Ihre Meinung zu »Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen«

Bitte geben Sie den Spamschutz Code ein.
Bewertung

Um den Film zu benoten, klicken Sie auf einen der Sterne und anschliessend auf "Wertung abgeben"
Name
Ihre Meinung
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare
Ihre Meinung zu »Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen«
Detailwertung
Durchschnitt:
Leser-Kommentare

Die Piraten - Ein Haufen merkwürdiger Typen

3D-Trickfilm aus dem Hause Aardman ("Wallace & Gromit"), in dem ein Weichei von Seeräuber um Anerkennung unter Seinesgleichen buhlt.

The Pirates! Band of Misfits
GB 2012

Regie: Peter Lord

88 Min. - ab 0 Jahren
TAGBLATT-Wertung
   Leser-Wertung
 

Spielplan

Inhalt: Flankiert von einer kunterbunten Crew, schlägt der Piratenkapitän alle Warnungen und Widrigkeiten in den Wind und verfolgt nur einen Traum: Er will seine drei Erzrivalen Entermesser Liz (Bettina Zimmermann), Black Bellamy (Joko Winterscheidt) und Holzbein Hastings (Klaas Heufer-Umlauf) übertrumpfen und den heiß begehrten Preis für den "Piraten des Jahres" gewinnen.

Dabei verschlägt es unsere Helden von den Ufern der exotischen Blood Island in die nebligen Straßen des viktorianischen London. Auf ihrer Reise müssen sie eine diabolische Königin bekämpfen und sich mit einem unglücklich verliebten jungen Wissenschaftler verbünden. Doch was immer auch passiert, sie vergessen nie, was alle Piraten am meisten lieben: Abenteuer!


Flashplayer benötigt.

Verleihinfo


Anzeige


Zuletzt kommentiert

Amerika greift grundlos ein Land an und metzelt alles nieder, was sich bewegt. Ich bin echt nicht zimperlich und mir machts nichts aus, wenn ab und zu mal ein paar Gliedmaße quer über die Leinwand fliegen, aber Kinder abknallen und das auch noch cool/gerecht finden, ist echt zuviel verlangt. Nach dem ganzen Dreck, den sie anstellen, haben die echt noch den Nerv im Film zu zeigen, wie sehr der Krieg ihre armen Kinderkiller belastet, unglaublich!!! Schrecklicher Film! Nicht empfehlenswert, ich bereue es, in diesen Film rein gegangen zu sein! Clint, ich fand deine Filme immer gut, aber wie viele vor Dir hast Du es geschafft, in deinem letzten Lebensabschnitt deine ganzes bisherigen Ansehen mit dem Bulldozer einzureißen, denn Du bist nur ein billiger Propagandafilmer.


Herr Gscheitle über American Sniper

Im Bereich:


nach Begriff
Suche im Trailer-Archiv
Aktive Singles auf
date-click