Ihre Meinung zu »Sound of Heimat - Deutschland singt!«

Bitte geben Sie den Spamschutz Code ein.
Bewertung

Um den Film zu benoten, klicken Sie auf einen der Sterne und anschliessend auf "Wertung abgeben"
Name
Ihre Meinung
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare
Ihre Meinung zu »Sound of Heimat - Deutschland singt!«
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare

Sound of Heimat - Deutschland singt!

Ein neuseeländischer Musiker erkundet in dem Doku-Roadmovie Geschichte und Aktualität der Volksmusik in Deutschland.

Deutschland 2011

Regie: Arne Birkenstock, Jan Tengeler
Mit: Hayden Chisholm, Antistadl, BamBam Babylon Bajasch, Bobo
93 Min. - ab 0 Jahren
TAGBLATT-Wertung
   Leser-Wertung
 

Spielplan

 In dem Doku-Roadmovie reist der Neuseeländer Hayden Chisholm auf der Suche nach Geschichte und Aktualität der Volksmusik durch Deutschland. Das Spektrum seiner Begegnungen, bei denen viel musiziert wird, reicht von der Jodel-Lehrerin bis zu Hip-Hoppern, die Texte der Edelweißpiraten neu vertonen. Im Gespräch mit einem Mann, der das KZ Buchenwald überlebt hat, erkundet Chisholm aber auch die dunkle Seite von Volkes Stimme.


Flashplayer benötigt.

tol


Anzeige


Zuletzt kommentiert

Wer "I will dance" mag, wird diesen Film lieben. Knabenchor as it's best. Wundervolle Stimmen, prachtvolle Lieder. Es muss nicht das hohe D sein, sondern das Zusammenspiel der Stimmen, die Harmonien. Oberhammer war das Lied beim Abspann: echter Gänsehautfaktor. Wer's youtuben will: The spirit of your gift.


Ute Heidrich über Der Chor - Stimmen des Herzens

Im Bereich:


nach Begriff
Suche im Trailer-Archiv
Rock/Pop/Jazz in der Region
Aktive Singles auf
date-click