Aachen

Das unorthodoxe Notensystem des Herrn Laschet

Peinlich für CDU-Vize Armin Laschet: Als Lehrbeauftragtem sind ihm Klausuren von Studenten abhanden gekommen. Benotet hat er sie dennoch. weiterlesen

Erster Versuch: Wirtschaftswissenschaften

Tübinger Bildungsforscher haben eine interaktive Studienberatung entwickelt – eigens für einen Fachbereich

Jura, Geschichte oder doch BWL? Gegen Ende der Schulzeit muss sich ein Abiturient mit der Frage befassen, ob er studieren will und wenn ja, was. Interessiert er sich für Wirtschaftswissenschaft, hilft ihm vielleicht ein neuer, eigens für die Wirtschaftswissenschaften entwickelter Test weiter. Das TAGBLATT schaute sich das so genannte „Self-Assessment“ an. weiterlesen Millipay Micropayment
Wie sieht die Zukunft des Nachrichten-Journalismus aus? Darüber diskutiert der Journalist und ...

Welt ohne Erklärer

Heute-Journal-Moderator Claus Kleber hält seine erste Vorlesung

Sein Bekanntheitsgrad dürfte den von zahlreichen Politikern, über die er berichtet, weit übertreffen: Der Heute-Journal-Moderator Claus Kleber ist für viele der Inbegriff des Nachrichten-Journalismus. Als Honorarprofessor unterrichtet er ab Herbst Studenten der Tübinger Medienwissenschaften. Heute Abend hält er seine (öffentliche) Antrittsvorlesung: „Rettet den Journalismus! Wozu?“ weiterlesen
Artikelbild: Claus Kleber lehrt journalistisches Handwerk

Tübingen

Claus Kleber lehrt journalistisches Handwerk

Zwischen Nachrichtenstudio und Uni: «heute-journal»-Moderator Claus Kleber hält am Dienstag (2. Juni) seine erste Vorlesung als Honorarprofessor an der Universität Tübingen. weiterlesen

Der Heute-Journal-Moderator über seine Tübinger Honorarprofessur und seine Studienzeit: Interview mit Claus Kleber: Es gibt immer zwei Parteien

Leitartikel · Forschung

Talente besser fördern

Jugend forscht"-Erfinder Henri Nannen hatte eine Fünf in Mathe. 1965 rief der damalige Chefredakteur des Nachrichtenmagzins "Stern" den Bundeswettbewerb ins Leben. weiterlesen
Artikelbild: Tübinger Forscher entwickelt neuen Wirkstoff

Killerprotein gegen Krankenhauskeime

Tübinger Forscher entwickelt neuen Wirkstoff

Der neue Wirkstoff HY-133 soll künftig helfen, Krankenhauskeime zu bekämpfen. Ein Tübinger Forscher bereitet die klinische Prüfung des Proteins vor. weiterlesen
Artikelbild: Wohnungen für Studenten bleiben in den Unistädten knapp

Erstsemester suchen Bleibe

Wohnungen für Studenten bleiben in den Unistädten knapp

Klicken durch Inserate, Besichtigungen mit fünf anderen Bewerbern: Viele Studienanfänger haben es schwer, in übervollen Uni-Städten unterzukommen. Das Deutsche Studentenwerk fordert daher mehr Hilfe. weiterlesen

Stuttgart

Elf Millionen für Weiterbildung an Hochschulen

Die wissenschaftliche Weiterbildung an den Hochschulen des Landes soll ausgebaut werden. Wie Wissenschaftsministerin Theresia Bauer gestern bekannt gab, stehen dafür von 2016 bis 2020 insgesamt elf Millionen Euro zur Verfügung. weiterlesen

Der Schutz der Haut

Zwei Millionen Euro für neuen SFB

Was passiert, wenn sich die Haut entzündet? Wie wehrt sich das Organ gegen Erreger? Mit Themen wie diesen beschäftigt sich ein neuer Sonderforschungsbereich mit starker Tübinger Beteiligung. weiterlesen

Konstanz

Forscher widmen sich der Zukunft der Bodenseeregion

Wie wird sich die Bodenseeregion in Zukunft verändern? Wissenschaftler der Universitäten in Konstanz, Liechtenstein, St. Gallen und Friedrichshafen untersuchen, welche Herausforderungen auf die Region in den nächsten 15 Jahren zukommen. weiterlesen

Karlsruhe

Ex-KIT-Manager reicht Amtshaftungsklage gegen Land ein

Im Kampf um Genugtuung und Entschädigung hat der frühere KIT-Manager Axel W. Amtshaftungsklage gegen das Land Baden-Württemberg eingereicht. weiterlesen

Oviedo

Philosoph Lledó Íñigo erhält Prinzessin-von Asturien-Preis

Der mit der Universität Heidelberg eng verbundene Philosoph Emilio Lledó Íñigo erhält den angesehenen spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Kommunikation und Humanwissenschaften. weiterlesen

Nullachtfünfzehn-Schnellschüsse

Der Tübinger Soziologe Jörg Strübing über die jüngsten CHE-Rankings an den deutschen Universitäten

In seiner Selbstdarstellung präsentiert sich das CHE-Ranking als das umfassendste und detaillierteste Ranking deutscher Hochschulen. Fächer wie die Soziologie beteiligen sich indes nicht mehr. Darüber ein Gespräch mit dem Tübinger Soziologie-Professor Jörg Strübing. weiterlesen Millipay Micropayment
Raus aus dem Hörsaal, rein ins Arbeitsleben: Bald können die Studenten bisher Gelerntes bei der ...

Uni trifft auf Industrie

Neues Lehrprojekt bringt einen Hauch Silicon Valley in das Hörsaalzentrum auf der Morgenstelle

Kaffee, Kuchen und die Kooperation von Industrie und Lehre lockten kürzlich rund 100 Informatikstudenten zur Vorstellung eines Tübinger Softwareprojekts. In Zusammenarbeit mit sechs „namhaften Firmen“ sollen sie neue Softwarelösungen erarbeiten und erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln. weiterlesen Millipay Micropayment
Nur Spaß? Oder helfen Facebook und Co auch beim Studieren? Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Institut für Wissensmedien: Social Media im Studium

Virtuelle Ringvorlesung zum Potenzial fürs Lernen

Ob privat oder beim Studieren: Viele Studierende nutzen soziale Netzwerke. Wir wollten wissen, wie nützlich die neuen Medien fürs Studium sind. weiterlesen
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Landesligatipps mit tzu, hdl und mv

Die Tübinger Band Skipjacks im Portrait

TVR-Teambuilding bei der Kartoffelernte

Neuntes Oldtimerfest in Reutlingen

Sternschnuppennacht am 12. August 2015

Wehrnafahra in Poltringen

4000 trotzten mit Rea Garvey dem Regen

Clueso lockte die Massen nach Rottenburg

Wehrnafahra: Skurrile Boote, seltsame Kostüme

SSV kickt den KSC 3:1 aus dem DFB-Pokal

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 1. bis 7. August: Bei Rohrverlegungsarbeiten kam auf der Dußlinger Baustelle ein Arbeiter ums Leben

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0