als Wegbegleiter

Andreas Rothfuß und Bernhard Selbmann über die Herausforderung Unibau

So brisant heiß war der Exkurs im Vortrag von Uni-Kanzler Andreas Rothfuß eigentlich nicht, dass plötzlich die Alarmanlage anspringen und wenige Minuten später die Feuerwehr vorm Kupferbau stehen musste. Im Studium Generale ging es um die „Herausforderung Unibau“. weiterlesen Millipay Micropayment

Prognose der Kultusministerkonferenz

Mehr Studienanfänger erwartet

Die Studienanfängerzahlen liegen auch in den nächsten Jahren deutlich höher als zunächst von der Kultusministerkonferenz (KMK) vorausgesagt. Nach den gestern veröffentlichten Daten der KMK bleibt die Zahl der Studienanfänger in ganz Deutschland mit jährlich etwa 500 000 bis zum Jahr 2019 auf hohem Niveau. weiterlesen
Artikelbild: Wieder höhere Prognose zu Studienanfängern

Stuttgart

Wieder höhere Prognose zu Studienanfängern

Die Kultusministerkonferenz hat ihre Prognose für die Zahlen der Studienanfänger im Südwesten erneut nach oben korrigiert. weiterlesen

Tübingen

Junge Forscher tragen vor: Schnappschüsse in der Altstadt

Wissenschaftler unterwegs zu den Auditorien: An ungewöhnlichen Orten halten am Samstag, 10. Mai, junge Forscher Vorträge mit Bezügen zu den Veranstaltungsorten. weiterlesen

Lucas-Preis

Theologe Paul Silas Peterson wird ausgezeichnet

Der evangelische Theologe Paul Silas Peterson erhält in diesem Jahr den Dr. Leopold-Lucas-Nachwuchswissenschaftlerpreis für seine Promotion über Hans Urs von Balthasar, einen bedeutenden katholischen Theologen aus der Schweiz, der 1988 starb. weiterlesen

Jura im Keller

CHE-Ranking lobt Wirtschaftswissenschaftler

Sehr gute Bewertungen in Wirtschaftswissenschaften, schlechte in Jura benennt das jährlich erscheinende Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung heuer (CHE) für die Uni Tübingen. Die neuesten Daten erschienen im gestern von der „Zeit“ veröffentlichten Studienführer. weiterlesen
Gianna Kauck, 15, Manuel Eppler, 16, nehmen am Naturwissenschaft-Technik-Unterricht des Reutlinger ...

Let ’s go Ing: Das Land braucht Ingenieure

Die Hochschule Reutlingen begleitet den Naturwissenschaft-Technik-Unterricht an Gymnasien

„Das Land braucht Ingenieure wie noch nie. Die gehen weg wie die warmen Semmeln.“ Doch die guten Berufsaussichten, die Hochschulpräsident Prof. Hendrik Brumme gestern beim Pressegespräch in Aussicht stellte, haben eine Kehrseite: Es fehlt an Nachwuchs. Die Reutlinger Hochschule will das ändern. weiterlesen Millipay Micropayment

Kommentar

Internationalität mit kleinem Karo

Internationalität ist eines der Zauberworte, die der Tübinger Uni den Status „Exzellenz“ verschaffen. Junge Leute aus allen Teilen der Welt, die hier studieren, tragen dazu ebenso bei wie Tübinger Studenten, die in die Welt hinaus ziehen und von ihren Auslandsunis neue Erkenntnisse mitbringen. weiterlesen Millipay Micropayment
Bildergalerien und Videos

Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen im Kreis Tübingen

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion