Ihre Meinung zu »Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held«

Bitte geben Sie den Spamschutz Code ein.
Bewertung

Um den Film zu benoten, klicken Sie auf einen der Sterne und anschliessend auf "Wertung abgeben"
Name
Ihre Meinung
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare
Ihre Meinung zu »Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held«
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare

Niko 2 - Kleines Rentier, großer Held

In der Fortsetzung des weihnachtlichen Märchens muss Rentier Niko seinen kleinen Bruder aus den Klauen von Wölfen befreien.

Niko 2 – Little Brother, Big Trouble
Finnland 2012

Regie: Kari Juusonen, Jørgen Lerdam

73 Min. - ab 0 Jahren
TAGBLATT-Wertung
   Leser-Wertung
 

Spielplan

Inhalt: Schon wieder stehen die Weihnachtstage vor der Tür - und im Leben des kleinen fliegenden Rentiers Niko damit einmal mehr große Veränderungen an. Eigentlich hatte Niko insgeheim gehofft, dass seine Mutter Oona und sein wiedergefundener Vater Prancer, ein Rentier des Weihnachtsmannes, doch wieder ein Paar werden. Stattdessen aber stellt ihm Oona kurz vor den Feiertagen ihren neuen Partner Lenni vor ...


Flashplayer benötigt.

Verleihinfo


Anzeige


Zuletzt kommentiert

Bin nach dem Schrott-Batman wieder halbwegs mit Christopher Nolan versöhnt. Ein dreistündiger Blockbuster, in dem kein einziger Schuss abgefeuert wird und die einzigen Monster eher gutartige fünfdimensionale Wesen sind und ein Mensch, dem das Sterben schwerer fällt als er gedacht hat, das hat auch nach Gravity immer noch was. Drei Stunden Physik und Vater-Kind-Beziehung und Klimakatastrophe, und das so attraktiv, dass man ganz ohne Smartphone und schlaflos von 22.15 bis 1.15 Uhr auf dem Kinosessel eine wesentlich interessantere Zeit verbringt als in Hobbit, Django oder Spiderman - schon erstaunlich ...


Klex über Interstellar

Im Bereich:


nach Begriff
Suche im Trailer-Archiv
Aktive Singles auf
date-click