Tübingen/Erlangen

Forscher finden Erklärung für die runzelige Haut im Schwimmbad

Wissenschaftler haben die Abläufe entschlüsselt, die die menschliche Haut im Schwimmbad oder in der Badewanne runzelig werden lassen. weiterlesen

Tübinger Wissenschaftler protestieren gegen Veröffentlichungsklausel im Landeshochschulgesetz

Verlags-Service oder Uni-Server

Mit einem offenen Brief protestieren baden-württembergische Hochschullehrer, darunter viele Tübinger, gegen schärfere Veröffentlichungs-Regeln durch das Landeshochschulgesetz. Dort soll künftig das Hochschulpersonal angewiesen werden, seine Erkenntnisse allgemein zugänglichen Online-Speichern statt nur kostspieligen Wissenschaftsjournalen anzuvertrauen. weiterlesen Millipay Micropayment

Heidelberg

Heidelberger Mathematikerin bekommt 1,6 Millionen Euro Fördergeld

Der Europäische Forschungsrat fördert die Studien der Heidelberger Mathematikerin Anna Wienhard mit 1,6 Millionen Euro. weiterlesen
Artikelbild: Wissenschaftsministerin verordnet mehr Transparenz

Auskunft über Drittmittel im neuen Landeshochschulgesetz

Wissenschaftsministerin verordnet mehr Transparenz

Abschied vom "Unternehmen Hochschule". Grün-Rot gibt das von Schwarz-Gelb geschaffene Leitbild auf, will mehr Ordnung bei Promotionen und zudem Durchblick beim Thema: Wer forscht mit welchem Geld? weiterlesen
Artikelbild: Ministerin will mehr Transparenz bei Drittmittelforschung

Stuttgart

Ministerin will mehr Transparenz bei Drittmittelforschung

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) will die Drittmittelforschung der Südwest-Hochschulen transparenter machen. weiterlesen

Krebshilfepreis für Rammensee

Tübinger Immunologe wird heute in Bonn geehrt

Der Tübinger Immunologe Prof. Hans-Georg Rammensee erhält am Dienstag in Bonn den Deutschen Krebshilfepreis. Ausgezeichnet wird Rammensee für seine grundlegenden Arbeiten über die Möglichkeiten des Immunsystems, Tumorzellen zu erkennen. weiterlesen
Artikelbild: Wissenschaftler sucht Alternativen zu Tests mit lebenden Tieren

Forschen mit weniger Qual

Wissenschaftler sucht Alternativen zu Tests mit lebenden Tieren

Vermeiden - und wo das nicht geht, wenigstens Leid verringern: In Konstanz sucht ein Wissenschaftler Alternativen zu Tierversuchen. Er kritisiert, dass oft nur der Geldbeutel über die Testverfahren entscheidet. weiterlesen

Tierversuche: Land rechnet mit mehr Experimenten
Artikelbild: Unis Stuttgart und Hohenheim sowie Agentur für Arbeit stellen neue Initiative vor

Eltern reden mehr mit bei Studienwahl

Unis Stuttgart und Hohenheim sowie Agentur für Arbeit stellen neue Initiative vor

Mehr als 30 Prozent der Studenten brechen vorzeitig ab. Ein neuer Ratgeber soll solche Schnellschüsse verhindern. Am Wochenende fand zudem in der Schleyerhalle die Bildungsmesse "Horizon" statt. weiterlesen

Heidelberg

Uni Heidelberg sucht für Studie Opfer von sexueller Gewalt

Für eine Studie zur Anzeigebereitschaft nach sexuellen Übergriffen sucht die Universität Heidelberg Betroffene, die an einer Online-Befragung teilnehmen. weiterlesen

Hochschule Reutlingen

Run auf Studienplätze

Die Hochschule Reutlingen wächst weiter: Für das Sommersemester sind 2926 Bewerbungen für Studienplätze eingegangen. Davon entfallen 2165 Bewerbungen auf die Bachelor-Studiengänge und 761 auf den Masterbereich.  weiterlesen

Es gibt keine Patentlösungen

Die Universität rüstet nach: Digitale Technik als Hilfsmittel gegen Plagiate

Copy und paste, so schnell kann ein Plagiat entstehen. Das gilt nicht nur für die Doktorarbeit. Schummeltexte aufzuspüren, gehört zum Alltag an der Universität. Mitunter sogar mit Unterstützung eines Spezialisten der Tübinger Kriminalpolizei. weiterlesen Millipay Micropayment
Eine Anlaufstelle zur Mittagszeit ist die Mensa in der Wilhelmstraße. Die Cafeteria im Eingangsbereich der Mensa nutzen die Studenten jedoch nicht nur zum Kaffeetrinken und Entspannen, sondern auch zur Gruppenarbeit. Besonders beliebt ist auch die „Liegewiese“ vor dem Eingang zur Bibliothek im Brechtbau. Richtig voll ist meist der Lernraum in der Uni-Bibliothek, wo sich auch Gruppen treffen können und PC zur Recherche bereit stehen. Auch heiß begehrt: Arbeitsplätze mit Stromanschluss, hier im Ammerbau.

Voll wie nie: Lernen ohne Leerräume

Studierende auf Platzsuche in Mensa und Bibliotheken

Mit 29.155 eingeschriebenen Studierenden ist die Tübinger Universität so voll wie nie. Wie gehen die Studierenden damit um? Wo lernen sie? Und wo essen und entspannen sie in der Mittagspause? weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Bundesagentur für Arbeit wirft Studenten aus Uni

Mannheim

Bundesagentur für Arbeit wirft Studenten aus Uni

Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Studenten aus ihrer Mannheimer Hochschule herausgeworfen. weiterlesen
Artikelbild: Freiburger Uni-Rektor bleibt weitere sechs Jahre im Amt

Freiburg

Freiburger Uni-Rektor bleibt weitere sechs Jahre im Amt

Der Freiburger Uni-Rektor Hans-Jochen Schiewer bleibt weitere sechs Jahre im Amt. weiterlesen
Bildergalerien und Videos

Küken schlüpfen im Museum

Kiebingen: Fliegende Eier im und neben dem Korb

Der Mittelaltermarkt auf dem Thiepvalgelände

Die Welt der Alraune Siebert

Das neue Glockenspiel der Stiftskirche

Stiftskirchenorganist Braun stellt das Glockenspiel vor

Verbraucherminister Bonde in der UDO-Großküche

Abtauchen im Uhlandbad: Gäste unter Wasser

Bodelshausen spielt gegen Poltringen/Pfäffingen 3:3 Millipay Micropayment

Senfit: die Seniorenmesse in Tübingen

104:64 - Tigers wie entfesselt im Abstiegskampf

Guerilla-Merketing mit der Laserkanone

Tübinger Nacht im April 2014

Video-Zusammenfassung: TV Derendingen - SC Freiburg II 1:0 Millipay Micropayment

Wendelsheim unterliegt Hirschau 0:2 Millipay Micropayment

Eine Zinser-Modenschau präsentiert aktuelle Sommertrends

SV Pfrondorf - TSV Hirschau 0:0 Millipay Micropayment

Endlich wieder ein Sieg: Tigers gegen Trier 74:67

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Die beiden Neuankömmlinge im Glockengebälk: Sie stehen (beziehungsweise hängen) für das ...

Wissen, was war

Die Woche vom 12. bis 17. April: Tübinger tauchen ab, ein verdächtiger Patient und ein Glockenspiel für die Stiftskirche

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Vor 50 Jahren: Kanzler Erhard besuchte Tübingen

Das „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit verkörperte Ludwig Erhard wohl wie kein anderer: Der CDU-Mann war wohlgenährt, hatte stets eine Zigarre im Mundwinkel „und eine gesunde Farbe des Erfolgs im Gesicht“, bemerkte der TAGBLATT-Chronist, als Erhard zu seinem ersten – und einzigen – Staatsbesuch nach Tübingen kam. Das war vor 50 Jahren, am 24. Februar 1964.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion