Weiterer Anstieg

Sommersemester mit 27.188 Studierenden

An der Eberhard-Karls-Universität sind im laufenden Sommersemester 27.188 Studierende immatrikuliert, 782 mehr als im vorigen Sommersemester. weiterlesen Millipay Micropayment

Reutlingen

Ein neuer Studiengang

Die Hochschule bietet ab Oktober den neuen Master-Studiengang „Process Analysis and Technology-Management“ an.  weiterlesen
Albert Biesinger bei seinem Abschiedsfest. Bild: Albers

Die Kinder nicht um Gott betrogen

Mit großem Festakt verabschiedete die katholische Fakultät Religionspädagogik-Professor Albert Biesinger in den Ruhestand

Die ehemalige Sekretärin kam und der ehemalige Ministerpräsident. Es war schon ein ganz, ganz großer Bahnhof, mit dem der Religionspädagoge Professor Albert Biesinger in die Emeritierung verabschiedet wurde. weiterlesen
Artikelbild: Hörsaal-App startet zum Wintersemester

Live-Feedback für den Prof

Hörsaal-App startet zum Wintersemester

Dem Dozenten während der Vorlesung mal so richtig die Meinung sagen? Der Freiburger Informatiker Bernd Becker und sein Team machen es möglich: Sie haben dafür eine eigene App entwickelt. weiterlesen
António Damásio

Gefühle entstehen im Gehirn

Neurowissenschaftler Damásio über einen Prozess der Evolution

Das Gehirn ist nicht nur der Sitz des Verstandes. Auch Gefühle formen die Hirnstruktur, sie beeinflussen „vernünftige“ Entscheidungen. Der Neurowissenschaftler António Damásio, der mit der Aufhebung der Trennung zwischen Körper und Geist Aufsehen erregte, zog als Unseld-Lecturer in Tübingen Massen von Zuhörern an. weiterlesen

Neu an der Uni

Sebastian Schmidt-Hofner, Professor für Alte Geschichte

„Gesellschaftliche Räume und Recht beeinflussen sich“, sagt Sebastian Schmidt-Hofner und gibt ein Beispiel: In der Polis Athen im antiken Griechenland ließ ein Kollektiv verwaltetes Gemeinwesen entstehen, in dem sich Bürger auf öffentlichen Plätzen versammelten, um zu diskutieren. Dass diese Marktplätze vorhanden waren, habe im Gegenzug dazu geführt, dass die Zusammenkünfte überhaupt zustande kamen. Schmidt-Hofer ist damit mitten in einem seiner beiden Forschungsbereiche, der klassischen griechischen Geschichte (500 - 300 vor Christus). weiterlesen Millipay Micropayment

USA auf gefährlichem Kurs

Wirtschaftshistoriker erforschen die Entwicklung von Einkommens-Ungleichheiten

Je ungleicher der Wohlstand in einer Gesellschaft verteilt ist, desto höher ist das Risiko von Bürgerkriegen. Diese These untermauern Tübinger Wirtschaftshistoriker mit einer Studie zur weltweiten Entwicklung von Einkommensunterschieden. Sie sehen deshalb auch die USA auf gefährlichem Kurs. weiterlesen
Artikelbild: Separatisten wollen nach Volksabstimmung eigene Truppen aufstellen

Zukunft der Ukraine

Am Dienstag Podium über die „Eurorevolution“

Wie geht es in der Ukraine nach der Präsidentschaftswahl weiter? Diese Frage wird am Dienstag, 3. Juni, um 18 Uhr von einem Experten-Podium in der Alten Aula der Uni Tübingen diskutiert. Prominenter Teilnehmer ist der Osteuropa-Historiker Prof. Karl Schlögel aus Berlin. weiterlesen
Artikelbild: Rektor Bernd Engler zur aktuellen Finanzlage an der Universität

"Wir stehen vor einem Kollaps"

Rektor Bernd Engler zur aktuellen Finanzlage an der Universität

Wenn Rektorat, Personalrat und Studierende der Universität an einem Strang ziehen, müssen die Sorgen an der Universität massiv sein. Vorige Woche mobilisierten alle Gruppen für einen landesweiten Aktionstag gegen das Ausbluten der Universitäten. Viereinhalbtausend Uni-Angehörige gingen in Tübingen auf die Straße, Tag und Nacht lief eine Dauervorlesung. weiterlesen Millipay Micropayment

Gegen männliches Elitestreben

Verbindungskritiker Stephan Peters: System von Befehl und Gehorsam

Der Politikwissenschaftler Stephan Peters engagiert sich gegen die seiner Überzeugung nach männerbündische Ideologie von Studentenverbindungen. Am Dienstagabend sprach der 45-Jährige in der Neuen Aula vor 250 Zuhörern, halb verbindungsnah, halb Antifa. weiterlesen Millipay Micropayment
Artikelbild: Springer-Chef Döpfner: EU sollte bei Google eingreifen

Mediendozentur in Tübingen

Springer-Chef Döpfner: EU sollte bei Google eingreifen

Springer-Chef Mathias Döpfner verlangt von der EU-Kommission, die Medienbranche besser vor einer Wettbewerbsverzerrung durch Internet-Giganten wie Google zu schützen. weiterlesen

Optimist und „Bild“-Anwalt: Springer-Chef Mathias Döpfner plädierte für eine digitale Zukunft des Journalismus Millipay Micropayment
Artikelbild: Wenn in der Mensa nicht nur gegessen wird

Brot und Filme

Wenn in der Mensa nicht nur gegessen wird

Einmal Superman sein! Oder Darth Vader! Oder James Bond! Durch Wände gehen können, auf dem Mensadach rumhängen, ins Weltall fliegen ... Wo das echte Leben Grenzen setzt, fangen die Möglichkeiten des Films gerade erst an. weiterlesen Millipay Micropayment
Für das TAGBLATT holt Sonja Winklhofer, Geografie-Lehrerin am Wildermuth-Gymnasium, noch einmal die ...

Auch Songcontest, Lastwagenfahrer und Pflegekräfte prägen die europäische Alltagskultur

Die EU ist nicht alles: Kleinvieh macht auch Europa

Wie weit reicht Europa? Geografisch? In der Kultur? In der Vorstellung eines Lastwagenfahrers? Das TAGBLATT sprach mit dem Empirischen Kulturwissenschaftler Reinhard Johler. weiterlesen Millipay Micropayment

Stuttgart

Mehr Mittel für Duale Hochschule gefordert

In der Diskussion über den Solidarpakt III für die Hochschulen plädiert die Wirtschaft für eine Stärkung der Dualen Hochschule (DHBW). weiterlesen
Beim Zwischenhalt auf dem stark sonnenbestrahlten Marktplatz war der Demonstrationszug schon etwas ...

Gemeinsam gegen Kürzungen

Tübingen erlebte größte studentische Demonstration seit 1976

Über viereinhalbtausend Demonstranten zogen durch die Tübinger Altstadt. Zu dem Protest gegen die Unterfinanzierung der Universitäten hatten die Studierenden aufgerufen, aber auch das gesamte Rektorat, Dekane, zahlreiche Professoren und wissenschaftliche Angestellte hatten sich eingereiht. weiterlesen

Tausende forderten mehr Geld für die Uni
Bildergalerien und Videos

150 Jahre Feuerwehr Ofterdingen

Jazz & Klassik in Rottenburg

Rock of Ages 2014

Afrikafest in Tübingen

700 Jahre Bürgerwache Rottenburg

Dorfstraßenfest Kirchentellinsfurt

10. Tübinger Rosenfest

Der zehnte 24-Stundenlauf von Dettenhausen

Drei Tage umsonst und draußen: Das achte KuRT-Festival hat eröffnet

Grillen wie ein Profi

Tübingen fiebert mit der National-Elf im Finale

So feierten Tübingen und Reutlingen den WM-Titel

Hoch zu Ross: Die Stadtgarde feierte

Tübinger Fußballfans nach dem 7:1 im WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien

Busfahrer-Warnstreik am 8. Juli 2014 im Tübinger Stadtverkehr

Busfahrer-Streik im Tübinger Stadtverkehr

Fest im Französischen Viertel

In Dusslingen wurde der Acker gerockt

Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Anzeige


Die Woche im Rückklick
Wie dieser umgestürzte Pflaumenbaum auf dem Steinenberg gingen in den letzten Tagen viele Obstbäume ...

Wissen, was war

Die Woche vom 19. bis 25. Juli: Brutaler Angriff auf dem Holzmarkt, übervolle Obstbäume und Busfahrer im Streik

Aktive Singles auf
date-click
Anzeige


Zeitzeugnisse

Ein Haus mit schönen Töchtern

Die Neckarhalde galt als „reizvolle Lage mit schönen Gärten bis an den Fluß“. So beschrieb das SCHWÄBISCHE TAGBLATT in seiner Rubrik „Die Straße der Berühmtheiten“ die Neckarhalde in der Ausgabe vom 1. August 1947. Namentlich erwähnt wurde darin auch das Gebäude in der Neckarhalde 32, das andere Eigentümer hatte, bevor es 1931 in den Besitz der evangelischen Kirchengemeinde überging.

Anzeige


Ihr Kontakt zur Redaktion