Artikelbild: Von Pretty Woman bis Cinderella: Wenn Hollywood den Schuh macht

Großer Auftritt

Von Pretty Woman bis Cinderella: Wenn Hollywood den Schuh macht

Rucke di guh, rucke di guh! Blut ist im Schuh. Der Schuh ist zu klein, die rechte Braut sitzt noch daheim!" Nein, auf den Spruch wartet der Zuschauer in "Cinderella" vergeblich. weiterlesen
Artikelbild: Schwarz und weiß: Das Geschichtsbild des US-Heldenkinos

"American Sniper" und "Selma"

Schwarz und weiß: Das Geschichtsbild des US-Heldenkinos

Das Heldenkino aus Hollywood sorgt in diesen Tagen in Deutschland für volle Kinosäle - natürlich ist nicht "Selma" gemeint, das großartige Historiendrama von Ava DuVernay über den schwarzen Friedensnobelpreisträger Martin Luther King, sondern Clint Eastwoods patriotischer Kriegsfilm "American Sniper". Wer beide Filme vergleicht, erhält mit emotionaler Wucht das Bild von einer US-Gesellschaft, wie es zerrissener nicht ausfallen könnte. weiterlesen
Artikelbild: Leonard Nimoy erlag einer schweren Lungenkrankheit

Mister Spock ist tot

Leonard Nimoy erlag einer schweren Lungenkrankheit

Star-Trek-Fans auf der ganzen Welt trauern um "Mr. Spock": Leonard Nimoy, Darsteller des Halb-Vulkaniers, ist gestern im Alter von 83 Jahren gestorben. weiterlesen
Artikelbild: "Birdman" gewinnt die wichtigsten Oscars

Mehr Pathos als Pointen

"Birdman" gewinnt die wichtigsten Oscars

Acht Filme waren in diesem Jahr für den Oscar als "Bester Film" nominiert, alle acht bekamen eine oder mehrere Auszeichnungen - ein Novum. Größter Sieger der Oscar-Nacht ist aber: "Birdman". weiterlesen
Artikelbild: Timbuktu räumt in Frankreich ab / Schmach für Cameron Diaz

Césars und bittere Himbeeren

Timbuktu räumt in Frankreich ab / Schmach für Cameron Diaz

Vor der Oscar-Zeremonie verteilten die französischen Cinéasten noch schnell die "Césars". Und in Hollywood gab's zunächst mal "Goldene Himbeeren". weiterlesen
Artikelbild: Carl Woebcken, Chef von Studio Babelsberg, über die Probleme der deutschen Kinobranche

"Wir könnten Filmkunst und Filmhandwerk verlieren"

Carl Woebcken, Chef von Studio Babelsberg, über die Probleme der deutschen Kinobranche

Auf der Filmbranche in Deutschland lastet ein großer Druck. Das sagt Carl Woebcken, einer der beiden Chefs von Studio Babelsberg. weiterlesen
Artikelbild: Auf dem schamesroten Teppich: Die Berlinale kommt nicht an "Fifty Shades of Grey" vorbei

Die Geschichte der Ooooooh

Auf dem schamesroten Teppich: Die Berlinale kommt nicht an "Fifty Shades of Grey" vorbei

Sex oder Selters? Am Donnerstag wurde auf der Berlinale ein prickelndes Vergnügen erwartet: "Fifty Shades of Grey" feierte Premiere. Die pornöse Buchvorlage ist ein Megahit, der Film sorgt für wenig Lustgewinn. weiterlesen
Artikelbild: Sebastian Schippers "Victoria" und Andreas Dresens "Als wir träumten" im Berlinale-Wettbewerb

Sie sind die Nacht, sie sind die Größten

Sebastian Schippers "Victoria" und Andreas Dresens "Als wir träumten" im Berlinale-Wettbewerb

Deutsche Filmemacher bei den 65. Berliner Filmfestspielen: Sebastian Schipper und Andreas Dresen legen zwei vitale Milieu- und Zeitstudien vor. weiterlesen
Artikelbild: Vom Suchen und Nicht-Finden: Terrence Malick im Berlinale-Wettbewerb

Ein Mann gibt Rätsel auf

Vom Suchen und Nicht-Finden: Terrence Malick im Berlinale-Wettbewerb

Terrence Malick auf der Berlinale? In Person? Viele Fragezeichen standen hinter der Premiere von "Knight of Cups" in Berlin. Der Film sorgte dann noch zusätzlich für viele fragende Blicke. Es wäre so schön gewesen. Aber es sollte wieder nicht sein. weiterlesen
Artikelbild: Das amerikanische Filmspektakel "The Birth of a Nation" feierte vor 100 Jahren Premiere

Offen rassistisch, monumental fatal

Das amerikanische Filmspektakel "The Birth of a Nation" feierte vor 100 Jahren Premiere

"Die Geburt einer Nation" war filmtechnisch ein Meisterwerk, kommerziell ein Riesenerfolg - und beförderte die Neugründung des Ku-Klux-Klans. weiterlesen
Artikelbild: Russland streitet über "Leviathan": Darstellung des Alltags oder Verunglimpfung der Heimat?

Gehört das Böse ins Kino?

Russland streitet über "Leviathan": Darstellung des Alltags oder Verunglimpfung der Heimat?

Der im Westen vielfach preisgekrönte und zum Oscar nominierte russische Spielfilm "Leviathan" ist in seiner Heimat heftig umstritten. Nationale Kräfte sehen Russland in ein schlechtes Licht gerückt. weiterlesen
Artikelbild: Amazon setzt nun auch auf eigene Kinofilme

Online-Riese strebt zur Leinwand

Amazon setzt nun auch auf eigene Kinofilme

Nach dem erfolgreichen Ausflug in die Welt der Fernsehserien will Amazon auch Hollywood herausfordern. Der Online-Händler wird Kinofilme produzieren und fremde Streifen dazukaufen. weiterlesen
Artikelbild: Kosslick erwartet Regie-Star Terrence Malick zum größten deutschen Filmfest

Interview mit Berlinale-Chef

Kosslick erwartet Regie-Star Terrence Malick zum größten deutschen Filmfest

Am 5. Februar beginnen bereits zum 65. Mal die Berliner Filmfestspiele. Seit 2001 leitet Dieter Kosslick das Festival. Der Vertrag des 66-jährigen Schwaben wurde vor kurzem um weitere vier Jahre verlängert. weiterlesen
Artikelbild: "Grand Budapest Hotel" und "Birdman" sind die Favoriten / Auch Wim Wenders ist nominiert

Akademie gibt Oscar-Kandidaten bekannt

"Grand Budapest Hotel" und "Birdman" sind die Favoriten / Auch Wim Wenders ist nominiert

"Boyhood", "The Grand Budapest Hotel", "Birdman" und "The Imitation Game": Das sind die Oscar-Favoriten. Auch Wim Wenders ist nominiert. weiterlesen
Artikelbild: Kino und Marketing: "Spectre"-Dreharbeiten in Österreich

James Bond auf Schussfahrt

Kino und Marketing: "Spectre"-Dreharbeiten in Österreich

Erst "Skyfall", nun Schneefall: "Spectre" soll an den Erfolg des letzten Bond-Films anknüpfen. Seit Dezember wird das neue 007-Abenteuer gedreht, derzeit ist das Filmteam in Österreich. Ein Besuch in Sölden. weiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  | nächste Seite »
Zuletzt kommentiert

War mir etwas zu amerikanisch - Familie und Liebe... Aber gut gespielt.


Peter über Still Alice - Mein Leben ohne gestern

Im Bereich:


nach Begriff