Kommentar · Studienabbrecher

Messbarer Erfolg

Das Bonmot, keiner Statistik zu trauen, die man nicht selbst gefälscht hat, gilt natürlich immer. Und doch spricht einiges dafür, dass die Zahlen der gestern veröffentlichten Studie im Auftrag des Wissenschaftsministeriums ziemlich belastbar sind: Nur 18 Prozent der Studienanfänger im Land verlassen die Hochschule ohne Abschluss. weiterlesen

Studienabbrecher sind selten

Der Südwesten hat im Länder-Vergleich gute Werte, doch an den Universitäten liegt das nicht

Wer im Land ein Studium beginnt, schließt es meist auch ab. Ministerin Bauer feiert die niedrige "Schwundquote" als Erfolg. Doch wegen der Dualen Hochschule ist der Vergleich zu anderen Ländern etwas schief. weiterlesen

Kommentar · Studienabbrecher: Messbarer Erfolg

Infos in Zeitkapseln

Stattliche Förderung für Nachwuchs-Geologen

Mit 1,5 Millionen Euro im Gepäck kann der Nachwuchswissenschaftler Stephan König an der Uni eine eigene Forschergruppe aufbauen. Der Europäische Forschungsrat macht es möglich. weiterlesen
Artikelbild: Universität Tübingen: Früherer Sportwissenschaftler Grupe tot

Tübingen

Universität Tübingen: Früherer Sportwissenschaftler Grupe tot

Der frühere Sportwissenschaftler Ommo Grupe ist tot. weiterlesen
Artikelbild: Bericht über Freiburger Sportmedizin wird noch in diesem Jahr fertig

Doping-Aufklärer vor dem Ziel

Bericht über Freiburger Sportmedizin wird noch in diesem Jahr fertig

Bis zum Herbst soll der Doping-Skandal an der Freiburger Uni aufgearbeitet sein. Damit das klappt, wurde ein genauer Zeitplan vereinbart. Die Evaluierungskommission sieht den aber nicht als verbindlich an. weiterlesen

Karlsruhe

KIT-Forscher gründen Kompetenzzentrum für atomaren Rückbau

Ein «Kompetenzzentrum Rückbau» ist am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gegründet worden. weiterlesen
Artikelbild: Eiszeitforscher aus aller Welt treffen sich in Heidenheim

Heidenheim/Ulm

Eiszeitforscher aus aller Welt treffen sich in Heidenheim

Rund 150 Eiszeitforscher sind im Frühjahr in Heidenheim prähistorischen Jägern und Sammlern auf der Spur. weiterlesen

Stuttgart

Theresia Bauer erneut vorn im Minister-Ranking

Theresia Bauer (Grüne) darf sich zum zweiten Mal mit dem Titel "Wissenschaftsministerin des Jahres" schmücken. Wie der Deutsche Hochschulverband (DHV) mitteilte, führt die baden-württembergische Ressortchefin das bundesweite Ranking mit der Note 2,85 (befriedigend plus) an. weiterlesen
Mohammad Khodakhshi Parizi, Mitarbeiter aus dem Team vom Nicholas Conard, sortiert derzeit mit ...

Vogelherd in der Schlossküche · Noch werden Funde sortiert

Vor zehn Jahren begannen Nachgrabungen im Lonetal

Das Spektakuläre ist in diesem Fall auch das scheinbar Unspektakuläre. Eiszeitkunstwerke wie beispielsweise das Mammut tragen den Ruhm der Ausgräber in die Welt hinaus, aber selbst die kleinsten Partikel verhelfen zu wichtigen Erkenntnissen. Dafür liefert der Abraum aus der Vogelherdhöhle noch täglich neuen Stoff. weiterlesen
Artikelbild: Heidelberger Forscherin erhält Erwin Niehaus-Preis

Düsseldorf

Heidelberger Forscherin erhält Erwin Niehaus-Preis

Die Heidelberger Alzheimer-Forscherin Viola Nordström erhält den mit 40 000 Euro dotierten Erwin Niehaus-Preis. weiterlesen

Der Chefdiplomat der Uni

Die internationalen Angelegenheiten sind an den Hochschulen eine Wachstumsbranche

In Bernd Engler hat die Tübinger Universität einen Anglistik-Professor als Rektor. Das ist schon mal ein Ausweis für die internationale Ausrichtung, aber noch kein Garant für deren Erfolg. Grundlage dafür ist, dass sie seit vielen Jahrzehnten über ein gepflegtes Geflecht an internationalen Beziehungen verfügt und es auch damit noch nicht genug sein lässt. weiterlesen Millipay Micropayment

Milliarden Jahre alt

Tübinger forschen über die ersten Lebewesen

Vor etwa 3,5 Milliarden Jahren tauchten die ersten Bakterien auf der Erde auf. Aber woher weiß man eigentlich, dass es sie gab? Tübinger Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass ihre Überreste Jahrmilliarden überdauern konnten. weiterlesen Millipay Micropayment
Start ins Forscher-Abenteuer: Sieben der insgesamt 20 Teilnehmer der diesjährigen ...

Der Ur-Onkel ruft im Regenwald

Tübinger Brasilien-Exkursion mit einem Nachfahren des Naturforschers Maximilian zu Wied-Neuwied

Ein Jubiläum eigener Art: Die 22. Brasilien-Exkursion der Tübinger Biologen findet exakt 200 Jahre nach der Expedition von Maximilian zu Wied-Neuwied in den dortigen Regenwald statt. Ein junger schwäbischer Nachfahre des bedeutenden deutschen Naturforschers ist mit von der Partie: Wilhelm Herzog von Württemberg brach gestern mit der Studentengruppe nach Brasilien auf. weiterlesen Millipay Micropayment

Für die Besten Ihres Faches

Im Ausland studieren – man sollte sich jetzt bewerben

„Auf Kosten des Landes Baden-Württemberg im Ausland studieren? Wer darauf Lust hat, sollte sich jetzt bewerben. Baden-Württemberg-Stipendium“ nennt sich das Förderprogramm, das allerdings nur sehr guten Studierenden zugute kommt. weiterlesen
Artikelbild: Studie: Wisente waren keine reinen Waldbewohner   

Tübingen

Studie: Wisente waren keine reinen Waldbewohner   

Anders als heute waren Wisente ursprünglich auch in offenen Landschaften ohne viele Bäume unterwegs. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Anzeige


Bildergalerien und Videos

Cap-Anamur-Kapitän versteigert des Bord-Keyboard

Vietnamesen feiern in Bodelshausen Neujahr

Raubkatzen verlieren Thriller gegen Drachen

Zeitung in der Schule: Die Party in Bildern

Der TVR erreicht die Playoffs

Der Umzug in Ergenzingen in Bildern

Der Umzug in Seebronn in Bildern

Kinderumzug am Montag in Rottenburg

Gambische Fasnet in Rottenburg

Fasnet 2015 in Rottenburg am Neckar

Anzeige


Anzeige


Nachrichten aus ...
ReutlingenWannweilPliezhausenWalddorfh�slachAmmerbuchT�bingenDettenhausenKirchentellinsfurtKusterdingenGomaringenDusslingenOfterdingenMössingenNehrenBodelshausenHirrlingenNeustettenRottenburgStarzachHorb
Umfrage

Soll beim Universitätsklinikum auf dem Schnarrenberg ein weiteres Parkhaus gebaut werden?



Die Woche im Rückklick

Wissen, was war

Die Woche vom 21. bis 28. Februar: Streit um Augenklinik-Parkhaus, Tübingens Stadtplaner geht nach Ulm und Boss darf Outlets ausbauen

Aktive Singles auf
date-click
Das TAGBLATT-Zeitungsarchiv
Artikelbild: Das Redaktionsarchiv des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS

Sie suchen? Wir finden.

Wer kennt das nicht: Ausgerechnet den Artikel zum Thema, das einen gerade beschäftigt, hat man verpasst. Oder man braucht dringend einen Überblick über eine regionale Fragestellung. Das TAGBLATT-Archiv hilft weiter.

Ihr Kontakt zur Redaktion
Schwäbisches Tagblatt 

07071/934-0

Tagblatt Online
07071/934-0
Steinlach Bote 07473/9507-0
Rottenburger Post 07472/1606-16
Reutlinger Blatt 07121/3259-50
Neckar Chronik Horb 07451/9009-30
Tagblatt Anzeiger 07071/934-0